Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2020, 18:26   #1  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.257
Standard Was arte über deutsche Comics weiß

Lachen oder weinen?
https://www.arte.tv/de/videos/086332...tag-der-comic/

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:48   #2  
Anton
Kolumnist
 
Benutzerbild von Anton
 
Ort: Thurmansbang
Beiträge: 9.528
Blog-Einträge: 1
@ eck@rt

Ob es helfen würde, der Tussi ein paar Ausgaben Deiner Werke der "Deutsche Comicforschung" zukommen zu lassen?

Ich glaube kaum, dass sie zugeben würde, dass ihr Wissen für richtige fundierte Antworten nicht reicht.
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:56   #3  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von Anton Beitrag anzeigen
Ob es helfen würde, der Tussi ein paar Ausgaben Deiner Werke der "Deutsche Comicforschung" zukommen zu lassen?
Du hast auch schon mal bessere Witze erzählt

Was das Mädel da verbreitet, ist Allgemeinbildung. Auf dem Stand, auf dem normale Leute eben gebildet sind. Verlangt ja keiner, dass sie alles besser weiß, aber richtig sollte es schon sein, wenn sie sich bei arte verbreitet.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 19:26   #4  
Anton
Kolumnist
 
Benutzerbild von Anton
 
Ort: Thurmansbang
Beiträge: 9.528
Blog-Einträge: 1
Ja, leider ist das der Wissensstand der Durchschnittsbevölkerung.

Jedoch gehe ich davon aus, wenn ein Mensch bei einem Sender arbeitet und das Recht bekommt, 'Meinung' zu machen, dann sollte er sich doch ein wenig aus dem Allgemeinniveau herausheben und etwas mehr Hintergrundwissen präsentieren.

Ich behaupte hierbei nicht, dass die Dame keine Ahnung hat, aber es ist schon etwas dürftig. Selbst ich, als Laie, würde versuchen Gehaltvolleres zu sagen.

Ich werde aber nicht gefragt.
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 19:53   #5  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.447
Ich habe es knapp über die Hälfte der Laufzeit ausgehalten und dann abgestellt.

Das ist schlimm. Und ganz besonders für den Sender ARTE.
Lothar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 20:04   #6  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 12.948
Blog-Einträge: 22
Kinderfernsehen; eigentlich ein Fall für KiKa.

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 21:38   #7  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.991
Ich finde, der Film ist eher für französische Durchschnittsbürger gemacht. Es ist natürlich enttäuschend, wenn der deutsche Comic auf Anke Feuchtenberger und Atak reduziert wird. Aber ich habe in dem Film nicht viel entdeckt, was richtig falsch ist. Er ist halt sehr oberflächlich, aber die Unterschiede zwischen französischer und deutscher Comickultur sind im wesentlichen richtig erfaßt.
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 22:51   #8  
Schlimme
Nachrichten
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 18.509
Wer noch mehr Freude haben will, der liest den englischsprachigen Wikipedia-Artikel "German comics".
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 22:58   #9  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.363
... oder auch nicht.

Schon merkwürdige Blüten, die da recht ungeprüft im Netz verteilt werden.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 23:25   #10  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.345
Ich gebe dem Plop-Mann völlig recht. Es ist nichts enthalten, was falsch ist. Und es ist ein 6 Minuten-Strip, der auf ein frz. Publikum zugeschnitten ist. Was wollt ihr da mehr erwarten?

Lothar, dein Abschalten ist ok; aber den Artikel generell zu diffamieren, finde ich falsch.

@ Burma: Arte hat (In Frankreich mehr als in Deutschland) auch Sendungen für Kinder; ich denke mal, genau dafür war der Beitrag auch gemacht

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 23:49   #11  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.363
Ich habe schlimm geschrieben, weil ich es auch schlimm finde und es meine ehrliche Meinung ist.

Diffamieren ist: verleumden, in einen schlechten Ruf bringen.
Sowas sollte mit einem Beitrag in einem Onlineforum nicht wirklich möglich sein.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 00:17   #12  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.838
@Ringmeister:
die Reihe "Karambolage" auf arte bringt immer kurze Vergleiche zwischen D und F und der jeweiligen Kultur. Im Großen und Ganzen passt das aber doch. Comics in D sind immer noch zum Hauptteil Lizenzware und haben allgemein auch immer noch einen schlechten Ruf. Es gilt immer noch "das gute Buch" vs. "Schundheft". Als Comic-Fan und Leser wird man hierzulande in eine gedankliche Schublade gestopft. Nach dem Motto: Welcher Erwachsene liest denn schon die Micky Maus...
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 05:37   #13  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 2.899
Anfänglich nicht schlecht, wenn es um allgemeinene Informationen für gänzlich uninformierte geht, verflacht das ganze dann in dem auf Deutschland bezogenen Teil und liefert zum Schluß Fehlinformation bzw. glänzt durch Auslassung durchaus wichtiger deutscher Zeichner.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 09:18   #14  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen
Es ist nichts enthalten, was falsch ist.
Na ja, bis auf so Kleinigkeiten, dass Dierks als deutscher Zeichner dargestellt wird: "Dierks schreibt den Text als erster mitten ins Bild und erfindet so die Sprechblase." Da muss man erst mal drauf kommen.

Weiter: "Bis in die 30er Jahre erleben Bildergeschichten in Deutschland eine Blütezeit." Das wüsste ich aber.

"Unter dem Nationalsozialismus erleidet die Branche eine brutale Zensur." Welche Branche denn bitte?

"Die Zeichner müssen für die Nazis arbeiten, oder sie bekommen Arbeitsverbot." Comiczeichner? Und Erich Ohser wird denunziert, weil er Vater und Sohn gezeichnet hat? So sieht es im Film aus.

"Nach dem Krieg kann sich der deutsche Comic nur schwer aus der Asche erheben." Das stelle man sich mal bildlich vor. Und welcher deutsche Comic erhebt sich da?

"Amerikanische Importe dominieren den Markt: die verrufenen Crime Comics..." Die Crime und Horror Comics gab's doch bei uns gar nicht.

Micky Maus kommt nur an, weil "das Textniveau angehoben" wird? Welche Eltern haben denn gemerkt, dass in MM Goethe und Schiller zitiert werden?

Wenn es Schundliteratur gibt, dann sind es solche Informationsfeatures.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 10:28   #15  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.991
Das ist das, was ich meinte. Die Fakten sind komplizierter als die Darstellung in dem Filmchen. Aber die grobe Richtung stimmt.

Ohser wurde nicht wegen seiner Comics hingerichtet, sondern weil er offener Nazigegner war. Man kann sogar darüber diskutieren, ob Ohser wirklich Comics gezeichnet hat, weil "Vater und Sohn" manche Comicmerkmale, vor allem Sprechblasen, fehlen. Dennoch konnte bei den Nazis keine Comickultur entstehen.

Die EC-Comics erschienen in den 50er Jahren in Deutschland nicht. Trotzdem waren sie maßgeblich verantwortlich dafür, daß Comics in Deutschland als Schund galten.

Dr. Erika Fuchs wurde als Übersetzerin engagiert, weil sie eine gewisse Qualität signalisierte. Inwieweit die Micky-Maus-Comics von den Lesern und Eltern so wahrgenommen wurden, bleibt natürlich dahingestellt.

Also es ist zwar vieles sehr ungenau, aber als Erstinformation finde ich den Film brauchbar. Da gab es schon viel Schlimmeres im Fernsehen.
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 10:47   #16  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.801
An einen Clip in "Karambolage" sollte man keinen all zu hohen Anspruch stellen. Ist ja doch eher als Unterhaltung gedacht.


Wir haben ja wohl alle schon größeren Müll gesehen, gehört und gelesen.
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 14:03   #17  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.257
@ Peter L. Opmann
Es tut mir leid, aber du verschlimmbesserst:

Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Ohser wurde nicht wegen seiner Comics hingerichtet, sondern weil er offener Nazigegner war. Man kann sogar darüber diskutieren, ob Ohser wirklich Comics gezeichnet hat, weil "Vater und Sohn" manche Comicmerkmale, vor allem Sprechblasen, fehlen. Dennoch konnte bei den Nazis keine Comickultur entstehen.
Ohser wurde nicht hingerichtet. Comics brauchen keine Sprechblasen. Von einer nennenswerten Comickultur kann in den anderen europäischen Ländern Anfang der 30er Jahre (1933) auch keine Rede sein.

Zitat:
Die EC-Comics erschienen in den 50er Jahren in Deutschland nicht. Trotzdem waren sie maßgeblich verantwortlich dafür, daß Comics in Deutschland als Schund galten.
Das war eher die Traditionsgebundenheit der konservativen (nazigeprägten) Sittenwächter. Mehr Aufsehen als US-Comics erregten Comics aus Italien.

Zitat:
Dr. Erika Fuchs wurde als Übersetzerin engagiert, weil sie eine gewisse Qualität signalisierte.
Sie wurde als Redakteurin eingestellt, von der man nebenher Übersetzungen erwartete.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 14:15   #18  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.991
Ja, stimmt. Aber Pedanterie finde ich hier nicht immer angebracht.

Wie war das mit Erich Ohser? Er hat sich selbst umgebracht. Das kann man ja wohl nicht den Nazis in die Schuhe schieben! Immer sollen die an allem schuld sein. Dabei wollten sie nur das beste für unser armes Vaterland...
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 14:29   #19  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.363
Oha ...

Zu klären, was Herr Ohser zu was auch immer bewegte ist nicht die Aufgabe dieses Forums.

Sarah Eichhoffs Filmchen sollte hier bitte nicht zu einem Grabenkrieg fürs Vaterland ausarten.

DANKE!
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 16:06   #20  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Aber Pedanterie finde ich hier nicht immer angebracht.
In der Comicforschung geht's nun mal nicht darum, alles Pi mal Daumen zu beurteilen.

Zitat:
Wie war das mit Erich Ohser?
Wenn du's wissen willst, dann lies dazu meinen Artikel "Erich Ohsers Vater und Sohn. Eine Ikone aus neutraler Sicht" in "Deutsche Comicforschung" 2013.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 18:55   #21  
Schlimme
Nachrichten
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 18.509
Ralf König wird nicht gerne hören, dass Knollennasen heutzutage out sind.

Und Atak wird sich freuen, dass er an so prominenter Stelle genannt wird.
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 21:34   #22  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.991
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Oha ...
Da bin ich wohl ein bißchen übers Ziel hinausgeschossen - Entschuldigung!

Eigentlich habe ich hier nur reingeschaut, um zu sehen, ob das Thor-Cover inzwischen eingebaut ist. Und dafür danke.

Aber nach wie vor finde ich den arte-Film trotz Schwächen und hier und da auch Fehlern nicht sooo schlecht. Ist halt nicht für Comicforscher produziert.
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 22:22   #23  
Schlimme
Nachrichten
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 18.509
Der Film ist nicht schlecht, weil Details nicht stimmen, sondern weil dort die Geschichte der Comics in Deutschland falsch erzählt wird. Den Mittelteil von Micky Maus bis Werner kann man so lassen, aber alles, was davor und danach passiert ist, ist völlig falsch eingeordnet worden.
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 06:37   #24  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.801
Das Ganze verdeutlicht aber auch, welchen Stellenwert Comics in Deutschland nach wie vor besitzen.


Oberflächlichkeiten bis hin zu fehlerhafter Information sind nicht nur die traurige Regel, sondern es juckt auch niemand (außer uns Unverbesserlichen).
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 06:56   #25  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.991
Ich finde, der Film macht neugierig auf Comics. Die Franzosen werden als Vorbild hingestellt - vielleicht ein bißchen skurril, aber sympathisch. Ein bißchen kann man ja auch nachvollziehen, was sie an Comics mögen (Asterix kennt jeder). Und dann sieht man. Ach ja, in Deutschland gibt's ja auch Comics.

So sieht das meiner Meinung nach ein Durchschnitts-Fernsehgucker. Kann sein, daß ich mich täusche.
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz