Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Umfrageergebnis anzeigen: Was wollt ihr wirklich sagen? "Unwichtige Umfrage"
Ich fühle mich hier wohl 31 63,27%
Es ist alles ganz furchtbar! 0 0%
Der Admin nervt mit Verifizierung 3 6,12%
Wenn ich Fragen habe "Bitte hier klicken!" 0 0%
Hier könnte deine Frage stehen! 2 4,08%
Ich wurde natürlich wieder vergessen! 1 2,04%
"Hätt ich dich heut erwartet hätt ich Kuchen da!" 11 22,45%
Kann mal einer das Forum abstellen! 1 2,04%
Vor lauter Paninithemen finde ich kein altes Thema mehr! 4 8,16%
Ich möchte mich wieder löschen. Wo geht das unauffällig? 1 2,04%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2006, 13:04   #126  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Deutsche Comicgeschichte Band 20 - vielleicht geht es ja bald mit BSV weiter
Titans Companion - wieder mal ein gelungenes Sekundärwerk aus dem Hause Twomorrows
Wolverine Classics Band 1 - Buscema auf gutem Papier, sehr schön
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2006, 16:11   #127  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.800
Ralf König - Sie dürfen sich jetzt küssen!

köstlich!
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 14:22   #128  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Wolverine Classics Band 2
Legion Companion
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 16:44   #129  
Tobi
Mitglied
 
Beiträge: 1
Simpsons classics #6
fand ich toll
Tobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2006, 17:30   #130  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Superman Sunday Classics HC Neuausgabe - wunderbar
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 18:02   #131  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 28.969
Betelgeuze 5 gelungener abschluß des 2. Teilzyklus

Adolf 3

Battle Angel Alita - Last Order 7


Lucky Luke Gesamtausgabe 13: 1971 - 1973
Es macht mir einen unglaublichen Spaß nach vielen Jahren diese Lucky Luke Geschichten wiederzulesen, Goscinny in absoluter Höchstform

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 21:52   #132  
Cubbie
Mitglied
 
Benutzerbild von Cubbie
 
Ort: Frankfurt
Beiträge: 99
Zitat:
Zitat von Armin Kranz
Betelgeuze 5 gelungener abschluß des 2. Teilzyklus
Dem Stimme ich voll zu, wieder ein Klasse Album
Zitat:
Zitat von Armin Kranz
Adolf 3
Auch hier geht der Daumen hoch. Super Geschichte, stimmig erzählt, toll umgesetzt. Auch wenn die Sache schon einige Jahre auf dem Buckel hat, ich finds faszinierend. Schade das es jetzt wieder 3 Monate sind bis der n?2chste Band erscheint, könnte schneller sein.

Geändert von Cubbie (22.05.2006 um 18:45 Uhr)
Cubbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2006, 11:31   #133  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Superman Dailies HC - sehr gute Unterhaltung
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2006, 20:08   #134  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten habe ich mich bei Grunland vom Cover zum Kauf verleiten lassen. Ein Fehler, entgegen der gelungenen Coverzeichnung findet man im Inneren gräßlich gezeichnete Fratzen, Panels, die man wegen der Dunkelheit der Farbgebung nicht richtig erkennen kann, sowie stümperhafte Zeichnungen, die wahrscheinlich von vielen anderen Lesern als höchster Ausdruck der künstlerischen Individualität und der Aussagekraft des Moments, der tranzendentalen Ambivalenz von Bild, Geschehen und Handlung gedeutet und verherrlicht werden.
Nach soviel Mist:

Gleich haue ich mir Gundel rein.

Geändert von user01 (19.05.2006 um 20:16 Uhr)
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 10:09   #135  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 28.969
Der Rote Ritter 32 - 35

Sehr gute 60er Jahre-Serie aus dem Hause Vandersteen. Im Gegensatz zu den meisten anderen stört mich die blau/braun Farbgebung nicht; hat etwas nostalgisches für mich.

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 10:16   #136  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Die habe ich auch letzte Woche gelesen, s/w wären sie mir lieber, bzw. durchgehend in einer Farbe. Bin froh, wenn es mit 36 farbig weitergeht.
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 19:13   #137  
hubahuba
Mitglied
 
Benutzerbild von hubahuba
 
Ort: Braunschweig
Beiträge: 83
Standard Spirou und Fantasio spezial : Die steinernen Riesen

Zwar haben die Autoren sich reichlich beim bekannten Rummelsdorfer Kosmos bedient und etliches wiederauferstehen lassen (Graf, Zyklotrop, gelbe Mini-U-Boote, Biologe, ...), von Zeichenstil und Story hat das aber nun gar nichts mehr mit dem Franquin-Klassiker zu tun!
Tut mir leid, als Fan der franko-belgischen Funnies kann ich mich damit nicht anfreunden. Es hat seinen Grund, warum man z.B Donald und die Maus auch nicht von Andy Warhol oder Keith Haring gezeichnet haben möchte...
hubahuba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 21:29   #138  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.485
Zitat:
Zitat von Armin Kranz
Der Rote Ritter 32 - 35

Sehr gute 60er Jahre-Serie aus dem Hause Vandersteen. Im Gegensatz zu den meisten anderen stört mich die blau/braun Farbgebung nicht; hat etwas nostalgisches für mich.
Yep, immer wieder ein Genuß. Zwei habe ich noch vor mir. Die Belagerung von Crowstone hat mir von den ersten beiden besser gefallen, obwohl der Schluß schon sehr stark an "Burg Andelkrag" erinnert. Vandersteen kannte wohl auch Prinz Eisenherz, oder?

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2006, 00:05   #139  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.379
Lady Snowblood Vol.1 von Carlsen (Manga).
Düstere, sehr stimmungsvolle einzelne Geschichten um die Aufträge einer bezahlten Mörderin mit übergreifendem roten Faden.
Ganz ähnlich wie "Lone Wolf and Cub" .
Nicht mehr wirklich neu, aber immer wieder gut.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2006, 22:54   #140  
sevenmileboots
Gesperrt
 
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 3
Standard liberty - ein amerikanischer traum 1-4

ich habe gerade ,liberty 1-4' von miller/gibbons gelesen: großformatige alben, die anfang der neunziger als übertragung beim carlsen-verlag erschienen.
es handelt sich dabei um eine krasse abrechnung mit dem amerikanischen traum von freiheit und wohlstand, der nur als äußere fassade verwirklicht wird.
martha washington, eine farbige niemandin, wird 1995 in einem künstlichen armenviertel geboren, in das außenseiter der gesellschaft abgeschoben werden. schon als kind lernt sie die unerbittlichen härten ihrer gesellschaft kennen, die von unterdrückung, korruption, gewalt und kälte beherrscht wird. durch eine gewalttat, die sie aus angst begeht, landet sie in der geschlossenen abteilung der psychiatrie. die einzige möglichkeit, von dort frei zu kommen, besteht darin, sich für die militärische sondereinheit ,pax' zu melden, weil dann ihr sündenregister gelöscht wird. allerdings dient sie dann als kanonenfutter auf den zahlreichen kriegsschauplätzen, die amerika sich ständig selbst erschafft. sie tut es trotzdem und lernt eine neue form von härte kennen: colonel moretti, ihr vorgesetzter, entwickelt sich zu ihrem unerbittlichen gegenspieler.
die story bringt haarsträubende einzelheiten aus einer nahen zukunft der ersten zehn jahre des neuen jahrtausends, gesehen aus der perspektive der neunziger jahre. nicht umsonst ist eine schwarze frau die hauptfigur, denn sie kann für alles stehen, was in ihrem land getreten und benachteiligt wird.
,liberty' ist satirische selbstkritik eines dekadenten amerika, gezeichnet im kalten superhelden-stil, mit reichlich action und gewalt. immer wieder werden fiktive fernsehsendungen, zeitungsberichte und illustrierten-artikel eingestreut, welche die handlung zerschneiden und dem leser kritischen abstand ermöglichen. vieles daran ist abstoßend und schockierend - aber nicht abstoßender als die wirklichkeit, die hier verzerrt dargestellt wird.
,liberty' ist wie eine kulturelle waffe, die ein heruntergekommenes land in selbstmörderischer absicht aus ekel gegen sich selbst richtet. es ist kühne nestbeschmutzung, ehrliche selbstkritik, höhnischer spott und plädoyer für eine (unsichtbare) neue menschlichkeit zugleich.
Ich bewundere den mut und die entschlossenheit, mit der die macher ihr ziel bis zum schockierenden, bitteren ende geführt haben. lesenswert!

Geändert von sevenmileboots (09.06.2006 um 12:08 Uhr) Grund: hatte keinen titel
sevenmileboots ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2006, 11:20   #141  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 28.969
Skarbek 2

Gelungener Abschluß der Geschichte. Als Leser wird man mehrfach bis zum Ende der Story in die Irre geführt; mit diesem Ende hatte ich nicht gerechnet .

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 16:33   #142  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.379
Standard Die Offenbarung (Jenkins / Ramos) HC NP 18,- Euro

Die Offenbarung (Jenkins / Ramos) HC NP 18,- Euro .

Gute Geschichte, überragende Grafik, klasse Aufmachung.
Für mich nur ein Haken: Kann man 1 x lesen, das reicht.
Muss man also nicht besitzen.
Mein Exemplar steht jetzt bei Ebay.

(Ging mir bei Run,Bongu, Run ! genauso. Habe ich dann für 1 Euro verschleudert. NP waren 15 Euro. So habe ich damit noch jemanden glücklich gemacht. )
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 19:54   #143  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Essential Moon Knight - Vol. 1 eine gelungene Zusammenstellung der Moon Knight Geschichte von den Werewolf by Night über Spider-Man, Marvel Two In One, Rampaging Hulk bis zu den ersten 10 Heften der Serie. Begeistern können hier vor allem die Stories aus Rampaging Hulk, wobei eine sogar von Gene Colan gezeichnet ist, toll auch die frühen Sienkiewicz Zeichnungen, als man noch erkennen konnte, was er überhaupt darstellen wollte.
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2006, 07:17   #144  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Quintett - Band 2 - sehr gut
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 07:22   #145  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Essential Howard the Duck Da ich einige Originale aus den 70er Jahren habe und mich immer über Material von Frank Brunner aber insbesondere von Gene Colan freue, habe ich mir den Essential Band zugelegt und bereue es nicht. Ein Feuerwerk an skurrilen Ideen, der verrückte Froschmann, der am Ende des Abenteuers einfach vom Polizeiauto zerquetscht wird, Hellcow, die entstanden ist, weil Dracula auf einer Wiese keine andere Gattung mit Blut vorgefunden hat, der Turm des Zauberers aus abgelaufenen Kreditkarten u.s.w. Ein Quell der Freude.
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 09:46   #146  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.647
LTB 267

aber die Storys sind ja echt megalau.. in der S-Bahn erst mal gegen ein Linuxmagazin getaushct. Musste mein Hirn ein wenig fordern, bevor ich das LTB fertiglesen ;-)
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 12:52   #147  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Skarbek 1 & 2 - verdammt gut, vor allem die Zeichnungen, sehr intensiv !!
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2006, 11:56   #148  
sevenmileboots
Gesperrt
 
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 3
Standard die vergessenen 0-10: deutscher comic nach amerikanischem vorbild

ich habe gerade ,die vergessenen 0 - 10' gelesen, eine deutsche comic-serie nach amerikanischem vorbild, die ende der neunziger jahre bei ,infinitiy / hell boy' herauskam. leider wurde die serie nach heft 10 eingestellt und bricht unvollendet ab. fast alle wichtigen fragen, die von der verwickelten story aufgeworfen worden sind, bleiben unbeantwortet.
es geht um den probanden rick, der als angeblich psychisch kranker in der ,station' von dr. yadav wie seine mitpatienten für wissenschaftliche versuche benutzt wird. er kann fliehen, wird allerdings natürlich ständig verfolgt. auf der flucht lernt er das mädchen jo kennen, das ihn begleitet und ihm beisteht. immer wieder wird die story durch neue rätsel in eine neue richtung geführt, und es entwickelt sich daraus ein undurchdringlicher knoten, der durch die einstellung der serie nicht mehr entwirrt werden kann.
trotzdem glaube ich, dass es sich um einen respektablen, gelungenen versuch handelt, einen deutschen comic nach us-vorbild zu kreieren. selbstverständlich ist das projekt ehrgeizig und schon aus finanziellen gründen mit einem hohen risiko verbunden. das team hatte auch ständig mit zeitdruck, aussteigenden zeichnern und technischen problemen zu kämpfen, die ehrlich und genau im heft-forum und den werkstatt-berichten dokumentiert werden. schon deshalb ist die serie sehr interessant und für alle echten comic-fans, die mehr wollen als nur schmökern, sehr zu empfehlen.
mein gedanke zu dem projekt für leute, die ähnliches vorhaben sollten: ich fände es besser, zuerst den vollständigen comic fertig zu stellen und ihn dann als paket an einen guten verlag zu verkaufen, der dann keine terminprobleme hat, wenn er die story als heftserie herausbringen will. natürlich lässt sich auf diese weise nicht die gunst der stunde für einen schnellen verdienst nutzen und die investitionen sind immens, wenn das technische niveau gehalten werden soll. doch es gibt auch andere, weniger aufwändige wege. es muss nicht immer kaviar sein ...

Geändert von sevenmileboots (09.06.2006 um 12:09 Uhr) Grund: hatte keinen titel
sevenmileboots ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2006, 12:50   #149  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.647
LTB 351

cool und echt toll aufgemacht
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 07:33   #150  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Marvel Legacy 1970 Handbook - sehr zu empfehlen für Silver Age Fans
Jonah Hex 8 - kurzweiliges Lesevergnügen, toller Western
Civil War 1 - ich bin von diesem Heft positiv überrascht, mal sehen, wie es
sich entwickelt
Amazing Spider-Man 530 und 531 - gräßliche Kirkham Zeichnungen, sehr offensichtlich eine falsch gelegte Fährte zu Civil War, ansonsten gähn
Fantastic Four - A Death in the Family - das ist also das Heft in dem laut Ankündigung zwei Mitglieder der F.F. definitiv sterben, lahme Zeitmaschinengeschichte, in der Johnny Storm den Tod seiner Schwester zu verhindern sucht. Zumindest ein positiver Appell des Heftes - Leute, haltet eure Zimmer sauber, man weiß sonst nicht, was passieren kann. Zeichnungen akzeptabel.
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz