Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2019, 08:12   #126  
Terminator_T-101
Mitglied
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 402
Zitat:
Zitat von Damian Beitrag anzeigen
the Witcher

Wer ist das da zu Beginn, der das Königshaus niedermetzelt und in welcher Relation stehen die? So ein bisschen Einführung wäre nett gewesen. Auch ist hier das gut/böse Konzept nicht so klar herausgearbeitet wie bei got. Da hat man die erste Folge gesehen und wusste, woran man ist. Mit Ned Stark und seiner Familie hatte man einen emotionalen Anker und mit den Lennisters jene, die man von Beginn an hasste. Das fehlt mir hier komplett. Man weiss irgendwie nicht so wirklich, woran man ist. Das ist imo schlecht gemacht.

Also ich finde das ganz gut so, dass man da nicht, wie bei der X-ten amerikanischen Free TV Serie immer gleich mit der Nase drauf gestoßen wird, wer nun genau der Bösewicht ist und wer nicht.
Und bei GoT war das manchmal auch nicht immer ganz so klar, wer nun der Böse ist. Gab z.B. auch oft Figuren, die als Böse eingeführte wurden, mit der Zeit aber zu Guten wurden (z.B. Jamie, The Hound oder The King beyond the Wall) oder andersherum (z.B Littlefinger).
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 09:42   #127  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Das nennt man ambivalente Charaktere. Wenn ich aber nach der Hälfte noch nicht wirklich weiß, wie der Hase läuft, dann machen die Autoren was falsch. Generell ist klar, dass die Menschen böse sind und der Welt nichts gutes getan haben, was Wunder.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 12:21   #128  
Terminator_T-101
Mitglied
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 402
In deiner Welt gibt es wohl nur schwarz und weiß, was? Wir werden wohl noch fürh genug erfahren, wer wo steht, aber in der allerersten Folge hat man doch eigentlich schon einen groben Überblick bekommen, wer die Guten sein sollen und wer die Bösen:




Das sind erst mal die Fakten. Wenn es sich später anders herausstellen sollte, nun, dann haben wir eben die GoT Situation.

Solange mich die Story fesselt, ist mir erst mal egal, wer wo steht.

Geändert von Lizard_King (21.12.2019 um 12:41 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 03:56   #129  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Find ich gar nicht, dass das so eindeutig ist.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 04:46   #130  
Kaltez
auchalleskleinschreiber (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kaltez
 
Ort: Frankfurt City
Beiträge: 267
hab mitbekommen soll wohl eher nach den büchern gehen als an das game.
heisst nicht ist schlechter, ich kenne weder bücher noch die spiele (villt n bisschen)aber die erste folge hatte mir schonmal ganz gut gefallen.
vorallem der kampf am ende war cool.

zu der diskussion oben - gerald metzelt ya n vieh am anfang ab, würde sagen diese dämonen artige geschöpfe oder andere dämonen sind der grössere übel?
es hiess ya glaub ich die hexer würden die welt davon beschützen.

Zitat:
Zitat von Käpt'n Kalamari Beitrag anzeigen
nicht das du mir dann aber in nem jahr an den hals springst, nachdem du die erste folge dann doch mal gesehen hast.
nah, schon gut mach ich nicht ^^.
finde dr. manhatten schonmal richtig schlecht gemacht, lieber guck ich witcher.

Geändert von Kaltez (22.12.2019 um 04:55 Uhr)
Kaltez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 12:21   #131  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 134
Zitat:
Zitat von Damian Beitrag anzeigen
Das nennt man ambivalente Charaktere. Wenn ich aber nach der Hälfte noch nicht wirklich weiß, wie der Hase läuft, dann machen die Autoren was falsch. Generell ist klar, dass die Menschen böse sind und der Welt nichts gutes getan haben, was Wunder.
Wenn du nach einer halben Staffel nicht mitbekommst, wer da wie steht, dann hast du vielleicht nicht richtig aufgepasst. Das dort ein südliches Königreich grad in den Norden einmaschiert wird nicht nur einmal mehrbals deutlich gesagt und in den Rückblicken wird auch die Beziehung der Nördlichen Reiche zu den Nilfgaardern (süden) mehrmals deutlich. Alles bis Folge 4 ziemlich klar geregelt^^
Und gut und Böse wirst du da nicht so eindeutig entdecken. Zwar ist man als Zuschauer eher auf Seiten des Nordens, aber dessen Herrscher haben alles was auf dem Kerbholz.

Generell ist man bei der Serie aber noch in den Kurzgeschichten, also einzelne Hexer Abenteuer und der Rest passiert etwas im Hintergrund. Erst im ersten Roman (Staffel 2) wird das dann zentrales Thema.
Die Serie macht es aber schon zentraler ,als die Kurzgeschichtenbände.

Wie gesagt, die Serie liefert einen eigentlich alle nötigen Infos. Meine Freundin und Bruder, die beide nichts mit den Bpchern am Hut haben, haben es Problemlos nachbollziehen können.

Lediglich die Rückblenden bzw was dort Vergangenheit ist, hat kurz für Stutzen gesorgt, da man eher Hinweise verteilt, als es klar zu sagen.
Yennefer ist am weitesten Zurück
Geralt spielt bis Folge 4 noch vor Ciris Geburt
Ciri ist die Gegenwart
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 13:51   #132  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Das ist alles so weit klar, aber das "warum" wird nicht wirklich herausgearbeitet. Du bekommst die Königsfamilie vor den Latz geknallt, dann kommt der gesichtslose Feind, macht alle platt, die Prinzessin kann fliehen. Mir fehlt der Background bei alledem. Wenn sich Menschen gegenseitig abschlachten, will ich zumindest wissen, warum das so ist. Das wird eben nicht wirklich deutlich. Ich bleib dabei, das ist schlechtes Storytelling. Mein Hauptkritikpunkt ist allerdings, dass die Hauptfigur emotional nicht greifbar ist. Du guckst dir das an, zuckst mit den Schultern, machst aus und suchst nach einem Grund, das wieder einzuschalten. Das ist ja zumeist der, dass man den Figuren weiter folgen möchte. Das Gefühl stellt sich hier (bei mir) leider nicht ein.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 14:25   #133  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Okay, ich bin jetzt an der Stelle des Flashbacks, wo der Konflikt ausgelöst wird. JETZT wird endlich mal deutlich, worum es geht.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 18:10   #134  
Terminator_T-101
Mitglied
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 402
Na siehste. Wird doch alles aufgelöst. Wir haben da wohl wenig gedult, was?


Btw. Folge 3 heute gesehen. Das die verschiedenen Ereignisse auf verschiedenen Zeitebenen spielen, war mir bislang auch nicht klar. Wurde mir erst mit der 3. Folge deutlich gemacht.

Klasse, so liebe ich das. Nicht so wie bei den dämlichen Free TV Serien, wie z.B. "How to get away with Murder" und Konsorten, wo einem bei jeder gottverdammten Rückblende klar gemacht werden soll, dass es sich um eine Rückblende handelt, entweder durch einen Soundeffekt, anderem Bildfilter bei den Rückblenden oder mit ner Einblendung, wieviele Tage, Monate, Jahre... Das Ereignis in der Vergangenheit spielt. Sowas nervt einfach mit der Zeit.
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 18:51   #135  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 134
Zitat:
Zitat von Damian Beitrag anzeigen
Das ist alles so weit klar, aber das "warum" wird nicht wirklich herausgearbeitet. Du bekommst die Königsfamilie vor den Latz geknallt, dann kommt der gesichtslose Feind, macht alle platt, die Prinzessin kann fliehen. Mir fehlt der Background bei alledem. Wenn sich Menschen gegenseitig

Aber ist das nicht eigentlich ganz normal, vor allem im Fantasybereich.
Königreich aus Sicht des Zuschauers (b.a.w. die Guten) wird von einem anderem Reich angegriffen und erobert (b.a.w. das Böse) mehr ist doch erstmal nicht wichtig und wer am Ende gut oder Böse oder Grau war, bildet sich dann im Laufe der Handlung.
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 20:24   #136  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Naja, in dem Fall, kann ich die "bösen" aber verstehen. Was da auf der Hochzeit abging war ziemlich arschig. Wie schon erwähnt, so wirklich "gut" und "böse" gibt es hier nicht. Aber das macht imo das Salz in der Suppe. Um noch mal den Vergleich zu ziehen: bei GOT gab es auch ambivalente Charaktere, aber da wurde immer strikt die Grenze gezogen und das ließ einen mitfiebern. Was hab ich z.B. Cersei gehasst. Und genau dafür hab ich sie geliebt. Oder Goffrey und Ramsey. Das fehlt mir hier komplett. Eine gute Story/Held ist immer nur so gut wie ihr Schurke.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 21:51   #137  
Manutereyaq Mares
Mitglied
 
Benutzerbild von Manutereyaq Mares
 
Ort: Aarau Schweiz
Beiträge: 364
Da muss ich dir recht geben. Gerade bei Cersei bin ich noch immer begeistert, wie sich meine Gefühle ihr gegenüber ständig geändert haben.
Manutereyaq Mares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 22:10   #138  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Wie ich mich beim walk of shame schon auf die Revange ihrerseits gefreut habe. Und wer hatte ernthaft Zweifel, dass die kommen würde? Weil ich einfach religiöse Fanatiker so was von gar nicht abkann.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 22:13   #139  
Manutereyaq Mares
Mitglied
 
Benutzerbild von Manutereyaq Mares
 
Ort: Aarau Schweiz
Beiträge: 364
Word
Manutereyaq Mares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 23:17   #140  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 134
Zitat:
Zitat von Damian Beitrag anzeigen
Naja, in dem Fall, kann ich die "bösen" aber verstehen. Was da auf der Hochzeit abging war ziemlich arschig.
Naja die "Guten" sind hier die nördlichen Königreiche und es wurde ja auch in der Vorletzten Folge ziemlich klar gemacht, das Cintra so ziemlich sein eigenes Ding macht, man aber nur erwägt es zu schützen, da es das Tor zu den Nördlichen Königreichen ist.
Außerdem hat der auf der Hochzeit nichts mit dem einfallenden Bösen zu tun. Auch das wird ziemlich oft erwähnt. Nilfgaard wurde von einem Ursupator beherrscht, welcher den rechtmäßigen König gestürzt hatte. Calanthe sagt doch zu dem Sohn auf der Hochzeit, dass sie nicht glaube sein Vater würde lange auf dem Thron bleiben. Cahir, Fringilla und die anderen einfallenden Truppen erwähnen ja immer wieder, dass der rechtmäßige Erbe Nilfgaards, Emhyr, wieder auf dem Thron ist und nun dort einfällt. "Den Bösen" kennst du also noch gar nicht und das ist bei mehreren Staffeln auch völlig in Ordnung damit zu warten.

Zitat:
Wie schon erwähnt, so wirklich "gut" und "böse" gibt es hier nicht. Aber das macht imo das Salz in der Suppe. Um noch mal den Vergleich zu ziehen: bei GOT gab es auch ambivalente Charaktere, aber da wurde immer strikt die Grenze gezogen und das ließ einen mitfiebern. Was hab ich z.B. Cersei gehasst. Und genau dafür hab ich sie geliebt. Oder Goffrey und Ramsey. Das fehlt mir hier komplett. Eine gute Story/Held ist immer nur so gut wie ihr Schurke.
Eigentlich wird so eine Ambivalenz bei gut und böse meist als Qualitätsmerkmal gesehen. Die Welt ist nunmal nicht Schwarz und Weiß und so ist es auch bei Witcher. Der Held und der Kern der Story ist klar Geralt und sein Gespann. und der hält sich eigentlich aus Politik raus.
Auch bei dem Zitat "Ein Held ist nur so gut, wie sein Schurke" würde ich widersprechen. Natürlich gibt es gute Beispiele, wo ein guter Schurke nochmal das ganze richtig schön abrundet, aber es gibt ebenso gute Beispiele, wo der Schurke versagt, aber der Held ausreicht (Das halbe MCU würde unter der These nicht funktionieren)
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 23:31   #141  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Ja, Ambivalenz ist normalerweise - wenn gut geschrieben - ein Qualitätsmerkmal. Ich nehme als Beispiel Loki, der einfach nur geil geschrieben ist. Wenn du aber nur solche Charaktere hast, die darüberhinaus auch noch ätzend langweilig geschrieben sind, ist das auch nichts wert.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 10:40   #142  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
The Witcher

Ne, das war nix. Wenn man in etwa schnallt, was da abgeht, dann ist die Staffel schon zur Hälfte rum. Das ist schlechtes Pacing, egal, wie sehr man das schönreden möchte. Die Charaktere sind allesamt langweilig as fuck, lediglich die Hauptfigur ist ein wenig interessanter gestaltet. Alle Protagonisten sind einem egal. Es fehlt komplett an Charme und Esprit. Da ist niemand dabei, der auch nur ansatzweise so interessant gestaltet wäre, als dass man seine/ihre Geschichte weiter verfolgen möchte. Cirilla - lame. Läuft in Gefahr, eine 2. Sansa zu werden. Yennefer. Figur mit Potential, das aber Null genutzt wird. Geralt - geile Fightingskills, ansonsten eher blass. Wenn ich da an Figuren wie Tyrion, Lord Varys, Littlefinger, Cersei, Joffrey, die Starks etc denke, da ist man hier Lichtjahre weit weg.
Magier. Magier in dieser Welt sind nutzlose Luschen, die jeglicher Form von physischer Gewalt unterlegen sind und immer, wenn sie gefragt sind, jämmerlich versagen. Das beginnt schon in Folge 1.
Die - nach eigener Aussage - mächtigste Magierin der Welt
Generell Magie. Es wird gezeigt, dass das Wirken von Magie ohne einen Katalysator böse Folgen hat. Was dann aber nie wieder (und davor auch nicht) der Fall ist. Was soll das? Und was sollte diese Arschlochaktion gegenüber einer Schutzbefohlenen überhaupt? Optisch geht das alles so weit klar, obwohl man das Budget immer mal wieder merkt, aber das ist nicht weiter schlimm. Besonders angetan haben es mir die Kampfchoreografien, die sind wirklich gut. Bis zum Ende durchgehalten habe ich nur, weil es zu wenig gute Fantasy gibt und ich gehofft habe, es wird irgendwann besser. Fehlanzeige. Der Serie fehlt einfach alles, was eine gute Serie ausmacht. Vor allem Spannung und gut ausgearbeitete Charaktere,

4/10.

Wenn die Bücher und die Spiele ähnlich gestrickt sind, verstehe ich den Erfolg nicht.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 11:12   #143  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 134
Ich denke du hast dir deine Meinung bereits im Vorfeld gebildet und dann nur noch gesehen, was du sehen wolltest. Ich kann wirklich jedem deiner Kritikpunkte Widersprechen.
Auch was die Magie angeht, hast du schlicht nicht aufgepasst


Aber so ist, dass wenn man voreingenommen ist
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 11:20   #144  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 91.363
Wir sind hier zwar kein Streichelzoo ... aber ist das so eure nomale Forensprache?
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 11:23   #145  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 2.108
Du meinst A-Loch Aktion?
Das ist noch harmlos...

Spielen halt Emotionen eine Rolle...
Lizard_King ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 11:45   #146  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.369
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
aber ist das so eure nomale Forensprache?
Ich distanziere mich davon. Auch in Momenten der größten Erregung vermag ich mich angemessen zu artikulieren.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:00   #147  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 2.108
Ich sag bloss ,,Red Wedding". Das war die grösste A-Loch Aktion ever.
Lizard_King ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:15   #148  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Zitat:
Zitat von DarthRick Beitrag anzeigen
Ich denke du hast dir deine Meinung bereits im Vorfeld gebildet und dann nur noch gesehen, was du sehen wolltest. Ich kann wirklich jedem deiner Kritikpunkte Widersprechen.
Auch was die Magie angeht, hast du schlicht nicht aufgepasst


Aber so ist, dass wenn man voreingenommen ist
Das mit der Magie kann man aber anders veranschaulichen und lässt einen Lehrling nicht ins offene Messer laufen. Und auf diese angebliche Balance wird dann kein Bezug mehr genommen. Die zaubern, was das Zeug hält und da ist nichts von Balance zu sehen. Das war einfach nur eine Szene, des Schockeffektes wegen. Schlechtes Storytelling halt.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:17   #149  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Zitat:
Zitat von Lizard_King Beitrag anzeigen
Ich sag bloss ,,Red Wedding". Das war die grösste A-Loch Aktion ever.
Für mich war das einer der größten Schockmomente, egal ob Film oder Serie. Da hab ich echt gebraucht, bis das gesackt ist.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:18   #150  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 361
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Wir sind hier zwar kein Streichelzoo ... aber ist das so eure nomale Forensprache?
Ich habe mir im Internet angewöhnt, mich dergestalt zu artikulieren, um jede Form eines Missverständnisses zu vermeiden.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz