Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Umfrageergebnis anzeigen: Was wollt ihr wirklich sagen? "Unwichtige Umfrage"
Ich fühle mich hier wohl 32 61,54%
Es ist alles ganz furchtbar! 0 0%
Der Admin nervt mit Verifizierung 3 5,77%
Wenn ich Fragen habe "Bitte hier klicken!" 0 0%
Hier könnte deine Frage stehen! 4 7,69%
Ich wurde natürlich wieder vergessen! 1 1,92%
"Hätt ich dich heut erwartet hätt ich Kuchen da!" 11 21,15%
Kann mal einer das Forum abstellen! 1 1,92%
Vor lauter Paninithemen finde ich kein altes Thema mehr! 4 7,69%
Ich möchte mich wieder löschen. Wo geht das unauffällig? 1 1,92%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 52. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2019, 11:31   #1576  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 669
Na ich lese erst Band #3 der CE immer mal vereinzelt eine Story, zwischendurch aber jetzt lese ich erst mal Sláine Band #6: Der gehörnte Gott (Dantes Verlag).
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 14:13   #1577  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 95
Vor einer halben Stunde im Briefkasten und nun schon gelesen:
El Sorprendente Hombre Araña 155
Deutsche Ausgabe, Privatdruck Dez 2019
Fortsetzung und Abschluss des Insel-Zweiteilers, gute Bearbeitung (bedeutend weniger Fehler), sehr schöne (!) Zeichnungen, nette Abenteuergeschichte, in der Spidey sein Kostüm kaum benötigt. Da diese Publikation (das ist nunmehr das sechste deutsche Heft der Spider-Man Mexiko-Edition) an sich schon bewundernswert ist, gibt's von mir wieder eine klare Kauf- und Leseempfehlung!
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 18:30   #1578  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 174
Falls der noch nicht in meiner Reihe ist...bin ich auch interessiert;-)))

Ich finde die der Hammer

Sláine Band #6: Der gehörnte Gott (Dantes Verlag).

Den werde ich mir in dieser neuen Form wohl (erneut) besorgen

Ich fand und finde den HAMMER

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 20:13   #1579  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 174
Die zweite Weihnachtsgeschichte handelt von Miles Morales und Ganke (ich liebe diesen Ganke;-))

Einfache Zeichnungen (nicht dass ich das könnte!;-)) und eine amüsante Story erheitern mein Gemüt, welches sich jetzt eindeutig auf Weihnachten einstimmt! Sollte jemand den Band bereits kennen, lohnt es sich wohl den noch mal zur Hand zu nehmen und die zweite Geschichte genau zu studieren, denn da sind auf einigen Seiten unten klitzekleine, witzige Kommentare, die mir um ein Haar entgangen wären.

Alles in allem eine gute Sache, bekommt diese Story eine 7/10
Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 23:20   #1580  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 380
hat hier schon jemand den neuen Asterix gelesen? Ich fsand den eher mittelprächtig, die beiden Vorgänger waren besser.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 23:25   #1581  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 91.511

https://www.sammlerforen.net/showthr...rix#post596110
https://www.sammlerforen.net/showthr...rix#post602987

Einfach mal die erweiterte Suche benutzen und dann nach Beiträgen suchen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 06:12   #1582  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 669


Sláine #6: Der gehörnte Gott

Mei erster Ausflug in die Welt von Sláine liegt schon ein paar Jahre zurück, es handelt sich um das GCT Heft und so richtig erinnern kann ich mich auch nicht daran. Und nun steige ich auch noch mitten in die Handlung ein, ich muss verrückt sein, doch da dieser Band von Simon Bisley gezeichnet wurde konnte ich einfach nicht widerstehen.

Zu meinem Glück gibt es aber hier den Erzähler Ukko der Zwerg der seine Saga von Sláine und den gehörnten Gott niederschreibt, und das beginnt erst mal mit einer Einführung in die Welt des Kelten so das man nicht völlig unwissend ist, für Neuankömmlinge also ideal. Das ganze mit einer gehörigen Portion düsterem Humor bei der ich mehrmals herzhaft lachen konnte.

Was darauf folgt lässt sich nur schwer in Worte fassen, und da ich auch nicht zu viel verraten will mache ich das mit einem Zitat des Textes auf der Rückseite des Bandes "Viel zu lange haben die Menschen in Tír na nÓg unter der Tyrannei der Drunes gelitten. Zeit, dass mal jemand damit aufräumt! Die Drunes haben die Erde vergiftet und die Fomóri ins Land geholt. Die Erdgöttin Danu enthüllt vor Sláine nicht nur ein paar Teile ihres durchaus ansehnlichen Körpers, sondern auch schockierende Tatsachen über den obersten Drune-Lord und über Sláines Zukunft als König der Sessair. Daraufhin macht er sich auf, die Stämme der Erdgöttin zu einen – und die vier magischen Schätze der Göttin zusammenzubringen, die allein einen Sieg über die unbezwingbar scheinenden Gegner der freiheitsliebenden Kelten versprechen.

Ob mit Schätzen oder ohne: Es wird zu einer apokalyptischen Schlacht kommen!" Zitat Ende! Dazu gibt es auf vielen Seiten mit interessanten Begleittexten am unteren Bildrand und ein ausführliches Glossar am Ende, Bemerkungen des Autors selber, Cover Artworks und Skizzen von Bisley.

Meinung: Mein quasi erster Ausflug in die Welt von Sláine, hat mir mehr als nur gut gefallen, ich bin begeistert das hat zu einem Großteil mit dem großartigen und atemberaubenden Artwork von Simon Bisley zu tun. Aber auch mit der spannenden Geschichte, die neben Brutaler Gewalt auch zahlreiche andere Facetten zeigt und mich immer wieder zum lachen gebracht hat. Dazu ist der Band qualitativ Hochwertig und mit viel Liebe zum Detail übersetzt worden was sich auch in den zahlreichen infotexten zeigt, da hat sich der Übersetzer viel Zeit reingesteckt.

Ein Band den man auch wunderbar für sich lesen kann was ich euch auch empfehlen kann, und für Leser und Fans von Conan ist es in jedem Fall etwas, und wahrscheinlich werde ich mal im nächsten Jahr die Bände 1-5 der Reihe mir zulegen.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 00:55   #1583  
Chrisionvision
Mitglied
 
Benutzerbild von Chrisionvision
 
Beiträge: 164
Ich bin dann doch erst heute dazu gekommen El Sorprendente Hombre Araña 155 zu lesen. Um wieder in die Story reinzukommen habe ich davor auch noch die Nummer 154 gelesen, weshalb ich auch über beide Hefte schreiben werde.

Inhalt:

Meinung:
Wie excelsior schon schrieb: Die Zeichnungen sind wirklich schön. Auch Gwen die in allen möglichen Panels und Posen gezeigt wurde . Mir hat diese Spidey-Abenteuergeschichte wirklich gut gefallen, auch wenn sich ein paar Fragen aufwerfen.
Für einen Privatdruck finde ich auch die Qualität gut. Im Vergleich zu vorherigen Ausgaben gibt es bedeutend weniger Fehler und die Bearbeitung der Sprechblasen hat sich auch deutlich gebessert, man merkt deutlich weniger, dass da „übermalt“ wurde.

Geändert von Chrisionvision (21.12.2019 um 14:08 Uhr)
Chrisionvision ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 05:31   #1584  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.453
Klingt, als wäre hier die King Kong Geschichte neue verarbeitet worden.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 12:34   #1585  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 912
The Marvel Legacy of Jack Kirby
Ein sehr schöner Hardcover Band der in einem stabilen und wundervoll gestaltetem Schuber daherkommt. Es ist so eine Art Biografisches Werk in dem das Leben des Jack Kirby (natürlich Hautpsächlich das berufliche) nachvollzogen wird. Es gibt sehr viele persönliche Statements von bekannten Männern der Branche und auch Kirbys Sohn hat eine schöne Geschichte zu erzählen. Doch das meiste was dieser Band beinhaltet sind natürlich des Meisters Zeichnungen. So unglaublich viele Cover und Panels gibt es hier zu bewundern, das einem fast schwindelig wird vor Reizüberflutung.
Um Kirbys Kunst gerecht zu werden musste ich diesen Band über mehrere Tage verteilen. Das geht nicht in einem Rutsch. Es ist immer noch unglaublich was dieser Mann geschaffen hat. Auch so viele Jahre nach seinem schaffen kann man sich einfach nicht satt sehen an seinen Werken. Genial.
Fazit: 10/10
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 00:27   #1586  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 380
Lucky Luke - die Gesamtausgabe Band 21: 1992 - 1994 und Band 22: 1995 - 1996

mit den Geschichten:

Lucky Luke 65 - "Die Jagd nach dem Phantom"
Lucky Lucke 67 - "High Noon in Hadley City"
Lucky Luke 68 - "Die Brücke am Ol' Man River"

"Lucky Kid"
Lucky Luke 69 - "Belle Starr"
Lucky Luke 70 - "Am Klondike"

6 launige und amüsante Geschichten mit stehts gekonnten und pointierten Zeichnungen.

Hervorzuheben sind hier "Die Jagd nach dem Phantom" und "Am Klondike", in welchen es ein Wiedersehen mit Calimity Jane und Waldo Badmington (das Greenhorn) gibt.

Schön zu sehen, dass Morris von seinem Luky Luke mit der Knollennase der 80er weg ist.

Storys: 7-9/10
Zeichnungen 8/10

Schade, dass die Hintergrundgeschichten und Einführungen von Band zu Band immer magerer und lustloser ausfallen.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 00:45   #1587  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 2.121
Zitat:
Zitat von Crackajack Jackson Beitrag anzeigen
Klingt, als wäre hier die King Kong Geschichte neue verarbeitet worden.
Ja, das liest sich auch so. Aber so sexy hat Man(n) Gwen noch nicht gesehen
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 18:04   #1588  
EC-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von EC-Fan
 
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 762
Flash Gordon - Der Tyrann von Mongo Sonntagsseiten April 1937-Januar 1941 Alex Raymond/Don Moore
Dies ist mittlerweile der zweite Band vom Hannibal Verlag der die Flash Gordon in einer vorzüglichen deutschen Buch-Ausgabe bringt. Ich habe dieses Buch welches 6 Geschichten enthält mit viel Spaß gelesen, was daran liegt dass das Sonntagsseiten-Flair in vorzüglicher Weise erhalten blieb. So wurde auf das richtige Papier geachtet und auch die Kolorierung zerstört nicht das Gefühl Sonntagsseiten zu lesen (auch das Lettering ist sehr gut und erstklassig gesetzt). Natürlich sind die Geschichten Naiv, so wird Dale Arden immer wieder aus misslichen Lagen von Flash Gordon gerettet, aber Alex Raymond ist ein erstklassiger Zeichner und er wird im laufe der Jahre immer besser. Am besten fand ich die Story "Das Eiskönigreich von Mongo" .
10/10
EC-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 08:59   #1589  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 174
Und weiter gehts mit einer weiteren Weihnachtsgeschichte, oder besser gesagt mit zwei weiteren und einer halben Weihnachtsgeschichte aus dem Marvel Universum.

Da wäre mal die Fortsetzung von der Gwenpool-Geschichte. Nett aber nicht überragend und ausserdem denke ich, dass diese Figur eher nicht mein Ding ist. 6/10

Die Deadpool-Story dagegen hat ein paar recht nette Ansätze, vor allem was das Weihnachtsfeeling angeht, von wegen MITMENSCHEN, MITGEFÜHL etc. Dafür gibts ne 7,5/10

Immer wenn ich Colossus von den X-Men sehe, schmelze ich dahin. Er erinnert mich an die beste X-Men Zeit, als Chris Claremont der Autor war. Tolle Zeichnungen, eine besondere Weihnachtsstimmung, die typische X-Men Atmosphäre in Xaviers Haus, lassen mich eine 7/10 verteilen. Leider habe ich nicht alles verstanden, wahrscheinlich, weil ich da noch nicht alle Zusammenhänge erkenne, da ich schon ewig lange mal einen X-Men Run durchziehen müsste. Vielleicht jetzt zu Weihnachten?????

Mal sehn wie es weitergeht!?!?

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 17:10   #1590  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 70
@Daredevil333

Evtl. bin ich grade zusehr neben der Spur um es zu sehen, aber auf welche hefe beziehst du dich?
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 17:26   #1591  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.453
Auf diesen:
Weihnachten mit den Marvel - Superhelden

Auf der letzten Seite hat er schon mit de Besprechung de ersten Geschichten daraus angefangen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 19:27   #1592  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 174


Und damit du wieder zur Spur zurückfindest hier die Spur

===============================================



===============================================

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 19:51   #1593  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 91.511
Zitat:
Zitat von Netsrac Beitrag anzeigen
...aber auf welche hefe beziehst du dich?
Auch gerade am Plätzchen backen?...
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 20:28   #1594  
Tom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tom
 
Beiträge: 293
Auh von mir weiter viel Spaß mit Sláine, Kal-L

Ich hab noch die alten Feest Alben und hab mir auch schon überlegt ob ich mir die Gesamtausgabe aus dem Dantes Verlag leisten soll, aber mich schreckt v. a. ein wenig ab, dass die ersten 5 Bände in s/w sind.

Weiss jemand, ob das bei den Originalen auch so ist ? Dann könnte ich mich vielleicht eher damit anfreunden

Ich hab weiter Spider-Man gelesen und zwar Marvel Exklusiv 14 Spider-Man gegen Venom https://www.comicguide.de/index.php/...=long&id=65959

Wieder ein sehr schöner Band aus dieser tollen Reihe. Sehr schön editiert, so dass man prima in die Geschichte reinkommt.

Die Story und das Artwork gefallen mir richtig gut und ich will auf jeden Fall noch mehr von Venom lesen

Und dann war endlich mal ein Weihnachtscomic dran : Klaus von Grant Morrison https://www.comicguide.de/index.php/...&display=short

Den Band habe ich schon länger, aber ich hab ihn mir extra für die Weihnachtszeit aufgehoben

Kurz und knapp, mir hat er sehr gut gefallen. Grant Morrison hat sich scheinbar zurück gehalten und die Geschichte sehr straight erzählt und auch wenn sie am Anfang ein wenig ungewöhnlich scheint, ein Santa Claus mit Schwert, der gegen Monster kämpft und seinen Schlitten von großen weissen Wölfen ziehen lässt, das hat schon was. Und stellenweise kommt wirklich Weihnachtsstimmung auf, wenn auch eine etwas archaische

Ein klein wenig Probleme hab ich mit dem Artwork. Das sieht zwar alles recht gefällig auf und es sind sogar richtig tolle Panels und Seiten dabei, aber insgesamt ist es mir irgendwie zu manga-mässig um mich ganz zu überzeugen. Etwas weniger gaaanz große Augen, spitze Nasen und nicht ganz so "niedlich süßlich" wäre es mir dann doch lieber Der Stoff ist ja eigentlich recht düster und da passt das dann für mich nicht immer so gut dazu. Gerade wie die Kinder gezeichnet werden wird mir dann schnell zu viel. Die sind mir ganz oft viel zu "süß" .

Insgesamt aber eine prima Leistung, die Grant Morrison und (mit kleinen Einschränkungen) auch Dan Mora hier abliefern.

Sehr schade, dass es das einzige Comic mit "Klaus" ist, das bisher auf deutsch erschienen ist.

Geändert von Tom (24.12.2019 um 07:55 Uhr)
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 20:50   #1595  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 669
Die ersten 5 Bände von Sláine sind ja deutsche Erstveröffentlichungen, ob die im Original auch s/w sind weiß ich nicht, vielleicht solltest du mal im Comicforum im Albenforum, im Thread Dantes Verlag nachfragen.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 23:16   #1596  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 95
Zitat:
Zitat von EC-Fan Beitrag anzeigen
Flash Gordon - Der Tyrann von Mongo Sonntagsseiten April 1937-Januar 1941 Alex Raymond/Don Moore
Dies ist mittlerweile der zweite Band vom Hannibal Verlag der die Flash Gordon in einer vorzüglichen deutschen Buch-Ausgabe bringt. Ich habe dieses Buch welches 6 Geschichten enthält mit viel Spaß gelesen, was daran liegt dass das Sonntagsseiten-Flair in vorzüglicher Weise erhalten blieb. So wurde auf das richtige Papier geachtet und auch die Kolorierung zerstört nicht das Gefühl Sonntagsseiten zu lesen (auch das Lettering ist sehr gut und erstklassig gesetzt). Natürlich sind die Geschichten Naiv, so wird Dale Arden immer wieder aus misslichen Lagen von Flash Gordon gerettet, aber Alex Raymond ist ein erstklassiger Zeichner und er wird im laufe der Jahre immer besser. Am besten fand ich die Story "Das Eiskönigreich von Mongo" .
10/10
Flash Gordon von Alex Raymond gehört für mich zum Besten, was das Genre je hervorgebracht hat.
Ich habe mir damals die sechsbändige HC-Reihe von Carlsen gegönnt. Lohnt denn eine Neuanschaffung?
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 00:25   #1597  
Terminator_T-101
Mitglied
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 427
Watchmen

Endlich mal den Comic komplett gelesen. Überwiegend war der Film ja so gut wie 1:1 umgesetzt. Lediglich der Anschlag am Ende wurde verändert.

Was mir besonders gefiel:

- Im Comic wurden Sachen erklärt, die mir im Film gefehlt haben. Z.B. wie Rocharchs Maske funktioniert und wer sie entwickelt hat oder wer dieses Fabelwesen Bubistas erschaffen hat, bzw. was das überhaupt ein Wesen darstellen sollte.
- auch die ein oder anderen Rückblicke der Figuren waren im Comic länger und haben noch einige Details zu den Charaktären enthüllt.
- ebenfalls das Bonusmaterial zwischen den einzelnen Ausgaben war teilweise recht nützlich für weitere Informationen.

Was mir dagegen nicht gefiel:

- Silk Spectre war typisch 80er Jahre noch nicht so tough umgesetzt, wie in dem Film.
- ein paar Dialoge oder Erkenntnisse fand ich im Comic nicht ganz so gut ausgearbeitet, wie im Film (z.B. Laurie auf dem Mond, als sie herausfand, wer ihr Vater war, fand ich im Film besser gelöst - im Comic kommt sie wohl einfach selber drauf, durch die kleinen Hinweise, aus den früheren Ausgaben).
- und leider auch das Ende (also der Anschlag) macht für mich eher wenig Sinn. Da fand ich das Filmende wirklich besser, dass dort Dr. Manhattan beschuldigt wird und eben nicht nur in New York eine "Bombe" explodiert, sondern in Städten rund um den Globus.
Um etwas mehr ins Detail zu gehen: Veidt erwähnt am Ende etwas davon, dass es auf der Watchmen Erde offenbar Telepathen gibt. Seit wann? In den ganzen Ausgaben zuvor hat man nie was über Telepathen gehört oder gesehen. Es wird wie im Film nur gesagt, das Dr. Mannhattan der erste und einzige Mensch ist, der über Superkräfte verfügt. Wo kommen also auf einmal die Telepathen her, womit Veidt das Hirn von dem "Alien-Oktopus" erschaffen hat?
Zudem geht mir dass auch etwas zu schnell, dass die Medien nach dem Angriff berichten, dass es wohl eine Invasion von Außerirdischen sein könnte und auch das Russland so schnell einlenkt, ihre Truppen abzieht und sich mit Amerika an den Verhandlungstisch sitzt. Da finde ich das im Film deutlich besser, da ja auch in Moskau eine "Bombe" hochgeht und Russen und Amis einen gemeinsamen Verlust betrauern müssen. Da finde ich die schnelle Einigung viel Nachvollziehbarer.

Bewertung 8/10
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 08:47   #1598  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 380
Das Ende finde ich im Film auch schlüssiger und besser. Das Aliendingens finde ich einfach nur albern und unglaubwürdig.

Hier gabs:

Star Trek/Green Lantern 1+2

Nach den ganzen positiven Stimmen damals, hab ich mir mehr versprochen. Es gibt einen gewissen Fanservice, aber das wars auch schon. Die Story ist viel zu kurz, um beiden Lagern wirklich gerecht zu werden. So wirkt das ganze vollgestopft und oberflächlich. Viel Action, sehr wenig Story. Carol verliebt sich in Scotty? Wtf?
Die Ringe werden auch nicht wirklich gut verteilt. Der orangene Ring kann doch nur an einen Ferengi gehen. Und der gelbe hätte viel besser zu Cardassianern gepasst. Das Volk wäre auch viel mehr nach Sinestros gusto. Wirklich viel Gedanken hat man sich da nicht gemacht. Aber wie gesagt, das ist auch alles viel zu kurz. Die Zeichnungen gehen klar.

5/10
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 10:55   #1599  
Terminator_T-101
Mitglied
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 427
Zitat:
Zitat von Damian Beitrag anzeigen
Das Ende finde ich im Film auch schlüssiger und besser. Das Aliendingens finde ich einfach nur albern und unglaubwürdig.

Das ich das noch erleben darf: Eine Meinung mit Damian.
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 11:57   #1600  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.420
Ich lese gerade, mal wieder, die Umpah-Pah - Gesamtausgabe.

Umpah-Pah und Hubert von Täne sind mir vor über 40 Jahren in der Zack Comic-Box zum ersten mal begegnet und noch immer bringt mich der Klassiker, laut, zum lachen.
Anteil daran hat sicher auch die Übersetzung eines gewissen Eckart Sackmann

Allen die den Vorgänger von Asterix noch nicht kennen ist die Ausgabe sehr zu empfehlen.

11 / 10

http://www.comicguide.de/index.php/c...=short&id=6596

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz