Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Zeitungen und Zeitschriften

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2010, 17:08   #1  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Standard Zeitschrift "Kult"

Ein- bis zweimal jährlich erscheint als Sonderheft der Musikzeitschrift "Good Times" das Magazin "Kult", herausgegeben vom NikMa Musikbuch-Verlag (www.goodtimes-magazin.de). Inhaltlich sind die 60er, 70er und 80er Jahre vertreten, Thematik ist "Populäre Kultur" (Filme, TV-Serien, Kleidung, Bücher, Comics etc.) Bisher sind sieben Hefte erschienen.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (20.10.2012 um 23:06 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 17:22   #2  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 1 (Herbst 2009):

- Die bunte Welt der Comics - VROOM-KRAIIIISCH-BÄNG-OINK! (2 Seiten)
- Zack - Der Klassiker lebt! (2 Seiten)
- Marvel Comics - Superhelden ohne Ende (2 Seiten)
- 50 Jahre Asterix (3 Seiten)

Verfasser der ersten 3 Artikel ist Alan Tepper, der Asterix-Artikel stammt von Horst Berner.

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:

- 2001 - Odyssee in die Provinz (2001-Versandhandel)
- Edgar Wallace - Krimi-Kult aus deutschen Landen (Verfilmungen)
- Licht aus...Spot an... - Rock und Pop im TV der 60s & 70s

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 17:34   #3  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 2 / 2010 (Frühjahr 2010):
- Lupo modern - Das junge Magazin der 60er Jahre (3 Seiten, Horst Berner)
- Carl Barks - Donald, Dagobert & Co. (1 Seite, Alan Tepper)
- Das Leben der Digedags - Der Kult-Comic Made in GDR (2 Seiten, Christian Hentschel)
- Barbarella - Space-Mieze im Orgasmustaumel (1 Seite, Alan Tepper, mehr über den Film als über den Comic)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:
- Punk & New Wave - Vitaminstoß für die Rockmusik
- Perry Rhodan - Unser Mann im All
- Monty Python - Büchsenfleisch bis zum Platzen

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (28.10.2010 um 17:44 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 17:43   #4  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 1 / 2011 (Herbst 2010):
- Lucky Luke - Der Mann, der schneller zieht als sein Schatten (4 Seiten, Horst Berner)
- Hansrudi Wäscher: Pionier der deutschen Comics (4 Seiten, Eckhard Schwettmann)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:
- Easy Rider - Freiheitstraum einer Generation
- 40 Jahre Tatort
- Rock auf Rädern / PS-Pop (Songs über Autos)

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 16:34   #5  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 2 / 2011 (Frühjahr 2011):
- Vater und Sohn - Schöne Geschichten aus böser Zeit (2 Seiten, Thorsten Pöttger)
- Die tollsten Geschichten von Donald Duck - Das Nonplusultra für Entenhausen-Fans (2 Seiten, Horst Berner)
- Bessy ist die Beste! - Tierische Westernsaga-Made in Antwerpen (4 Seiten, Horst Berner)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:
- Rasende Rassenkatze (Jaguar E-Type)
- Raumpatrouille - Die fantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion
- Groschenhefte - Invasion der Science Fiction-Romane

Aber auch viele andere Thema sind durchaus lesenswert, speziell für Nostalgiker wie mich. Von dieser Spezies soll es ja hier einige geben...

Das nächste Heft erscheint am 14. 10. 2011.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 10:34   #6  
KommissarX
Mitglied
 
Benutzerbild von KommissarX
 
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.076
Danke Ringmeister für die Info ! Der Termin ist notiert
KommissarX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 21:12   #7  
Eiwennho
Mitglied
 
Benutzerbild von Eiwennho
 
Ort: Otter Creek Ranch
Beiträge: 649
Hallo Mister X!
Heute am Bahnhofskiosk als Nummer 3 von 3 erstanden, die ersten 2 waren schon weg. Wie immer ne tolle Mischung auch wenn manches nicht ganz korrekt ist aber da sollte man drüber wegsehen da das ja keine wissentschaftliche Arbeit über unsere Vergangenheit sein soll sondern ein zurückerinnern an tolle Jahre. Und auch für die Comichelden hier gibts wieder was vor allem für die Mausfans. Und ich bin wieder am suchen nach gewissen Dingen die mich durch dieses Heft animiert hat wieder zusammenzutragen.
Eiwennho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 19:40   #8  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 1 / 2012 (Herbst 2011)

- Mecki - Der Jahrhundert-Igel (2 Seiten, Werner Fleischer)
- 60 Jahre Spaß - Micky, Donald & Co. feiern Geburtstag (4 Seiten, Horst Berner)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:

- Kleiner Revoluzzer - 50 Jahre Renault 4
- Klein-Hollywood in Kroatien - Die Drehorte der Karl May-Filme
- Wiking Autos - Meister-Modelle aus Berlin

Das nächste Heft erscheint am 20. 04. 2012

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2012, 20:47   #9  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 2 / 2012 (Heft 6)

- Tim und Struppi (3 Seiten mit (einfacher) Comicografie, Horst Berner).

Ansonsten nix Comic-Relevantes, außer zweier Kurzkritiken zum Comicplus-Winnetou und Piredda-Roderic sowie ein kurzer Abschnitt über Helmut Nickels Winnetou innerhalb eines Artikels zum 100. May-Todestag.

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:

- Der Mann, der Old Shatterhand war - zum 100. Todestag von Karl May
- Alfred Hitchcocks Geheimrezept: Crime & Cameo
- Per Aston Martin durchs Kinderzimmer - Spielzeugautos aus TV- und Kino-Filmen

Das nächste Heft (Nr. 7) erscheint am 19. 10. 2012

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (20.10.2012 um 23:07 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2012, 23:34   #10  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 1 / 2013 (Nr. 7, Herbst 2012)

- Lustiges Taschenbuch - Sieben Meter Comic-Geschichten am Stück (3 Seiten, Horst Berner)
- Michel Vaillant - Mehr als "VROOM" und "VROAAR" (4 Seiten, Horst Berner)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:

Meines Erachtens die bisher beste Ausgabe; ich tue mich wirklich schwer, 3 Artikel auszuwählen; aber wer mehr wissen möchte, kann auf der HP des Verlages das Inhaltsverzeichnis nachlesen, oder, noch bessser, das Heft kaufen.

- Die Mondlandung - Das technische Wunder schreibt TV-Geschichte (in dieser Nacht flüchtete der Freund meiner damaligen Lehrerin von Ost nach West; auch die DDR-Grenzer schauten Fernsehen...)
- Soundtrack für Eskapisten - Das Progressive Rock-Revival (Marillion, Hawkwind, Jethro Tull...)
- J. R. R. Tolkien - Ein Oxford-Professor im Reich der Fantasy

Das nächste Heft erscheint am 19. 04. 2013

PS: Rezensiert werden in jedem Heft auch Comics (diesmal z. B. Lurchi 8 oder das neue YPS), dies führe ich aufgrund der Kürze der Beiträge nicht auf.

PPS: Natürlich können sich die Beiträge nicht mit den entsprechenden Veröffentlichungen in Fachmagazinen messen, aber das ist auch nicht die Absicht; mir macht z.B. ein kurzer Artikel über eine Fernsehserie, die ich schon lange vergessen hatte, enorm Spaß, aber mehr als 2 oder 3 Seiten möchte ich darüber gar nicht lesen...

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (22.10.2012 um 10:57 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 16:51   #11  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 2 / 2013 (Nr. 8, April 2013)

- Buck Danny - Seit 65 Jahren am Steuerknüppel und kein bisschen grauer (2 Seiten, Autor nicht genannt)
- U-Comix - Der Underground mischt die Superhelden auf (2 Seiten, Jörg Trüdinger)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:

- Alfa Romeo - Als der Autofahrer sein Herz an "Giulia" verlor
- Mission Impossible - Unmöglicher Auftrag: Seit 46 Jahren wird ermittelt

und speziell für Maxi:
- Sammelbilder - Vom Kaufanreiz zum Objekt der Begierde

Das nächste Heft erscheint am 18. 10. 2013

PS: Interessant, dass Eckart Schott eine drittelseitige Anzeige für Salleck-Fliegercomics geschaltet hat (hängt vielleicht mit dem Buck Danny-Artikel zusammen).

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:03   #12  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.756


Moneybin hatte mich schon in Berlin darauf angesprochen, dass es an der Zeit wäre für die nächste Ausgabe. Wir hatten auch im KaDeWe nachgefragt, es lag aber keines vor.

Ich hatte auch heute bei einem Zeitschriftenhändler nachgesehen, aber leider...
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:26   #13  
Eiwennho
Mitglied
 
Benutzerbild von Eiwennho
 
Ort: Otter Creek Ranch
Beiträge: 649
Seit Donnerstag bei uns am Bahnhof gekauft.
Wieder ein schönes Heft, aber meiner Meinung nach etwas zu Musiklastig. Wer sich dafür einen Draht hat der kauft ja eh die "Good Thimes" Und mit den Mittelpostern kann ich heute nichts mehr anfangen da viermal geknickt und Klammerlöcher und eine Junggesellenbude zum aufhängen hab ich auch nicht mehr. Aber alles andere sehr zu empfehlen und ich werd jetzt endlich mal ein ABO abschließen Zefixnochamol.
Eiwennho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 13:49   #14  
moneybin
Operator und Barks/Murry Spezialist
 
Benutzerbild von moneybin
 
Beiträge: 2.522
Weshalb die KULT nicht überall zu haben ist, erschließt sich mir nicht so richtig. Die größeren Bahnhofsbuchhandlungen haben sie jedenfalls vorrätig.


Barks Index


Murry Index


Bussi Bär

Gerüchte werden von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt!
moneybin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2013, 16:46   #15  
Fox
Mitglied
 
Beiträge: 8
Wenn ich am Kiosk keine mehr bekomme, bestelle ich sie bei JPC, die versenden die sogar portofrei.
Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 14:24   #16  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.164
Comicrelevante Themen in Ausgabe 1 / 2014 (Nr. 9, Oktober 2013)

- Von Homers "Odyssee" bis Stieg Larssons "Millennium": Literatur als Comic (4 Seiten, Horst Berner)
- Captain Future (Gesamtbetrachtung, Comics nur am Rande) (2 Seiten, Jörg Trüdinger)
- Blueberry - Ein Westmann wird 50 (2 Seiten, Roland Schäfli)
- Asterix und Obelix - Neue Mentoren für die Gallier (1 Seite, Horst Berner)

Andere Themen, subjektiv nach meinem Geschmack ausgewählt:

- Porsche 911 - Der Rennwagen für die Straße
- Matchbox Superfast - Die Antwort auf die Hot Wheels
- Kultbücher - Geschätzt, geliebt, gelobt

Das nächste Heft erscheint am 17. 04. 2014


Interessantes am Rande:

- Es gibt jetzt wohl einen Ableger: TV kult, ein zweiwöchentliches "TV-Magazin für den Klassiker-Fan" (aus der Werbung), € 3,80.
- Beilage: Eine DVD mit 13.500 Titelseiten-Abbildungen von SF- & Fantasy-Romanen, präsentiert von der Sammlerecke

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 16:55   #17  
Micha
Mitglied
 
Benutzerbild von Micha
 
Beiträge: 269
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen

- Es gibt jetzt wohl einen Ableger: TV kult, ein zweiwöchentliches "TV-Magazin für den Klassiker-Fan" (aus der Werbung), € 3,80.
Diese Kritik zu TV kult ist ja ziemlich vernichtend:
http://meedia.de/print/neues-program...013/09/27.html
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 19:46   #18  
Eiwennho
Mitglied
 
Benutzerbild von Eiwennho
 
Ort: Otter Creek Ranch
Beiträge: 649
Für mich diesmal eines der schwächeren Hefte.
Aber absolut ins negative übertroffen der Ableger TV kult, was daran kultig sein soll erschließt sich mir überhaupt nicht. Hab da mal das erste Heft mir zugelegt obwohl ich ja gar keinen TV Anschluss mehr habe, hoffte einfach auf DVD Tipps zum Thema. Darüber gibts einfach zuwenig Infos zu den 50ern 60ern und 70ern auf dem Markt.
Heft liegt schon in der Tonne und meines Wissens auch schon wieder eingestellt.
Eiwennho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 20:10   #19  
KommissarX
Mitglied
 
Benutzerbild von KommissarX
 
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.076
Bei einer so vernichtenden Kritik , werde ich mir die Kult TV wirklich nicht kaufen .... .... aber wenn sie schon wieder eingestellt ist, hatt es sich sowieso schon erledigt.
KommissarX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 21:29   #20  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.379
Die ersten Ausgaben des regulären KULT strotzten nur so von Fehlern, z.B.bei Erscheinungsdaten von besprochenen Heftserien, dass ich es nach dem vierten Heft genau wie Eiwennhoe gemacht habe.
Die Autoren hatten damals wohl nicht mal eine einfache google Suche zur Recherche gemacht.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2013, 18:18   #21  
beatleswerner
verstorben
 
Benutzerbild von beatleswerner
 
Ort: am Rhein
Beiträge: 881
Good Times, Kult und Kult TV - das ich nicht kenne - sind journalistische Produkte, die unterhalten wollen. Der Herausgeber - Fabian Leibfried - ist hier auf Zuträger angewiesen die sich in einem Thema gut auskennen und in der Lage sind gut lesbare Artikel abzuliefern.

Anders wie bei der Sprechblase haben wir es jedoch nicht immer mit sattelfesten Experten und einem sehr gründlichen Lektorat zu tun. Ich selber kenne ja Gerhards Vorgehensweise den Artikel gründlich noch einmal zu überprüfen, zu ergänzen und wenn notwenig zu verändern.
Bei beiden großen Themenbereichen die ich für die Sprechblase erabeiten konnte - Mecki und Lurchi - war es zwar alles in allem eine anstrengende, aber im Ergebnis sehr gute Zusammenarbeit. Mecki sollte beispielsweise 3 Seiten Umfang haben. Heraus kam ein Megaartikel, der Gerhard und mich stark forderte. Lurchi wurde in einigen Passagen gekürzt, die Interviews größtenteils weggelassen.

Diese Arbeitsweise dürfte die Kult, Good Times nicht haben. Hier muss ein Thema auf 1 - 2 Seiten behandelt werden. Nun kann ein Schriftsteller oder auch nur ein Autor mit diesem Seitenverhältnis einer Serie wie Leutnant Blueberry nicht gerecht werden. Kult will m.E. in erster Linie unterhalten und nicht aufbereiten.

Natürlich ist es ärgerlich wenn sich hier viele Fehler einschleichen. Ich selber kenne das aus meinem Spezialgebiet - Beatles. Hier wurde z.B. einmal beschrieben das "Love Me Do" von den Beatles den 4 Platz in den Charts 1962 erreichte. Das war natürlich ein grober Fehler. Aber solch einer kann vorkommen, nur sollte das später in der kommenden Ausgabe berichtigt werden, damit sich solche Fehler nicht in spätere engagierte Veröffentlichungen einschleichen.
Leider besitzen die Zeitungen aus dem NIKA Verlag keine Seite in der solche Fehler korrigiert werden. Fabian Leibfried ist ein sympathischer Verleger, aber auch er ist auf das angewiesen was er von aussen erhält. Und er dürfte noch weniger wie Gerhard die Zeit haben alles bis auf das letzte zu korrigieren.
beatleswerner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2013, 20:01   #22  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.379
Wir sprechen aber doch schon von einer Zeitschrift, die in hochwertiger Aufmachung zum Preis von 6,50 € am Bahnhofsbuchhandel erhältlich ist ?
Oder nur von einem handgefertigten Fanzine in 100 Stck. Auflage aus Zeiten vor dem Internet ?
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2013, 20:08   #23  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 3.115
Zitat:
Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
Kult will m.E. in erster Linie unterhalten und nicht aufbereiten. Leider besitzen die Zeitungen aus dem NIKA Verlag keine Seite in der solche Fehler korrigiert werden. Fabian Leibfried ist ein sympathischer Verleger, aber auch er ist auf das angewiesen was er von aussen erhält. Und er dürfte noch weniger wie Gerhard die Zeit haben alles bis auf das letzte zu korrigieren.
Dann soll er einen "Rechercheur" einstellen. Das man umfangreiche Serien, egal ob Film oder Comics, sehr wohl in knappen Sätzen darstellen, einen groben Überblick geben kann, zeigt Alfonz mit seinen Kurzbetrachtungen.
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2013, 22:15   #24  
Micha
Mitglied
 
Benutzerbild von Micha
 
Beiträge: 269
Zitat:
Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
Good Times, Kult und Kult TV - das ich nicht kenne - sind journalistische Produkte, die unterhalten wollen. Der Herausgeber - Fabian Leibfried - ist hier auf Zuträger angewiesen die sich in einem Thema gut auskennen und in der Lage sind gut lesbare Artikel abzuliefern.

Anders wie bei der Sprechblase haben wir es jedoch nicht immer mit sattelfesten Experten und einem sehr gründlichen Lektorat zu tun.

Kult will m.E. in erster Linie unterhalten und nicht aufbereiten.

Fabian Leibfried ist ein sympathischer Verleger, aber auch er ist auf das angewiesen was er von aussen erhält. Und er dürfte noch weniger wie Gerhard die Zeit haben alles bis auf das letzte zu korrigieren.
Sorry, aber das sind für mich aber ziemlich schwache Argumente, die du da aufführst. Kult kommt als Hochglanzmagazin mit ansprechendem Layout und zu einem nicht gerade günstigen Preis daher. Ich dachte eigentlich, dass der Verlag sich selber einen hohen Anspruch setzt, was die Qualität betrifft und nicht durch peinliche Fehler bekannt werden möchte, was letztendlich auch der Glaubwürdigkeit des Produktes schaden würde. Ich kenne hier aus meiner Stadt kostenlose Kundenmagazine und wenn ich da in den Artikeln grobe Schnitzer entdecke, ärgere ich mich und das dahinterstehende Unternehmen verliert etwas in meinem Ansehen. Aber dann sage ich mir, okay das Heft hat ja nix gekostet. Für ein bezahltes Heft erwarte ich aber schon eine gewisse Qualität.
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2013, 19:40   #25  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 9.119
Es ist wirklich schwach - bei dem Future - Artikel hat sich der Autor wohl nicht
mal die Mühe gemacht, einen einzigen Roman zu lesen. Da waren echt einige Schnitzer drin.

Ich habe "Angst", die anderen Artikel zu lesen.

(Und Peter Pan von Loisel ist keine Literaturadaption )

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Zeitungen und Zeitschriften

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz