Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Bastei Freunde

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2019, 14:49   #1  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Standard LASSO - Herkunft der Geschichten

Hallo Ihr Fachleute!

Ich habe einen ganzen Schwung LASSO-Hefte unter Nr. 100 gekauft und binde sie gerade zu einem Buch zusammen.
Nun habe ich einige Fragen zum Ursprung der Geschichten.

Einleitung: So, wie es sich mir darstellt, hatten die ersten Geschichten den Helden JOE MUSTANG als Hauptakteur. Dann kam kurz JIM BRIDGER und dann für einige Zeit OLD JOKE. Zwischendurch auch mal BUFFALO BILL.

Dann folgten Abenteuer mit dem Indianer FALKENAUGE, der Häuptling des Atakapa-Stammes mit seinem Soldaten-Freund Lieutenant Cobb alias GELBHAAR. (Das ist auch die Zeit, in der ich als Kind das eine oder andere LASSO-Heft in die Hand bekam.)

Und natürlich dann JOHN KENDALL.
Ab Band 82 dann der unerschrockene RENO KID und sein Indianer-Kumpel ARPAHO.

Nun würde mich doch interessieren, welchen Ursprung diese Hefte hatten mit den Figuren:
JIM BRIDGER
OLD JOKE
FALKENAUGE + GELBHAAR
Das sieht fast alles nach italienischen Piccolo-Serien aus. Stimmt das? Und wie heißen die im Original?

RENO KID + ARPAHO
Ist das eine Bastei-Eigenproduktion?
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 18:17   #2  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.859
Jim Bridger ist eine historische Figur:
https://de.wikipedia.org/wiki/Jim_Bridger
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 19:59   #3  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.057
Kann dir keine Antwort auf deine Fragen geben.
Habe aber aber selber eine:

Warum bindest du die?
Machst du das selber?

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 22:51   #4  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Die Hefte sehen richtig Kacke aus. Das ist eine Menge Arbeit die Knicke zurückzubiegen, die Risse zu kleben, den Wulst rauszudrücken und teilweise die Klammern zu erneuern.
Wenn man diese Hefte dann mit ein bisschen Fachkunde repariert hat, ordentlich zusammenfügt, auf einer Papierschneidemaschine (ein 600-Kilo-Ungetüm mit Zweihandbedienung) schneidet und mit einem bedruckten Deckel beklebt, erhält man ein solides Lesebuch, das zum Schmökern einlädt.
Aus Z. 4 wird Z. 2.!

Und am besten ist es, wenn man selbst noch ein kleines Vorwort schreibt und dieses mit sachkundigen Fakten bereichert. Letzteres fehlt mir noch - daher die Frage nach der Originalität.
Wer kann's beantworten...?

.

Geändert von arne (03.02.2019 um 05:54 Uhr)
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 22:58   #5  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.252
Zitat:
Zitat von nc-schmitt Beitrag anzeigen
... Aus Z. 4 wird Z. 2.! ...
Beschnittene und geklebte Teile können nicht Z2 werden.

Müsstest du als alter Fachmann aber eigentlich wissen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2019, 06:01   #6  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.673
Blog-Einträge: 3
Ich habe die letzten Beiträge mal zu einem eigenen Thema gemacht, da das mit John Kendall nur entfernt zu tun hatte.

Der Threadtitel kann noch verändert werden.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2019, 09:01   #7  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Dann ändere bitte den Titel in "LASSO - Herkunft der Geschichten".

Denn das ist ja der Grund meiner Frage.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2019, 11:57   #8  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.673
Blog-Einträge: 3
Steht zu Deiner Frage nichts in Bastei Freunde 12?
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2019, 13:12   #9  
Alga
Mitglied
 
Benutzerbild von Alga
 
Ort: Herborn/Hessen
Beiträge: 460
Ist Martin Hilland hier nicht mehr aktiv? Er kann doch da sicherlich aufklären ...
Alga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2019, 15:29   #10  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.252
Ich kann die Leute doch nicht zwingen hier mit zu arbeiten ...

OK ... Ich ruf ihn mal an.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 14:29   #11  
Rusty
Mitglied
 
Benutzerbild von Rusty
 
Beiträge: 115
Zitat:
Zitat von nc-schmitt Beitrag anzeigen
Nun würde mich doch interessieren, welchen Ursprung diese Hefte hatten mit den Figuren:
JIM BRIDGER
'Jim Bridger' gab es als eigene Heftserie in Spanien.
Ob der allerdings mit dem Lasso-Bridger identisch ist, weiß ich nicht, aber Bastei hat oft mit Spaniern zusammen gearbeitet, zB bei vielen Titelbildern.

Habe (leider) keine Lasso-Hefte in meiner Sammlung. Als Kinder waren sie für uns eher Tauschmaterial für MM oder FF.
Rusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 18:04   #12  
Admiraal
Mitglied
 
Benutzerbild von Admiraal
 
Ort: Waldecker Land
Beiträge: 306
Ich empfehle den Kauf von DIE SPRECHBLASE Nr. 202 von Dezember 2005, geschmückt mit einem Titelbild, welches ein schönes Lasso-Cover von Klaus Dill zeigt. Diese Ausgabe beinhaltet unter anderem:

Die LASSO-Story (Seite 4-8) von Martin Hilland unter Mitwirkung von Gerhard Förster. Ein sehr lohnender Artikel, der noch ausführlicher in BASTEI FREUNDE Nr. 12 von November 2005 zu finden ist.

Die italienischen Wurzeln Teil 10: Die Herkunft der LASSO-Comics (Seite 27-41) von Gerhard Förster. Die Zwischenüberschriften lauten: JIM BRIDGER (Nr. 1-9, 14), Der wahre Jim Bridger, JOE MUSTANG (Nr. 10-13), Er ritt tatsächlich für die Texas Rangers, BUFFALO BILL (Nr. 15-17), Gibt es Ähnlichkeiten zum realen Bill Cody?, OLD JOKE (Nr. 18-45), Eine verrückte Entstehungsgeschichte, Wer ist Segna Pini?, FALKENAUGE (Nr. 46-57), JOHN KENDALL (Nr. 57-81), Verwirrendes Originalmaterial, Die Macher, Warum die LASSO-Fassung doch die bessere ist, RENO KID (ab Nr. 82), Das große Reno Kid-Mysterium, Interview mit HELGE HAASER, Lasso-Redakteur der ersten Stunde, Mit KIT CARSON hat alles begonnen - Woher Lehnings Material stammt.

Wer Gerhard Förster kennt, weiß, wie akribisch er alles aufgearbeitet hat. Hier dürften kaum Fragen offen geblieben sein.
Admiraal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 12:41   #13  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Hallo!
Erst mal vielen Dank für die Hinweise.
Jedoch ist mir das Thema nicht so wichtig, dass ich mir Fachliteratur dafür zulegen möchte.
Eine kurze Antwort auf meine kurze Frage wäre schön gewesen.
Aber vielleicht ist das der neue Stil, dass man keine direkten Antworten erhält, sondern den klugen Hinweis, wo eine Antwort stehen könnte.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 12:57   #14  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.252
Ist der neue Stil nicht eher: "Lass doch mal Andere die Arbeit machen"
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 14:46   #15  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Du solltest es eigentlich wissen, weil Du mich kennst: Ich gehöre zu den Leuten, die Wissen teilen und, wenn nicht andere schneller sind, auch mal Beiträge beantworte, bzw. anstoße.

Mir kam es halt so vor, dass man mir rät eine Uhr zu kaufen, wenn ich mal wissen will, wie spät es ist.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 16:39   #16  
Durango
Mitglied
 
Benutzerbild von Durango
 
Ort: Ennepetal
Beiträge: 276
Nur mit dem kleinen Unterschied,daß man die Zeitangabe in einem Satz beantworten kann, hingegen ist der hinweis auf die sprechblase sehr hilfreich,weil man dieses Heft auch für 1-2€ plus versandkoste ohne weiteres kaufen kann hat viele tolle Abbildungen und läßt keine Fragen offen.

Mal als Anfang zu Jim Bridger:,da heißt es
Die Erstveröffentlichung dieser Serie erfolgte in Italien,beim mailänder Verlag Dardo wo Jim bridger zunächst (1959-60) in Collana Rangers (2.Serie) Nr 1-12 (a 100 Seiten) abwechselnd mit Mustan Gray und ergänzt durch Nachdruckmaterial aus Far West (u.a. Buffalo Bill) erschienen ist......

Du merkst,wie umfangreich derArtikel ist,denn das geht in deiese Detailierung weiter von Seite 27-Seite 41 inklusive diverser Sehr schöner Bilder,das ist kaum noch zu überbieten.

Daher hat hier auch keiner Lust das ganze Heft hier einzutippen, es ergibt keinen Sinn. für 3€ lohnt sich das auch nicht.

Endschuldige bitte,daß ich zu faul bin Dir die drei € zu ersparen und auch noch den Rest hier abtippe. Das Heft gibt es übrigens hier im CG zu kaufen
ansonsten kann ich Dir auch noch die Suche im Internet abnehmen falls es da Probleme geben sollte
Durango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 18:09   #17  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.252
Zitat:
Zitat von Durango Beitrag anzeigen
...
Endschuldige bitte,daß ich zu faul bin Dir die drei € zu ersparen und auch noch den Rest hier abtippe. Das Heft gibt es übrigens hier im CG zu kaufen
ansonsten kann ich Dir auch noch die Suche im Internet abnehmen falls es da Probleme geben sollte.
Sorry, Durango. Im CG kann man nicht kaufen sondern nur nachschlagen.
Die SB 202 ist aktuell aber nicht als Angebot im Sammler zu bekommen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 18:37   #18  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 675
Die besagte Sprechblase (Hehtke) # 202 ist schon seit 2013 vergriffen.
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 19:16   #19  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.252
Trotzdem kann man sie ja im Antiquariat erwerben, wenn sie angeboten wird.

Es muss nicht alles aus deinem Lager kommen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 21:31   #20  
Durango
Mitglied
 
Benutzerbild von Durango
 
Ort: Ennepetal
Beiträge: 276
Sorry underduck ,wollte ich damit sagen. CG ist natürlich nur eine Datenbank.
Der Sammler/Marktplatz war gemeint. Mir fiel nur gerade die richtige Bezeichnung nicht ein
Durango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 21:53   #21  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.252
... aber da ist aktuell keine SB 202 zu schiessen ...
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 22:43   #22  
Admiraal
Mitglied
 
Benutzerbild von Admiraal
 
Ort: Waldecker Land
Beiträge: 306
Zitat:
Zitat von nc-schmitt Beitrag anzeigen
Eine kurze Antwort auf meine kurze Frage wäre schön gewesen.
Die hätte ich Dir liebend gern gegeben, wenn es möglich gewesen wäre. Aber tatsächlich ist es recht kompliziert und Gerhard Förster hat lange Zeit recherchiert. Fein säublich hat er dann in diesem umfangreichen Artikel alles aufgedruselt. Eine kurze Antwort gibt es leider nicht.

Wenn Du Dir die Hefte zu einem Buch binden willst und es mit einem Info-Teil aufwerten möchtest, kann ich echt empfehlen, den Artikel aus der Sprechblase etwas verkleinert zu kopieren - natürlich in Farbe, da es tolle Abbildungen gibt - und mit einzubinden. Nachschlagewerk und Hefte zwischen zwei Buchdeckel - das gibt bestimmt ein tolles Lesevergnügen. Und darum soll es ja gehen, wenn ich Dich recht verstanden habe.
Admiraal ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Bastei Freunde

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz