Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2012, 11:39   #1  
oliver
Mitglied
 
Ort: zog vor 10 Jahren von Hannover in die Schweiz
Beiträge: 526
Standard Fragen zu Vicente Segrelles (El Mercenario)

Der spanische Comiczeichner und Autor Vicente Segrelles ist in Deutschland vor allem durch die Comicreihe „El Mercenario - Der Söldner“ (in Ölfarben) oder meinetwegen auch durch die Cartoons „Sheriff Pat“ (Bastei Comic Edition) bekannt.

Ich hatte bis 2006 noch ein aquarellartiges Stierkampfposter aus meiner Jugend (1978?), dass mit „Segrell“ signiert war, dann aber dank akuten Desinteresses meines Kumpels, mir bei Ebay nahezu nichts einbrachte…

Nun meine Frage – Segrelles machte in den 60ern bis in die 80er viele Auftragsarbeiten und da er diverse Stiele und Richtungen beherrscht - darauf aber weder in seine Biographie, noch auf den mir bekannten Webseiten eingegangen wird - wie und wo genau kann man sich über seine potenziellen Frühwerke informieren bzw. diesbezügliche Auskünfte erhalten?

Geändert von Sebastian (04.10.2014 um 17:56 Uhr)
oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 12:09   #2  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.442
Interessant! Die Cover von den ersten Sheriff Klassikern sind noch nicht zugeordnet. Ich gehe stark davon aus, das es ein Spanischer Künstler war, welcher diese Cover gezeichnet hat.
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 12:15   #3  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.442
Es gibt eine Signatur mit Namen "Schöller" auf einem der Sheriff Klassiker Cover! Dies ist der einzige Hinweis, der aber bisher zu keinem Ergebnis geführt hat!
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 12:21   #4  
oliver
Mitglied
 
Ort: zog vor 10 Jahren von Hannover in die Schweiz
Beiträge: 526
"Schöller" mit nur 2 Treffern im Web sollte wieder mal ein Künstlername von Jemanden sein...

Na dann sollte ich das Thema wohl umbennen..

Moment!
oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 15:39   #5  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 9.122
Ich habe eben den ersten Splitterband mit der ersten Auflage von Bastei verglichen. Man könnte eine Menge positives über Splitter schreiben. Die Edition ist (im Gegensatz zu Bastei) hervorragend.

Eines bleibt unklar: Wieso sind die Swastikas weg? Das Element am Turm hat nun andere Ornamente.
Weiß das jemand?

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 16:26   #6  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.356
Blog-Einträge: 3
Fehlende Swastikas sind hierzulande üblich. Verlage und Vertriebe wollen dadurch Prozessen und möglichen Indizierungen (Schadensersatzforderungen, Verluste durch blockierten Vertrieb etc. inklusive) vorbeugen.

Was auch immer die Nazis an Symbolen und Zeichen verwurstet und mißbraucht haben, steht seither unter dem Generalverdacht, volksverhetzend oder menschenverachtend zu sein. Ob das in dem speziellen Fall zutrifft oder nicht, ist eigentlich nicht relevant.
Sogar Art Spiegelman kann wegen dieses Reflexes ein Klagelied singen. Sein Klassiker Maus geriet in den 90er Jahren auf die Liste einer übereifrigen Staatsanwaltschaft. Tja, und dann gibt es da noch die selbst ernannten Sittenwächter, Tugendschützer und Moralapostel, die gern jemanden denunzieren - die Comicgeschichte weist da reichlich Material auf.

Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 17:29   #7  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 9.122
... was aber die Frage nicht beantwortet.

Das Material stammt aus Spanien.
Da sind die nicht verboten.
Und: war die zweite Auflage bei Bastei schon von Segrelles bearbeitet?

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 17:31   #8  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 9.122
@Servalan: Hast Du die "El Mercenario"-Bände in Deiner Sammlung...?

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 17:44   #9  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.356
Blog-Einträge: 3
Die Bände habe ich (leider) nicht in meiner Sammlung.

Die unterschiedliche redaktionelle Bearbeitung kann ich mir jedoch durch Konzepte der beteiligten Verlage denken.

Als die Bastei-Edition herauskam, habe ich zahlreiche Bände der Serie durchgeblättert. Das lag nahe, weil die einfach allgegenwärtig waren. Ich erinnere mich, daß die damals in jeder größeren Buchhandlung, im Umfeld des Bahnhofs und in Kaufhäusern greifbar waren - nicht eingeschweißt. Deswegen gehe ich von einer hohen Auflage für ein allgemeines Publikum aus, was auch Jüngere einschloß, die mit dem Stoff eigentlich überfordert waren (oder sein konnten). Bastei mußte also härtere Maßstäbe anlegen und Szenen oder Panels abmildern und entschärfen, die Ärger hätten heraufbeschwören können.

Durch den Vertrieb im Sammlerbereich, also Abo und Comicfachgeschäfte, kann ich mir vorstellen, daß Splitter damit rechnete, der größte Teil der vergleichsweise geringen Auflage werde ziemlich rasch über den Ladentisch wandern. Die übrigen Exemplare verschwanden nach einigen Wochen aus der Präsentation und wanderten in die Regale, wo sie in der Masse untergingen. Splitter konnte deshalb ein größeres Risiko eingegangen sein. Außerdem dürfte seine Zielgruppe höhere Ansprüche gehabt haben als ein allgemeines Publikum.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 17:47   #10  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 9.122
Zur Klarstellung:

Bastei hat die Swastikas abgebildet!
Bei Splitter ist eine andere Version abgedruckt (und die Bände sind nicht allgegenwärtig und in der Regel verschweißt).

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 18:04   #11  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.356
Blog-Einträge: 3
Damals empfand ich die Bastei-Serie als allgegenwärtig, jedenfalls hier in Norddeutschland. Wie das in anderen Regionen des deutschsprachigens Raums war, weiß ich nicht. Die Alben hatten Kioske und Bahnhofsbuchhandlungen vorrätig, obwohl die das Sortiment bestimmt nach ihren Vorstellungen gefiltert haben und auf zahlreiche Titel lieber verzichtet haben.
Und heute, nach Jahrzehnten, dürfte sich ein gewisser Schwund bemerkbar machen, weil vernünftige Exemplare eben selten geworden sind.

Daß Bastei die Swastikas übernommen hat, erstaunt mich.
In welchem Band?
Über die Gründe kann ich nur spekulieren.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 18:23   #12  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.558
In Band 1 ist es in beiden Auflagen vorhanden.

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 18:35   #13  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.356
Blog-Einträge: 3
Wie gesagt, ich kann nur spekulieren.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß sich im Jahrzehnt davor die Grenzen verschoben haben. Wenn das nur einmal in einem einzigen Band der Fall ist, sinkt ja das Risiko mit jedem weiteren Band.
Eine andere Möglichkeit wäre die Vorstellung, daß die Bundesprüfstelle sich zu der Zeit auf eine andere Beute fixierte: Leih- und Kaufvideos, die regelmäßig in Kampagnen diffamiert und den Feuilletons als Zeichen des "Untergangs des Abendlandes" niedergemacht wurden. Stichwort: Porno und Gewalt. - Dann wäre El Mercenario im toten Winkel der BPjS gestartet.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 00:52   #14  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.170
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen

Daß Bastei die Swastikas übernommen hat, erstaunt mich.
In welchem Band?
Vielleicht mal die o. a. Beiträge lesen...

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz