Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Deutscher Comic Guide

Neues Thema erstellen Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2014, 20:34   #76  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Um uns zu beschäftigen während wir noch auf Reaktionen zu der Mängelliste unserer Mitstreiter warten, habe ich mal den Entwurf eines neuen Vorworts (Meine erste Fassung siehe Beitrag 2) beschäftigt. Es ist noch nicht richtig ausgereift, soll aber besonders Skeptikern zeigen wie viel leichter gerade für Laien eine Zustandsbewertung wird, wenn sie anhand einer Mängelliste vorgehen können. Die neuen Zustandsangaben sollen ja gerade auch für Leute die sich nicht so auskennen eine Hilfestellung sein!

Bei dem in Vorwort gegebenem Beispiel ist mir aufgefallen, dass wir bei 2-3 Mängeln bei Z 2 zu streng sind. Also leichte Blitzer oder leichten Lesewulst haben sie fast immer. Diese sollte man bei den 2-3 Mängeln ausnehmen. Aber wir wollen die Details ja sowieso noch überarbeiten.

Die anderen Punkte, die ich ursprünglich im Vorwort hatte, halte ich auch für wichtig. Um den Leuten vor einer Zustandsbewertung nicht zu viel Text zuzumuten, kann man sie als Erläuterungen auch ans Ende hinter der Beschreibung von Z 4 bringen.

Hier nun mein Vorschlagsentwurf für das Vorwort:
harecosa ist offline  
Alt 28.09.2014, 20:37   #77  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Comics sind in den Zustandskriterien 0 / 0-1 / 1 / 1-2 / 2 / 2-3 / 3 / 3-4 / 4 beschrieben.

Wie bewerte ich einen Comic?

Welcher Mangel (= Unterschied zum Urzustand) erscheint Dir bei Deinem Comic am Auffälligsten?
Beispiel: Dein Comic hat einen Knick von ca. 10 cm im Umschlag

Suche nun in der untenstehenden Übersicht unter "Knicke" wo Dein Heft bestenfalls eingeordnet werden kann. Wenn das wirklich der wichtigste Mangel war, hast Du Deine Zustandskategorie vielleicht schon gefunden!
Hier im Beispiel: langer Knick = Zustand 2

War es aber wirklich der wichtigste Mangel? Oder gibt es weitere Mängel, die das Heft noch weiter abwerten? Wenn Du ungeübt bist, solltest Du Dein Heft auch auf die anderen unten angegebenen Mängel ansehen.
Im Beispiel: Wie bei Zustand 2 aufgeführt dürfen 2-3 der angegebenen Mängel vorhanden sein. Sind nicht mehr Mängel vorhanden, ist der Zustand 2 richtig.

Stellst Du aber fest, dass Dein Comic zu viele Mängel hat oder einen Mangel, den es gar nicht oder nicht in der Intensität haben darf, ist es weiter abzuwerten.
Beispiel: Dein Comic hat auch noch einen Lesewulst von 5mm

Bei Zustand 2 ist aber unter "Lesewulst" nur bis 3 mm erlaubt, bei Zustand 2-3 nur bis 4 mm.
Im Beispiel ist also ist Dein Comic schon in Zustand 3.


Begriffserklärungen
:

Lesewulst: Dieser ist am besten erkennbar wenn man das Heft mit der Rückseite nach oben flach auflegt. Die Rückseite liegt nicht mehr genau über der Vorderseite, sondern ist verschoben. Wie weit ist messbar. Die angegeben Werte gelten für ein 32seitiges Heft. Bei dickeren Heften kann es entsprechend mehr sein.

Als „Blitzer“ bezeichnet man waagrechte Knicke oder gar Risse am Bund. Diese reichen von zunächst Knickchen ohne Farbverlust im Bereich eines Millimeters über weiße Punkte und deutlichen weißen Linien am Bund bis hin zu waagrechten Einrissen.

Weitere Informationen zu Zustandsbewertungen siehe unter Erläuterungen unten.

Geändert von harecosa (28.09.2014 um 20:46 Uhr)
harecosa ist offline  
Alt 28.09.2014, 22:18   #78  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Zitat:
Zitat von harecosa Beitrag anzeigen
Nein, da muss ich Dir leider widersprechen: Günther Polland hat die im Katalog verwendeten Zustandsbeschreibungen schon vor 10 Jahren geschrieben. Damals war Hethke noch Herausgeber. Diese Zustandsbeschreibung sind damals hier im Comicguide diskutiert und anerkannt worden. Sie also seit 10 Jahren der Maßstab. Twocats und ich stimmen darüber überein, dass man diese Angaben nicht (oder nur minimal) ändern sollte. Wir wollen sie ev. auch ergänzen und Ungenauigkeiten klären. Vor allem wollen wir eine bessere Übersicht schaffen...
Das sehe ich etwas anders. Meinereiner, twocats und Co. haben schon vor über 10 Jahren im ComicGuide (damals noch in unserem eigenen Forum im CF) an verbesserten Zustandsangaben gearbeitet. Wir haben dabei auch festgestellt, dass Herr Polland diese Ausarbeitungen wohl beobachtet hatte und einige Sachen von unseren Arbeiten übernahm. Leider gibt es dieses CG-Forum für mich unzugänglich nur noch im Forenkeller vom CF und ich kann dir diese Inhalte leider nicht mehr zeigen.

Das Vorwort vom Polland-Katalog interessiert mich daher nicht die Bohne. Und wenn es nicht ohne Vermischung mit dem Katalog funktioniert, müssen wir die Zustandsbearbeitung für die Comics hier erst mal ruhen lassen.
underduck ist gerade online  
Alt 28.09.2014, 23:41   #79  
Hulk1104
Moderator Marvel intern
 
Benutzerbild von Hulk1104
 
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 5.514
Zitat:
Zitat von harecosa Beitrag anzeigen
Sie also seit 10 Jahren der Maßstab. Twocats und ich stimmen darüber überein, dass man diese Angaben nicht (oder nur minimal) ändern sollte. Wir wollen sie ev. auch ergänzen und Ungenauigkeiten klären. Vor allem wollen wir eine bessere Übersicht schaffen.

Es geht darum eine gemeinsame Linie zu finden. Ich hoffe darauf, dass die hier erarbeiteten Zustandskriterien eines Tages nicht nur hier im Comicguide/Marktplatz zu finden sind, sondern auch anderswo im Internet und auch in einem gedruckten Comic-Katalog, wer auch immer der Herausgeber sein wird.
Das sehe ich eigentlich genauso

Zitat:
Zitat von EC-Fan
Ich wünsche Euch natürlich trotzdem ein gutes Gelingen bei Eurem Vorhaben!
Was bedeutet dieser Satz ? Je mehr Stimmen von "kundigen" Sammlern hier vertreten sind, umso eher lassen sich die bestehenden Zustandsbeschreibungen allgemein verbindlich verfeinern.

Ob diese dann allerdings von Händlern oder Dachbodenfindern umgesetzt werden bleibt sowieso immer fraglich
Hulk1104 ist offline  
Alt 29.09.2014, 07:22   #80  
mschweiz
Mitglied
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.222
Es gab nun die Aussage, dass ein Stempel seitens des Verlags / Vertriebs anders zu bewerten ist, als ein "nachträglich" angebrachter. Außerdem wurde gesagt, dass die Zustandsbeschreibungen möglichst auch für "Laien" tauglich sein sollen. Frage: Können diese dies unterscheiden? Oder wäre es nicht sinnvoller, eine einheitliche Aussage "Stempel = ZX oder schlechter" einzubauen und in einem Freitextfeld auf solche Besonderheiten (oder einfach den Text) hinzuweisen?
mschweiz ist offline  
Alt 29.09.2014, 09:38   #81  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.594
Auch ein "Profi" oder geübter Sammler kann doch einen Stempel erst als "nachträglich" einstufen, wenn dies z.B. vom Verlag bestätigt wurde. Ansonsten kann der Stempel ja von irgendwoher kommen. Meines Erachtens nach ist ein Stempel ein Stempel. Von wem und wann dieser aufgebracht wurde ist für den Sachverhalt unerheblich. Ein Stempel senkt den Zustand doch immer.
Aaricia ist gerade online  
Alt 29.09.2014, 09:46   #82  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Der "Berlinstempel" dürfte eigentlich keinen Wertverlust für Comics darstellen, da man das Heft ohne Stempel in Berlin wohl nicht bekommen konnte.
underduck ist gerade online  
Alt 29.09.2014, 10:50   #83  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.594
Dann dürften ja auch die Klebeflecken auf den MMs der letzten Jahre keinen Wertverlust darstellen, da die Hefte ohne aufgeklebten Beilagen wohl nicht zu bekommen waren/sind...
Ein Makel bleibt ein Makel, unabhängig woher dieser kommt. Meine Meinung
Aaricia ist gerade online  
Alt 29.09.2014, 11:18   #84  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Herr Aaricia vergleicht irgendwie Äpfel mit Birnen.
underduck ist gerade online  
Alt 29.09.2014, 11:59   #85  
EC-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von EC-Fan
 
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 691
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Der "Berlinstempel" dürfte eigentlich keinen Wertverlust für Comics darstellen, da man das Heft ohne Stempel in Berlin wohl nicht bekommen konnte.
Finde schon das der Stempel auf jeden Fall zu einer Heftbeschreibung dazu gehört, damit ich als Käufer Entscheiden kann ob es mich stört oder nicht ( unabhängig davon ob dadurch ein Preisverlust stattfindet ).
EC-Fan ist offline  
Alt 29.09.2014, 12:14   #86  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Benennen sollte man ihn in der Angebots-Beschreibung natürlich. Das hatte ich ja auch nicht geschrieben. Und auf einem selbstgemachten Bild wird er sicherlich immer mit auftauchen.
underduck ist gerade online  
Alt 29.09.2014, 13:54   #87  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.192
Zitat:
Zitat von Aaricia Beitrag anzeigen
.....Meines Erachtens nach ist ein Stempel ein Stempel. Von wem und wann dieser aufgebracht wurde ist für den Sachverhalt unerheblich. Ein Stempel senkt den Zustand doch immer.
uneingeschränkte Zustimmung
bernd73434 ist offline  
Alt 29.09.2014, 16:07   #88  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Das Vorwort vom Polland-Katalog interessiert mich daher nicht die Bohne. Und wenn es nicht ohne Vermischung mit dem Katalog funktioniert, müssen wir die Zustandsbearbeitung für die Comics hier erst mal ruhen lassen.
Warum?
harecosa ist offline  
Alt 29.09.2014, 17:34   #89  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Weil wir hier die unterschiedlichen Rechte zweier eigenständiger Unternehmen nicht einfach vermengen!

Das möchte Herr Polland so sicher auch nicht!
underduck ist gerade online  
Alt 30.09.2014, 10:46   #90  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.484
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Herr Aaricia vergleicht irgendwie Äpfel mit Birnen.
Nicht wirklich. EIn Stempel ist nun mal ein Mangel und m.E. spielt es dabei keine Rolle, daß er durch die besondere Lage einer Region verursacht wurde. Im restlichen Bundesgebiet war das Heft halt ohne Stempel zu erhalten und man kann hier wohl keine Ausnahme für die Sammler in Berlin machen.

Anders sähe die Sache wohl aus, wenn die Publikation nur in Berlin erschienen wäre, aber dann macht der Stempel eigentlich keinen Sinn.


Geändert von albert-enzian (30.09.2014 um 10:53 Uhr)
albert-enzian ist offline  
Alt 30.09.2014, 11:29   #91  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Da kannst du ja froh sein, dass es für Minga keinen Kaukastempel gab.
underduck ist gerade online  
Alt 30.09.2014, 13:18   #92  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.484
Da FF (und Konsorten) ziemlich International aufgelegt wurden, hätte das auch sehr wenig Sinn gemacht.

Und für Lieferungen nach und von München (im Gegensatz zu Berlin) gab es damals halt auch keine steuerliche Begünstigung im Bereich der Umsatzsteuer.

albert-enzian ist offline  
Alt 30.09.2014, 16:30   #93  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Es gibt Sammelbände von Felix, die nach dem Mauerbau in Berlin hergestellt wurden mit Berliner Heften. Da damals alle in Berlin verkauften Felix-Hefte einen Berlin Stempel hatten, kann es keine solche Sammelbände ohne Berlin-Stempel geben.

Ich rate dazu Berlin-Stempel zu erwähnen und den sonstigen Zustand ohne den Stempel anzugeben. Dann ist es für jeden klar. Und wer weiß: Vielleicht werden ja eines Tages Hefte mit Berlin-Stempel besonders gesammelt und sind mehr wert als ohne Stempel.

Bei meinen Zustandsangaben, die ich mache, wenn ich Comics verkaufe, gebe ich übrigens alle Stempel und Kritzeleien auf der Umschlagvorderseite gesondert an. Mich stören Beschriftungen sehr und es gibt Sammler, die ähnlich denken. Andere stören sich an Beschriftungen nicht und freuen sich, dass sie ein Heft wegen einer Beschriftung weit günstiger bekommen können. Ich unterscheide sogar noch ob es eine große (z.B.Name) oder sehr geringfügige Beschriftung (Zahl, Zeichen, kleine Initialen) ist. Also bei mir steht dann z.B. Z 2 S (S für Schriftzug/Stempel, kleines s bedeutet geringe Beschriftung). Das bedeutet, dass das Heft in Z 2 ist, aber als zusätzlichen Mangel noch eine Beschriftung hat und ich dann einen Preis nur leicht über dem Zustand 3 verlange.
Wenn es ein Verlagsstempel ist (z.B."kostenloses Werbeexemplar") gebe ich das auch immer an.

Es bleibt generell einem unbenommen bei der Bewertung die Mängel eines Comics anzugeben und ev. gar keine Kategorie zu nennen. Damit ist ein Comic oft sogar noch besser beschrieben.
Zustandskategorien geben eine Breite an was für Mängel sein dürfen. Also ein Heft sieht nie wie das andere aus. Manche freuen sich, wenn sie ein Heft mit Beschriftung was sonst Z 1 ist als Z 2 bekommen. Für andere geht das gar nicht, die stören kleine Risse oder Knicke nicht so sehr wie eine Beschriftung.

Deshalb sollte es zu den Umgangsformen im Comic-Handel gehören Rückgaberecht bei Nichtgefallen einzuräumen. Wegen den Portokosten halte ich es so, dass ich sie übernehme, wenn ich einen Mangel übersehen habe, es also mein Fehler war. Wenn ich allerdings richtig bewertet habe und dem Käufer das Heft einfach nicht gefällt, würde ich das Porto nicht übernehmen. Da habe ich ja alles richtig gemacht.
harecosa ist offline  
Alt 30.09.2014, 17:08   #94  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.484
Zitat:
Zitat von harecosa Beitrag anzeigen
Es gibt Sammelbände von Felix, die nach dem Mauerbau in Berlin hergestellt wurden mit Berliner Heften. Da damals alle in Berlin verkauften Felix-Hefte einen Berlin Stempel hatten, kann es keine solche Sammelbände ohne Berlin-Stempel geben.
Na ja, nun sind Sammelbände ja wieder ein für sich eigenes Thema. Da die Hefte in Sammelbänden meistens beschnitten sind, spielt der zusätzliche Stempel meiner Meinung nach nur noch eine sehr untergeordnete Rolle für den Zustand der Hefte im Sammelband.

albert-enzian ist offline  
Alt 30.09.2014, 23:14   #95  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Du hast Recht: Bei aus Sammelbänden vereinzelten Heften, spielt der Stempel keine große Rolle mehr. Allerdings werden die Sammelbände ja als eigenständiges Stück bewertet. Ein Berliner Sammelband muss auch in Zustand 1 die Stempel auch auf der ersten Seite des Sammelbandes haben, der ja keinen extra Umschlag hatte.
Aber das sind feine Besonderheiten. Um den Berlin-Stempel ging es hier schon vor 10 Jahren. Ich bezweifle, dass wir an diesem Punkt irgendwie zu einem anderen Ergebnis kommen können, als ihn extra anzugeben.

Gibt es sonst irgendwelche Anregungen oder Änderungswünsche an den Vorschlägen von Twocats und mir?
harecosa ist offline  
Alt 01.10.2014, 12:22   #96  
xutl1
Mitglied
 
Benutzerbild von xutl1
 
Beiträge: 2.915
Schön, dass so viel diskutiert wird und so viele Sachen auf einmal, da sind wir ja schnell fertig

Sind wir schon fertig mir der Aufstellung der Mängelliste?
Ich wurde evtl. Stempel und sonstige „Verkritzelungen“ trennen.

Ist das Vorwort auch schon Thema?

Und was stellt der Katalog da?
Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es keine 2 Zustandsbewertungsrichtlienen geben kann.
(Z2 nach Polland / nach CMP).
xutl1 ist offline  
Alt 01.10.2014, 12:40   #97  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
Hi Xutl,

der "Katalog" darf aus rechtlichen Gründen hier bei uns kein zitiertes Thema sein.

Ich bin aber auch der Meinung, dass man sich auf eine (Richt)Linie einigt, aber das können wir hier im öffentlichen CGN wirklich nicht besprechen. Im Moment geht es mir aber um ganz andere Zustandsbeschreibungen. Daher ist für mich als Forenleiter der Neustart der ComicZustände zu diesem Zeitpunkt eher unglücklich.
underduck ist gerade online  
Alt 01.10.2014, 19:09   #98  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Im Moment geht es mir aber um ganz andere Zustandsbeschreibungen.
Was meinst Du? Geht es um Comic-Zustandsbeschreibungen? Das wäre jetzt wirklich gut zu wissen.
harecosa ist offline  
Alt 01.10.2014, 19:46   #99  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.770
Nein, etwas VÖLLIG anderes!
Maxithecat ist offline  
Alt 01.10.2014, 23:08   #100  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.151
@harecosa: Einfach in Beitrag 69 schauen. Da geht es aktuell noch um 19 ander Zustandskategorien als Comics.
underduck ist gerade online  
Neues Thema erstellen Thema geschlossen

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Deutscher Comic Guide

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz