Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2015, 11:58   #51  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

Reinhardt Kleist: Der Boxer. Die wahre Geschichte des Hertzko Haft (als Strip in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung F.A.Z., komplett bei Carlsen 2011)
Eine Live Performance mit music/visuals/spoken word
nach der Graphic Novel von Reinhard Kleist, für Menschen ab 15 Jahren.


Eine Produktion des Jungen Theaters Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Theater Augsburg. Premiere wird das Stück am 8. November 2015 im Hoffmannkeller feiern.


USA:

Ein unabhängiges Tanztheater in Chicago (Illinois), das Harris Theater in Chocago's Millenium Park, kündigt für nächstes Jahr ein Stück an, das deutlich von Comics inspiriert ist, aber auf keiner kokreten Vorlage beruht:
Zitat:
Lucky Plush Productions: Trip the Light Fantastic: The Making of SuperStrip
World Premiere
Thursday, March, 3, 2016, 7:30PM


Chicago’s Lucky Plush Productions celebrates its 15th anniversary with the creation of a new dance-theater work, Trip the Light Fantastic: The Making of SuperStrip.

Loosely inspired by the sensational stories and larger-than-life characters in classic pulp magazines, SuperStrip follows a group of washed up superheroes attempting to reinvent themselves by starting a non-profit think tank for do-gooders. Comic book-style graphics, Foley effects and real-time video will create an experience like none other— contemporary dance meets an animated graphic novel, part comic-strip, part silent film.

Commissioned by the Harris Theater and the Pamela Crutchfield Dance Fund of Imagine: The Campaign for Harris Theater, this collaboration balances dance, music, video, and visual design in a graphic novel-inspired style. Created by Lucky Plush Productions founder, director and choreographer Julia Rhoads, composer Michael Caskey, and visual designer John Boesche, SuperStrip showcases complex choreography, content, and surprising humor.
Kid Koala: Nufonia Must Fall (ECW Press 2003)
- Stummer Comic über einen tauben Roboter, der Angst hat, auf dem Schrott zu landen.
Vom 17. bis zum 20. September 2015 wird eine Puppentheaterfassung am Brooklyn Academy of Musik (BAM) Harvey Theater in Brooklyn, New York City laufen.
Zitat:
Collaborating with Oscar-nominated production designer K.K. Barrett (Her, Lost in Translation, Being John Malkovich), Kid Koala enlists a team of puppeteers to stage the circuit-bent amoré as camera crews edit the footage in real time, resulting in a live silent film. Kid Koala provides the mesmerizing original score, performed by the polymath himself on turntables and keyboards alongside the strings of the Afiara Quartet.

Created by Eric San (Kid Koala)
Set design by Benjamin Gerlis
Puppet design by Clea Minaker, Patrick Martel, Félix Boisvert, and Karina Bleau
Director of Photography AJ Korkidakis
Music by Kid Koala
Musical direction by Vid Cousins

Geändert von Servalan (22.05.2015 um 14:27 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 00:56   #52  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 18.075
Comic-Historiker Allan Holtz schrieb vor 14 Tagen in seinem Blog über alte Theaterstücke mit Comicfiguren:
http://strippersguide.blogspot.de/20...rip-plays.html
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 13:07   #53  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Standard Marionettentheater mit Schattenspiel

Manu Larcenet: Blast T.1: Grasse Carcasse (Dargaud 2009)

Marion Belot hat den Comic für die Compagnie La Nef - Manufacture d'utopies im französischen Pantin (Region Île-de-France, nordöstlich von Paris) bearbeitet. Die Premiere findet am 27. Mai um 10:30 Uhr, um 16:00 Uhr und um 20:00 Uhr statt

Quellen: La Nef - Manufacture d'utopies, actuaBD

Geändert von Servalan (26.05.2015 um 19:24 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2015, 16:59   #54  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Standard Eine Art Ping-Pong-Spiel zwischen Ballett und Manga

Takafumi Adachi: Dan's Adventure Ballet Hero Fantasy feat. Steven McRae, Principal Dancer, The Royal Ballet (Dancin' Manga) (Shinshokan 2014)

Steven McRae gehört beim Royal Ballet (London) als Meistertänzer / Primoballerino zu den Stars der internationalen Tanzwelt. Bei einer Reise nach Japan traf der aus Australien stammende McRae im Sommer 2012 den Mangaka Takafumi Adachi 足立 たかふみ (Beyblade: Metal Fusion メタルファイト ベイブレード, Kung Fu Panda カンフー・パンダ). Aus der Begegnung entwickelte sich das Comicprojekt.
2014 nutzte der Ballettpreis Prix Lausanne den Manga für ein Ballettprojekt, bei dem Besuchern mit einem Double von Steven McRae für ein Foto posieren konnten.

Quelle: Prix de Lausanne
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 14:48   #55  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Jim Davis: Garfield

Für eine Bühne in Glen Echo, einer Gemeinde in Maryland, wird die Comicserie von Jim Davis (himself) und Michael J. Bobbitt bearbeitet. Die Premiere für Garfield: The Musical with Cattitude ist für den 19. Juni angesetzt, dann soll das Stück bis zum 23. August laufen.

Quelle: The Daily Cartoonist
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 14:19   #56  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Standard Théâtre du Petit Monde (TPM) 1919-1940

Zwischen 1919 und 1940 gehörte das Théâtre du Petit Monde (TPM) in Paris zu den Pionieren eines Theaterprogramm, das sich populär an Kinder und Jugendliche wandte. Das TPM wurde von französischen Bildungsministerium subventioniert und legte großen Wert auf guten Geschmack, während das junge Publikum an den Stücken lernen sollte, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden.

Der hohe Anteil von Comicadaptionen resultiert nach Julien Baudry aus einer Zwickmühle, in der sich der Leiter Pierre Humble befand. Zunächst erstellte er kindgerechte Fassung klassischer Stücke (Molière, Voltaire, mittelalterliche Stoffe) oder moderner Werke (Labiche, Feydeau), nutzte jedoch schon bald Comics als Vorlagen. Dabei etablierte sich rasch eine feste Verbindung zu Hachette. Damals leitete Magdeleine du Genestoux die Jugendabteilung des Verlags, die dafür Disney-Strips übersetzte und für den eigenen Markt bearbeitete. Du Genestoux verfaßte für das TPM Theaterstücke mit Mickey Mouse, während Humble Comicfassungen seiner neuen Stoffe lieferte.

Die Liste der Stücke nach Comicvorlagen ist beeindruckend:
Zitat:
Liste des pièces du TPM adaptées de séries de bandes dessinées
avec les dates de création.

Sauf précision contraire, toutes ces pièces sont classées, selon la nomenclature de l’annuaire de la SACD, comme des « comédies ».

Toto Jim, par Moriss
Avril 1921 – salle de l’Université des Annales

Bécassine opère elle-même, par Caumery
11 octobre 1923 – Théâtre Femina

Revue du Petit Monde, par Adhémar de Montgon (revue incluant Bécassine et le Sapeur Camember)
12 octobre 1924

La Famille Fenouillard, par Nozière et Pierre Humble
8 janvier 1925 – Théâtre Femina

Bécassine et Bamboula, par Caumery
17 décembre 1925 – Théâtre Femina

Bicot président de club, par Thérèse Lenôtre et Pierre Humble
26 décembre 1925 – Théâtre de la Madeleine

Bicot et Suzy, par Thérèse Lenôtre et Pierre Humble
23 décembre 1926 – Théâtre de la Madeleine

Zig et Puce, par Thérèse Lenôtre
22 décembre 1927 – Théâtre de la Madeleine

Cosinus, Camember et cie, par Christophe et Pierre Humble
29 décembre 1927 – Théâtre Femina

Frimousset, par Thérèse Lenôtre
26 décembre 1928 – Théâtre Femina

Gédéon dans la Lune (féerie en 15 tableaux) par Benjamin Rabier
10 octobre 1929 – Théâtre Fémina

Zig et Puce et le serpent de mer, par Thérèse Lenôtre
26 décembre 1929 – Folies-Wagram

Bécassine au pensionnat, par Jean Chemat et Pierre Humble
8 janvier 1931 – Folies Wagram

Bicot, Suzy et cie (opérette), par Thérèse Lenôtre et Adhémar de Montgon
22 octobre 1931 – Folies Wagram

Les aventures de Mickey, par Magdeleine du Genestoux et Edouard Coquillon
6 octobre 1933 – Théâtre de la Madeleine

Zig et Puce policiers, par Thérèse Lenôtre
22 février 1934 – Théâtre de la Madeleine

Bécassine aux bains de mer, par Pierre Humble
21 octobre 1934 – Théâtre Sarah Bernhardt

Prosper l’ours, par Thérèse Lenôtre et Adhémar de Montgon
10 octobre 1935 – Théâtre Sarah Bernhardt

Mickey au Far-West, par Magdeleine du Genestoux
Février 1937 – salle d’Iéna

Les mésaventures du professeur Nimbus, par Fernand Rouvray et André Mauprey
Novembre 1937 – salle d’Iéna

Bécassine en croisière, par Jean Chemat
1938 – salle d’Iéna

Mickey roi de Bamboulie, par Magdeleine du Genestoux
1938 – salle d’Iéna

Félix le chat, par Magdeleine du Genestoux
Février 1938

Le Tour du Petit Monde, par Adhémar de Montgon (revue incluant Mickey, Minnie, Zig, Puce et Alfred, Bécassine, Nimbus)
Été 1939
Quelle: neuvieme art 2.0
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 17:28   #57  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
USA:

Sammy Harkham: "Poor Sailor", in: Kramers Ergot #4

Tugboat Collective: Poor Sailor
(experimentelles Theaterkollektiv aus Brooklyn), bearbeitet von Chloe Brown, Regie: Eben Hoffer (Juni 2015)



Osamu Tezuka: 鉄腕アトム (Tetsuwan Atomu aka Mighty Atom) Astro Boy

Natsu Onoda Power’s Astro Boy And The God Of Comics
Das Sacred Fools Theater in Los Angeles (20. Juni bis 25. Juli 2015) kombiniert in seiner Bühnenbearbeitung des Manga-Klassikers die berühmte Manga-Figur Astro Boy mit dem Leben des Manga-Gottes Osamu Tezuka.
Regie: Jaime Robledo und Aviva Pressman, Musik: Ryan Johnson

Quellen: StageBuddy, Stage Scene LA, Sacred Fools' Theater

Geändert von Servalan (27.06.2015 um 18:37 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 18:00   #58  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
USA:

Jason Neulander (Szenario) / Tim Doyle, David Hutchison, Lee Duhig, Paul Hanley (Zeichnungen): The Intergalactic Nemesis Trilogy: 1 - Target Earth, 2 - Robot Planet Rising, 3 - Twin Infinity

The Intergalactic Nemesis ist ein medienübergreifendes Projekt, das 1996 für ein Radio-Serial im Stil der 30er Jahre in Austin, Texas entstand. Inhaltlich und stlitistisch erinnert es an Sky Captain and the World of Tomorrow: Mutige Journalisten müssen die Erde gegen die Invasion finsterer Außerirdischer verteidigen.
Die Live-Aufführungen des Theatermannes Jason Neulander füllen seit 20 Jahren große Säle. Ein weiteres Kernstück ist die Comictrilogie, zusätzlich finden sich CDs, Romane und eBooks über die Serie und den Spin-off Salt.


DC Universe

Flying V Theatre, Montgomery County (Maryland).
Saison 2014: Love Is a Battlefield
Saison 2015: Heroes & Monsters - Regie: Jonathan Ezra Ruin und Jason Schlafstein


Quellen: The Intergalactic Nemesis (Webseite), The Intergalactic Nemesis (Study Guide), dcist, Flying V Theatre

Geändert von Servalan (27.06.2015 um 18:45 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 20:48   #59  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Brasilien (zum ersten Mal):

Cristina Eiko und Paulo Crumbim (Szenario und Zeichnungen): Quadrinhos A2 – Segunda Temporada, ursprünglich ein Comicblog des Paares Eiko und Crumbim, inzwischen liegen drei Sammelbände vor.

- Cena HQ - Quadrinhos A2 (Dramatische Lesung)
Bearbeitet für das Teatro da Caixa in Curitiba (Brasilien) von Letícia Guazzelli und Lucas Mattana, Musik: Bruno Leão, Daniel D'Alessandro und Pedro Sasamoto, Regie: Lilyan de Souza (November 2014)

Die Serie verarbeitet autobiographische Erlebnisse des Paares, deren Stil deutlich von Mangas und Graphic Novels beeinflußt ist.

Quelle: Gazeta do povo
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2015, 13:55   #60  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
USA:

- John L. Goldwater (Herausgeber) / Vic Bloom und andere (Szenario) / Bob Montana und andere (Zeichnungen): Archie Comics Vol. 1 (MLJ Magazines / Archie Publications 1941-2015)
- Mark Waid und andere (Szenario) / Fiona Staples und andere (Zeichnungen): Archie Comics Vol. 2 (Archie Publications 2015- ...)

Funny or Die (Theaterkompanie auf dem Broadway, New York) mit Archie Comics: Archie, the Musical
Wird gerade für die Bühne bearbeitet von Adam McKay (Leiter von Funny or Die) unter Aufsicht von John Goldwater (Archie CEO) und Roberto Aguirre-Sacasa (Executive Producer für Archie Comics).
Zitat:
“Archie represents a bygone era of America," McKay said in a press release. "And like all bygone eras, there are elements we miss and elements that should be bygone. This will be a musical that deals with both those realities in a bright, colorful and slightly demented way." (...)
"We've always thought that Archie was destined to be a big Broadway star -- and now that moment has come! I’ve long admired Adam’s work and the pairing of Archie’s world with his brilliant humor and sensibility is the perfect fit," Goldwater said in a statement. "We look forward to developing this project together with this incredible team." (...)
In recent years, Archie Comics has seen a previously unprecedented amount of mainstream relevant and press coverage, due to storylines such as zombie horror series "Afterlife with Archie" and the death of Archie at the conclusion of the "Life with Archie" comic.
Obwohl gerade mal die Vorbereitungen angelaufen sind und eine konkrete Premiere noch in den Sternen steht, hat das Musical schon eine Homepage. Durch den Neustart der klassischen Serie 2015, die ein Teil der us-amerikanischen Kultur geworden ist, erhält Archie sogar von den Mainstream-Medien die gebührende Aufmerksamkeit. Weitere Einzelheiten werden wohl Teil der laufenden Pressekampagne sein.

Quellen: Comic Book Resources CBR, Archie the Musical - Official Homepage
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2015, 15:50   #61  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Japan:

Chieko Hosokawa 細川 智栄子 und Fumin Hosokawa: Ōke no Monshō 王家の紋章 / Crest of the Royal Family (Akita Shoten seit 1976, bisher 57 oder 60 tankobons) - bisher über 40 Millionen verkaufte Exemplare

Ōke no Monshō 王家の紋章 / Crest of the Royal Family (Musical)
Für die Bühne bearbeitet von Koichi Ogita (Regie, Buch und Liedtexte) und Sylvester Levay (Musik) im Auftrag von Toho Co. Ltd. Die Uraufführung ist für August 2016 im Imperial Theatre in Tokio geplant.
Zitat:
Es handelt es sich um die epische Handlung in deren Mittelpunkt eine Liebes- und Abenteuergeschichte steht, deren Hauptfigur ein junges amerikanisches Mädchen steht. Carol Reed studiert Ägyptologie in Kairo und gerät bei der Untersuchung eines Grabes durch eine Zeitreise zurück ins Alte Ägypten. Dort wird sie in die politischen Ränke Ägyptens verwickelt und verliebt sich in den jungen Pharao Memphis.
Quelle: Musical Insider
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 17:34   #62  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.939
Blog-Einträge: 3
Ghost in the Shell: Arise


Ich bin immer wieder erstaunt, wie oft Mangas und Anime in Japan ihren Weg auf die Bühne finden. Die Umsetzung der OVA Ghost in the Shell: Arise wird Anfang nächsten Monats in Tokio aufgeführt.

Die Hauptfiguren sind recht ansprechend zurecht gemacht. Die Rolle von Motoko Kusanagi übernimmt Kaede Aono (青野 楓).

Zitat:
Shutaro Oku (Persona 3, Persona 4, Persona 4: The Ultimate in Mayonaka Arena, Blood-C: The Last Mind stage plays) is directing the play, while Jun'ichi Fujisaku (scriptwriter for Blood-C, Ghost in the Shell: Stand Alone Complex anime) is writing the scripts. Tow Ubukata (Ghost in the Shell Arise series composition, scripts) is serving as editorial supervisor.
http://www.animenewsnetwork.com/2015-10-09/ghost-in-the-shell-arise-stage-play
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2015, 17:17   #63  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Kanada:

Art Spiegelman: MAUS

Titel der Bühnenfassung: Quand je pense à eux, encore maintenant je pleure
Bearbeitet für das Theater von Sophie Deslauriers. Die Premiere fand am 21. Mai 2015 im Studio-Théâtre Alfred-Laliberté, Montréal, statt.
http://www.actualites.uqam.ca/2015/u...e-marionnettes (mit Fotos / Stills)
http://www.evenements.uqam.ca/detail...nant-je-pleure
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 01:00   #64  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Italien:

Davide Toffolo: Cinque allegri ragazzi morti (Coconino Press 1994-2011)

Titel der Bühnenfassung: Cinque allegri ragazzi morti - Il musical lo-fi - #tuttonuovo, bearbeitet von Eleonora Pippo für das Kulturzentrum Lavanderia a Vapore in Collegno (Region Piemont bei Turin).
Uraufführung: 19. Februar 2016, weitere Termine: 20. + 21. Februar.

Geändert von Servalan (12.02.2016 um 10:50 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 19:33   #65  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Belgien:

Romain Renard: Melvile (Le Lombard seit 2013), bislang zwei Bände:
"Tome 1 L'histoire de Samuel Beauclair" (2013) und "Tome 2 L'histoire de Saul Miller" (2016) - deutsch bei Splitter [neu].

Insgesamt wohnen 478 Leute in dem (fiktiven) kleinen belgischen Dorf Melvile. Für seine multimedialen Projekte (Comic, Audio, Theater) schildert Autor Romain Renard in jedem Band jeweils eine Biographie.
Bühnenfassungen sind obligatorisch.

Quellen: Chroniques de Melvile, Splitter-Verlag, Mons 2015
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 11:30   #66  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

Lelong: Carmen Cru (deutsche Ausgabe Carmen bei alpha), erschien zuerst in Fluide Glacial, 8 Alben.

Bühnenfassungen:
  • Carmen cru (, la dame de fer) im Théâtre du Tourtour in Paris von der Compagnie du Préau, Uraufführung am 26. Dezember 1984. Für die Bühne bearbeitet von Marijo Kollmannsberger.
  • La Compagnie d'un Songe présente Carmen Cru, Straßentheater 1997 bis 2003 auf Tournee, bearbeitet von Isabelle Lamouline.
    Ein (unfreiwilliger?) Zuschauer hat ein kleines Video (12 sec) bei Dailymotion eingestellt: "Carmen Cru existe".
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 17:31   #67  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 853
USA:

Spider-Man Turn Of The Dark
Brodway Show mit Musik und Text von Bono und The Edge ( U2 ), Orchesterarrangements von David Campbell, Handlung von Julie Taymor, Glen Berger und Roberto Aguirre-Sacasa.
Erste Aufführung 2011, die Musik gibt es auch auf CD.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 15:14   #68  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Kanada:

Chester Brown: Louis Riel: A Comic-Strip Biography (Drawn & Quarterly 1999-2003, 2003 in Buchform)

Bühnenfassung: Louis Riel: A Comic-Strip Stage Play, une bande dessinée théâtrale
im Théâtre La Chapelle in Montréal, vom 25. Februar bis zum 5. März 2016. Bearbeitet von der Kompanie RustWerk ReFinery.

Quelle: Huffington Post


Schweiz:

Fabrice Neaud: Journal (Éditions Ego comme X 1995-2011)

Bühnenfassung: Journal
im Théâtre du Crochetan, CH-1870 Monthey (Kanton Wallis), bearbeitet von Stefan Hort und Jean-François Michelet. Aufgeführt im Oktober 2015


Frankreich:

Louis Forton und andere: Les Pieds nickelés (seit 1908)

Bühnenfassung: Les Pieds nickelés
Compagnie Franche Connexion im Salon de théâtre, Tourcoing (Département Nord in der Region Nord-Pas-de-Calais), bearbeitet von Stéphane Titelein, Bruno Tuchszer und Olivier Brabant. Aufgeführt vom 11. bis zum 19. Dezember 2015

Geändert von Servalan (19.04.2016 um 15:41 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2016, 16:50   #69  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Schweiz + Frankreich:

Nicolas Mahler: Kratochvil
Bühnenfassung: Kratochvil – eine panische Reise im Figurentheater Vagabu Basel, Regie: Marc Feld, Uraufführung St. Gallen 2003
als Schattentheater bearbeitet von Marc Feld, ab 12, 55 - 60 min, deutsche und französische Fassung. Aufführungen unter anderem in Basel, im FITZ! - Zentrum für Figurentheater (Stuttgart), Theater Stadelhofen (Zürich) 2005.

Nicolas Mahler: Flaschko – Der Mann in der Heizdecke
Bühnenfassung: Flaschko – Der Mann in der Heizdecke. Sitzmelodram im Figurentheater Vagabu Basel in Koproduktion mit dem Espace Jean Legendre (Compiègne) und dem Théâtre du Maraudeur (Compiègne), Regie: Marc Feld, Uraufführung Zürich 2008
Als Schattentheater bearbeitet von Marc Feld, deutsche und französische Fassung. Aufführungen unter anderem im Figurentheater St. Gallen 2008, Schlachthaus Theater Bern Januar 2009.


Österreich:

Nicolas Mahler: Längen und Kürzen
Bühnenfassung als Live-Hörspiel: Längen und Kürzen - Hörspiel von Nicolas Mahler
Regie: Nikolaus Scholz, Erstaufführung: Ö1 Hörspiel-Galerie 2007.

Quelle für alle Daten: mahlermuseum - Homepage von Nicolas Mahler
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 13:41   #70  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

Jaroslav Rudiš (Szenario) / Jaromír 99 (Zeichnungen): Alos Nebel (Labyrint 2003-2008, GA 2006, deutsche Ausgabe bei Voland & Quist 2012 + 2013)

Bühnenfassung für das Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz-Zittau GHT:
Alois Nebel. Ein Eisenbahnerblues aus dem Altvatergebirge
bearbeitet von Jaroslav Rudiš und Stefanie Witzlsperger, Dramaturgie: Gerhard Herfeldt, Uraufführung Mai 2016


... und mal wieder Wilhelm Busch (siehe oben):

Wilhelm Busch: Max und Moritz
Bühnenfassung Bad Boys - Max und Moritz. Schauspiel mit Musik für Junges Theater Augsburg, bearbeitet von Sigrun Fritsch und Robin Haefs
Uraufführung: 24. Oktober 2015

Geändert von Servalan (21.06.2016 um 15:39 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 16:02   #71  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Neuseeland:

Shaun Tan: The Arrival
Bearbeitet für die Bühne von Kate Parker und Julie Nolan: The Arrival für das Red Leap Theatre, Auckland, Aotearoa New Zealand. Uruifführung: 2009, danach Tournee im pazifischen Raum und Asien.
Zitat:
Dubbed by critics as ‘Restlessly Creative… Endlessly Inventive’, the company is best known for their production The Arrival commissioned by the 2009 Auckland Arts Festival. Based on Shaun Tan’s graphic novel, The Arrival has toured throughout the Asia-Pacific region. In 2010 The Arrival was awarded six Chapman Tripp Theatre Awards including Best Production, Most Original Production and Best Director for Julie Nolan.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2016, 15:10   #72  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Japan:

Mineo Maya | 魔夜 峰央: Patalliro! | パタリロ! (Hakusensha), erschien zuerst im Mangamagazin Hana to Yume 1978, 96 tankobons. Die Serie gilt als am längsten laufender Gag-Manga in Japan.

Bühnenbearbeitung der Condors Dance Company für Kinokuniya Hall (Tokio) durch den Schauspieler Tetsuhiro Ikeda, Regie führt Kensaku Kobayashi.
Uraufführung und erste Spielzeit: 8. bis 25. Dezember 2016


Naoko Takeuchi | 武内 直子: Sailor Moon | 美少女戦士セーラームーン (Kōdansha 1992-1997)

Zum 20jährigen Jubiläum der internationalen Erfolgsserie starten vier Musicals, die entweder schon auf Tournee gegangen sind oder gehen werden. Die beiden letzten Produktionen:
- Musical #3: Bishōjo Senshi Sailor Moon - Un Nouveau Voyage lief im September 2015 im AiiA 2.5 Theater (Tokio).
- Musical #4. Bishōjo Senshi Sailor Moon - Amour Eternal wird seine Premiere am 15. Oktober 2016 im AiiA 2.5 Theater (Tokio) feiern und dort bis zum 23. Oktober bleiben. Die Tournee führt danach in das Canal City Theater in Fukuoka (29. + 30. Oktober) und dann ins Sankei Hall Breeze in Osaka (4. - 6. November).


Kazue Katō | 加藤和恵: Blue Exorcist | 青の祓魔師 (Shūeisha 2009- ...), erschien zuerst im Mangamagazin Jump Comics SQ, bislang 15 tankobons

Bühnenfassung: Ao no Exorcist: Kyōto Guren-hen (Blue Exorcist: Kyoto Crimson Chapter), Premiere: 5. August 2016 im Zepp Blue Theater Roppongi (Tokio).
Für die Bühne wurde der Manga von Daisuke Nishida und Kazue Katō bearbeitet, Regie: Daisuke Nishida. Bis zum 14. August wird es insgesamt 11 Aufführungen geben. Die Vorlage liefert ein konkreter Story Arc:
Zitat:
The play will adapt the Impure King Revival arc from volumes five to nine of the manga, which begins when the "Left Eye of the Impure King" is stolen from the academy. Yukio chases after the culprit, while Rin and the others look for the "Right Eye" that is sealed away in Kyoto.

Geändert von Servalan (28.06.2016 um 15:31 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2016, 15:39   #73  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Japan:

Hidekaz Himaruya | 日丸屋秀和: Hetalia: Axis Powers | ヘタリア Axis Powers (Gentosha 2006-2013), 6 tankobons

Musical-Bearbeitungen:
1) Hetalia ~Singin' in the World im Zepp Blue Theater Roppongi, Tokio 24.- 29. Dezember 2015, bearbeitet von Yūsei Naruse (Lyrics), Kōtarō Yoshitani (Musik) und MAMORU (Choreographie).
2) Hetalia: Axis Powers (Titel steht noch nicht fest) im Zepp Blue Theater Roppongi, Tokio 10. - 20. November 2016 und Morinomiya Piloti Hall, Osaka 26. und 27. November 2016, bearbeitet von Yūsei Naruse (Lyrics), Kōtarō Yoshitani (Musik) und MAMORU (Choreographie).


Sui Ishida | 石田 スイ: Tokyo Ghoul | 東京喰種(トーキョーグール (Shueisha 2011-2014), 14 tankobons

Bühnenbearbeitungen:
1) Tokyo Ghoul (I) im AiiA 2.5 Theater, Tokio Anfang Juli 2015 und Kyōto Gekijō Mitte Juli 2015
2) Tokyo Ghoul (II) im Sommer 2017 in Tokio und Osaka

Geändert von Servalan (15.07.2016 um 15:48 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 14:07   #74  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Schweden:

Liv Strömquist: Einsteins fru (Ordfront/Galago 2008), Prins Charles Känsla (Ordfront/Galago 2010) und Ja till Liv (Ordfront/Galago 2011)

Für die Bühne bearbeitet unter dem Titel: Liv Strömquist tänker på dig!
Dramatisierung und Regie: Ada Berger, Premiere: 31. Januar 2014 im Unga Dramaten/Elverket, Stockholm. Weitere Vorstellungen in Malmö, Umeå. Göteborg. 90 min
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2016, 14:19   #75  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.313
Blog-Einträge: 3
Japan:

Osamu Akimoto | 秋本 治: Kochira Katsushika-ku Kameari-kōen Mae Hashutsujo | こちら葛飾区亀有公園前派出所 (Shūeisha seit 1976), bisher 199 tankobons (Juni 2016). Insgesamt wurden 150 Millionen Exemplare verkauft, Band #157 (2007) kommt auf immerhin 360.000 Exemplare.

Bislang 4 Bühnenbearbeitungen, zuletzt in der Saison 2006.
5) Kochira Katsushika-ku Kamearikouen-mae Hashutsujo läuft im AiiA 2.5 Theater in Tokio vom 9. bis zum 19. September 2016 und vom 23. bis 25. September 2016 im Sankei Hall Breeze.


Fujio Akatsuka | 赤塚 不二夫: Osomatsu-kun | おそ松くん (Shogakukan 1962-1969), 34 tankobons.

Bühnentitel: Mr. Osomatsu, Regie: Shin'ichi Ono
Läuft vom 29. September bis zum 3. Oktober im Umeda Arts Theater, Osaka, und vom 13. bis zum 23. Oktober (insgesamt 14 Aufführungen) im Zepp Blue Theater Roppongi, Tokio. Ticketpreise: ca. 60 bis 90 €.

Geändert von Servalan (26.07.2016 um 15:12 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz