Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2019, 17:17   #1  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
gold01 Masters of the Universe

In diesem Thread geht es hauptsächlich um die DC Veröffentlichungen zum Thema Masters of the Universe.
Es darf aber auch gerne über Publikationen aus anderen Häusern geschrieben werden.
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:18   #2  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe Band 1



Bei der Macht von Grayskull! Die Kulthelden einer ganzen Generation kehren mit einer aufregenden neuen Comic-Serie zurück! Skeletor und seine Schergen wollen He-Man unbedingt davon abhalten, seine alte Macht zurückzuerlangen und seine Gefährten zu versammeln, um erneut das Böse in Eternia zu bekämpfen…


Ich muss sagen ich bin begeistert. Man wird als langjähriger Masters Fan erstmal in eine Situation geworfen die sehr ungewöhnlich ist. Eine wirklich nette Idee die Story nach einer Niederlage der Masters anzusiedeln und auch ein bischen kreativer gehandhabt als beim alten Kinofilm, wo die Helden "einfach nur" verloren haben.
Bekannte Figuren werden getötet, andere angeteaset. Expect the unexpected, sozusagen.
Ich werde mir auf jeden Fall noch Band 2 besorgen und wenn der nicht ein kompletter Reinfall werden sollte werden die übrigen nachfolgen

Ich gebe diesem Band 4/5 Widderstäbe
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:22   #3  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe #2 - Legenden von Eternia



Dieser Band präsentiert die aktualisierten Hintergrundstorys und modernisierten Herkunftsgeschichten zu He-Man, seinem ewigen Erzfeind Skeletor und zu Hordak, dem nächsten großen, finsteren Gegner der Masters of the Universe. Doch auch Man-At-Arms, Battle Cat, Randor, Evil Lyn, Orko und Trap Jaw stehen im Mittelpunkt eigener stimmungsvoller Kapitel, die den Kern dieser legendären Helden und Schurken Eternias für die Zukunft neu definieren…
Enthält als deutsche Erstveröffentlichung die US-Geschichten Masters of the Universe (2012) 2-7 sowie die One-Shots Origin of He-Man, Origin of Hordak und Origin of Skeletor, in Szene gesetzt von Keith Giffen, Jeff Parker, Brian Keene, Kyle Higgins, Joshua Hale Fialkov, Pop Mhan und anderen.

Ok, die Geschichte aus Band 1 geht erstmal nicht weiter sondern es ist eine Ausgabe aus Origin Storys. Damit habe ich jetzt nicht gerechnet aber gut, nehme ich auch gerne.
Im großen und ganzen fande ich den Band gut, obwohl ich ihn doch sehr schnell durch hatte muss ich sagen.
Klar gibt es in einem Band mit so vielen Geschichten höhen und tiefen.
Die Geschichten die ich am besten fande, waren die von Skeletor,Evil-Lyn und Trap-Jaw. Auch Battle Cats Geschichte fande ich ganz interessant. Mal ein anderer Ansatz eine Story zu erzählen.
Man-at-Arms und He-Man waren auch nicht schlecht.
Orkos allerding war die schlechteste von allen. Kann aber auch daran liegen das Orko mich schon von der ersten Sekunde an immer genervt hat.
Als Fazit würde ich sagen das es ein netter Happen für zwischendurch war.
7,5/10
Jetzt freue ich mich aber schon auf Band 3 denn ich habe beschlossen die Serie zu komplettieren.
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:25   #4  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe #3 - Schwere Zeiten



Ganz Eternia ist in Gefahr, als die gnadenlose Kriegerin Despara die Truppen des finsteren Hordak in die Schlacht gegen He-Man und seine Freunde führt! Castle Grayskull wird vom Feind belagert, und die Masters of the Universe müssen einmal mehr dem Untergang ins Auge blicken. Da erfährt He-Man die erschütternde Wahrheit über Despara – und dass ihr Schicksal eng mit dem seinen verknüpft ist…

Nach Band 1 und 2 in den letzten beiden Monaten kam jetzt also Band 3 bei mir an die Reihe.
Und was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert. So stelle ich mir eine Neuinterpretation des MotU Mythos vor! Ich habe mich binnen kürzester Zeit in dieses Universum verliebt.
Das auf Eternia eher die Magie vorherrscht und auf Etheria Wissenschaft und Technik: Guter Ansatz.
Das man weiss das He-Man auch Adam ist: Wunderbar! Dieses Clark Kent/Superman Ding war schon lange überholt. Die Teela/Adora Beziehung und das Teela erfährt das die Sorceress ihre Mutter ist: top!
In diesem Band ist viel passiert und viel wurde den Figuren enthüllt. Dieses Tempo mag nicht jedermans sein, ich allerdings fande es in Ordnung.
Die Optik der Figuren und der Look der Welt finde ich ebenfalls Hammer. Es ist mir unverständlich wie Hollywood es jahrelang nicht gebacken kriegt einen Film auf die Beine zu stellen? Dabei müssten sie nur mal einen Blick in diesen Band werfen um sich dann vor Ideen sprudelnd an den Laptop zu setzten!
Fazit: Ich bin absolut begeistert und vergebe 9/10 Faustos (ja irgendwie muss ich mich noch an den neuen Namen gewöhnen)
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:28   #5  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
Das DC Universum vs Masters of the Universe



Die größten Helden des neuen DC-Universums treffen auf die größten Krieger vom Planeten Eternia! He-Man und die Masters of the Universe gelangen in die Welt der Justice League und Justice League Dark und prallen mit Superman, Wonder Woman und Co. zusammen! Während John Constantine und Batman den Kampf verhindern wollen, lauert im Hintergrund eine noch viel größere Gefahr, die sogar Skeletor erzittern lässt…

Vorsicht Spoiler enthalten!

Ich habe den Band jetzt auch nachgeholt und fande ihn durchaus gut. Schön gespickt mit kleinen Easter Eggs für MotU Fans die die ersten drei Bände gelesen haben und ein wenig Humor wurde auch wieder mit eingestreut (He-Mans und Teelas frotzeleien, Man-at-Arms Namengedächtnis). Das Orko zum Bösewicht gemacht wurde fande ich herrlich. ich habe diese rote fliegende Ratte schon immer nicht
ausstehen können!
Keine Sorge das war absichtlich übertrieben aber auf die Nerven ging er mir tatsächlich schon immer deshalb finde ich diesen Kniff in zum Obermacker zu machen ganz lustig.
Die Zeichnungen sind tatsächlich nur mittelmaß muss ich sagen aber die Story wiegt das letzten Endes doch wieder auf.
Klasse ist auch das noch die Ausgabe mit dem ersten Crossover von He-Man und Superman aus dem jahr 1982 als Bonus mit reingegeben wurde. Die kannte ich zwar schon aber toll ist es trotzdem.
Insgesamt vergebe ich: 7,5/10
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:30   #6  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 88
Mir hat DC He-Man Saga sehr gut gefallen.

Hab derzeit noch die zwei Crossover mit den Thundercats und Injustice zum lesen rumliegen, wobei ich hier keine so hohen Erwartungen habe.
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:31   #7  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe Band 4 - Im Inneren verborgen




Das Königreich Eternia ist noch immer von den Truppen des finsteren Hordak besetzt. Deshalb entsendet König Randor seinen besten Krieger He-Man sowie eine kleine auserwählte Gruppe Gefährten, damit sie ein Objekt aufspüren, das Eternia die Freiheit wiederbringen könnte. Allerdings führt ihre verzweifelte Mission die Masters of the Universe in ein unterirdisches Reich voller Schrecken und Gefahren…


Und das war er, Band 4. Ein sehr kurzweiliges Vergnügen diesmal. Die Story tritt gut auf die Tube, immer vorwärts heisst die Devise und das gefält mir. Wie schon öfters erwähnt ist dieser plötzliche Sprung in der Handlung wo auf einmal alles wieder gut wird ziemlich dämlich gelöst. Das wirkt faul und ist einfach nicht befriedigend. Ansonsten gibt es an der story nix zu mäkeln. Randor entpuppt sich, im wahrsten Sinne des Wortes als Hsssss und Teela wird zu Snake Goddess Teela bzw. hier heisst sie ja
erstmal nur normal Sorceress. Hammer! Da freut man sich auf den nächsten Band!
Wo ich aber nochmal meckern muss sind die grauenvollen Zeichnungen von Kayanan in den ersten Heften. Das der Mann dafür Geld bekommt ist schon verwunderlich. Die restlichen Zeichner waren solide bis Gut was aber wärend des lesens wie Gold wirkt nach Kayanan.
Fazit 7,5/10 Grizzlors
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:33   #8  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
@Jesebal
Ich habe gestern den letzten Band beendet. Deswegen kopiere ich meine Rezis aus dem PF hierher um dann heute noch eine ganz frische Rezi zu Band 7 abzugeben. Dann fehlt mir nur noch das Crossover mit den Thundercats
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:53   #9  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 88
Hoffe ja das die aktuelle Serie auch Ihren Weg zu uns finden wird.
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:54   #10  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe Band 5 - Das Blut von Grayskull



In diesem neuen Abenteuer auf dem Planeten Eternia können Bruder und Schwester nur bestehen, wenn sie zusammenhalten: He-Man und Adora kämpfen gegen ein altes Übel sowie gegen die Horde und erfahren alles über die Geheimnisse und das Vermächtnis von Grayskull! Dann jedoch geschieht das Unmögliche…

Für mich ist dies der bisher beste Band der Reihe. Wir erfahren viel über die Vergangenheit Eternias, wer z.B. für den Mord an König Grayskull verantwortlich ist und warum das Volk der Gar (Skeletor ist ein Halb-Gar) seit hunderten von jahren so geächtet wird. Ausserdem erfahren wir das es zwei Zauberschwerter gibt!
Adora bekommt von der neuen Sorceress Teela den Auftrag nach Anwat Gar, der Insel der verstossenen Gar, zu Reisen um eine Prophezeiung zu erfüllen. He-Man begleitet sie und auf dem Weg dorthin wird ein Horde Posten auseinander genommen und Adora trifft auf Swiftwind. Auf der Insel selber warten einige Überraschungen auf die beiden.
Die letzte Geschichte ist wieder ein Rückblick in Adams Jugend. Die Nacht in der Keldor versucht das Königreich zu übernehmen. Eine sehr tolle Story.
Die Zeichnungen sind gut und haben mir gefallen. Bis jetzt sind es klar die besten in dieser Masters Reihe.
Fazit: 8,5/10 Messerstiche
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:57   #11  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
Zitat:
Zitat von Jesebal Beitrag anzeigen
Hoffe ja das die aktuelle Serie auch Ihren Weg zu uns finden wird.
Ich auch. Es kann nie genug von den Masters geben.
Ausserdem freue ich mich schon wie wild auf die neue Cartoonserie und die neue Toyline die nächstes Jahr rauskommen. Nchstes Jahr wird ein gutes Jahr für Masters Fans
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:59   #12  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe Band 6 - Der ewige Krieg



Hordak und seine Horde haben Castle Grayskull erobert und He-Man, alias Prince Adam, der rechtmäßige Thronerbe von Eternia, muss mit seinen Verbündeten fliehen. Doch so einfach geben sie nicht auf! Während He-Man eine Armee Snake Men in die Schlacht gegen die feindlichen Truppen führt, macht sich seine Schwester She-Ra auf die Suche nach einem mächtigen Artefakt.
Dabei aber tritt ihr nicht nur Hordak persönlich entgegen, auch der finstere Skeletor mischt sich in den ewigen Krieg um Eternia ein...

Huiuiui! Man merkt schon auf den ersten Seiten das wir immer näher zum Finale kommen. Hordak betritt endlich auch körperlich die Bühne und schmiedet sich gleich erstmal ein eigenes Zauberschwert! He-Man schnnetzelt sich zusammen mit den Snake Men durch die Horde und macht mal eben mit bloßen Händen Spydor kalt! Man-at-Arms geht auf eine Weltraummission und der totgeglaubte Skeletor taucht wieder auf! Man hier geht´s ja ordentlich ab. Und das ist auch gut so.
Eternia steht auf der Kippe. Bündnisse werden gebrochen, Ränkespiele um eigene Positionen vorangetrieben und eine Vision aus der Zukunft lässt He-Man eine folgenschwere Entscheidung treffen.
Dieser Band knüpft natlos an den Vorgänger an. Die Zeichnungen sind gut, die Action ist geil und der Fanservice ein Traum. Es gibt da ein Panel in dem Skeletor beschreibt das er im Multiversum gefangen war und dort unzählige Varianten Eternias und seiner selbst sah. Auf dem Panel sind dann z.B. der Filmation-Skeletor, der 2002 Skeletor oder die Original Actionfigur aus den 80ern zu sehen. Grandios! :thumbup:
So jetzt habe ich aber auch richtig Bock aufs Finale. ich hoffe ich werde nicht enttäuscht werden.
Fazit: 8,5/10 Zauberschwerter
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 18:28   #13  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
He-Man und die Masters of the Universe Band 7 - Die letzte Schlacht



Nachdem He-Man seine Kräfte aufgegeben hat, ruhen alle Hoffnungen im Kampf gegen den mächtigen Hordak auf Prinz Adams Schwester She-Ra und ihrem neuen Verbündeten: Skeletor! Doch kann man He-Mans altem Erzfeind trauen?

Meine Herren, was für ein Finale! Hier werden einem so viele Dinge um die Ohren gehauen das ich den wirklich dicken Band in drei Etappen gelesen habe um keinen Systemabsturz im Hirn zu provozieren
Hier werden alle Register des Fanservices gezogen die man nur ziehen kann! Die Anzahl der Cameos ist schier unzählbar. Denkt man es kann garnicht noch mehr Over the Top gehen als das was man gerade sieht, so wird man ein, zwei Seiten später eines besseren belehrt.
Mit dem Ende der Saga bin ich insgesamt recht zufrieden. So abgedreht das Finale auch sein mag es bleibt seinen Figuren treu und zeigt einen sehr schönen Epilog der mir sofort Lust darauf gemacht hat zu sehen wie es weitergehen würde.
Fazit: 9/10 Wir haben die Kraft!
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 18:45   #14  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
Ich ziehe mal ein Gesamtfazit der 7 Bände: Sie lohnen sich unbedingt!
Auch wenn die eigentliche Story erst bei Band 3 wirklich losgeht so ist das ganze Paket doch rundum richtig gut geschnürt. Episch erzählt, bedeutungsschwangere Dialoge und richtig viel Fanservice für die Altfans. Wenn der geplante Realfilm in so eine Richtung gehen sollte (was ich nicht glaube), so wäre der sicherlich ein Hit.
Also, ihr Meister des Universums, erhebet euch und greift zu denn ihr habt die Kraft!
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 19:25   #15  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.607
Zitat:
Zitat von LordKain1977 Beitrag anzeigen
Auch wenn die eigentliche Story erst bei Band 3 wirklich losgeht...
Das ist auch der erste Band mit der neuen (2013er) fortlaufenden He-Man-Serie bei DC

Noch anzumerken ist, dass es zu jedem Band eine Covervariante gibt.

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 19:29   #16  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.701
Die uns aber leider als Cover für den Guide noch nicht vorliegen.

LordKain möge es mir verzeihen, dass ich die Bilder im Thema administrativ ausgetauscht und auch direkt mit dem Guide verlinkt habe.

Wer jetzt auf das Bild klickt kommt nicht auf eine Banana-Uploade-Seite, sondern direkt in unseren Guide-Eintrag.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 19:32   #17  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 456
Standard He-Man und die Masters of the Universe/ThunderCats: Schwerter und Omen (mit Spoilern)



Mit US: He-Man/ThunderCats (2016) 1-6

Handlung:



Meinung: Zugegeben wollte ich mir das Crossover gar nicht holen, es war so etwas wie ein Spontankauf als ich gesehen habe das Freddie E. Williams II der Zeichner ist welcher mir immer noch positiv in Erinnerung ist von den Batman/Turtles Crossovern. Und ich habe bisher noch kein einziges He-Man Comic in meiner Sammlung und bis auf den Film verbinde ich mit beiden keine Nostalgische Erinnerungen.

Jedoch hat mir nicht nur das Artwork gefallen, auch die Story hat mich gut Unterhalten und neben der obligatorischen Action wurde sogar auf die Charaktere und ihre Historie eingegangen. So das selbst Neuleser gut mit den Figuren klar kommen und sich von der nicht sehr tiefgründigen unterhalten lassen können.

Kurz gesagt es macht Spaß und ich vergebe dafür 7 von 10 Punkte.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 20:08   #18  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
@underduck
Kein Problem. Ich guck in Zukunft mal das es die Cover die ich posten möchte nicht schon bei comicguide gibt.
Wie füge ich die denn dann am besten ein? Einfach Grafik kopieren oder Grafikadresse kopieren?

@Kal-L
Das Thundercats-Crossover werde ich demnächst auch nachholen. Bin mal gespannt ob es mir gefallen wird.
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 20:23   #19  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 456
Grafik Adresse Kopieren und dann über den Button der im Hintergrund die Abbildung eines Berges zeigt einfügen.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 20:33   #20  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.393
Du klickst beim Bild im Guide auf mittlere Größe.

Bei Firefox kannst du dann mit der rechten Maustaste auf Grafik-Info anzeigen klicken. Die wird dir dann auch markiert angezeigt. Die stellst du im die -Klammer und umschließt sie mit der URL aus dem Guideeintrag.

Das sieht dann so aus:

[*URL=https://www.comicguide.de/index.php/component/comicguide/?controller=details&file=book&content=short&comment=sho rt&display=long&id=120436][*IMG]https://www.comicguide.de/pics/medium/120436.jpg[/IMG][/URL]

Wenn du jetzt die beiden * Sternchen raus nimmst ist das mittlere Cover (medium) im Beitrag zu sehen. Ausserdem hat die Verlinkung den Vorteil, dass man im Guide auch gleich Verkaufsangebote im CMP verlinkt bekommt, wenn es welche im Angebot gibt.

Genau so funktioniert es auch mit den Lösungsbildern beim "Schnibbelspiel" wo man Kontingent für den Sammler gewinnen kann. Nur dann ohne Guideverlinkung.
Lothar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 21:16   #21  
LordKain1977
Mitglied
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 559
Danke Lothar. Ich habe es eben mal ausprobiert und hat geklappt.
LordKain1977 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 09:51   #22  
LeoLurch
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von LeoLurch
 
Ort: Kiel
Beiträge: 180
Nur als kleiner Hinweis, Retrofabrik hat mit 'Die Giganten des Universums' alle Interpart Comics nachgedruckt mit schönem Bonusmaterial, ein Leckerbissen für alle Nostagiefans von He-Man.
Das Teil geht bei Ebay für 150€ weg aktuell hab ich ein Angebot für 190 gesehen. Wer das haben will muss etwas Geduld mitbringen und die Seite von Retrofabrik im Auge behalten, die drucken den Band aktuell nach, er soll noch vor Weihnachten wieder auf Lager sein. Bei denen kostet es 59,90 mit Versand, also keine Wucherpreise zahlen.
LeoLurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 11:13   #23  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.701
Steht aber auch alles hier im Forum: https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=42496

Wer den Band jetzt über den CMP bestellt, muss keine 150 Ocken für Blöde bezahlen.
Und nein: Wir bekommen für den Verkauf über den CMP keine Provision und die Reprofabrik musste den Einstellplatz auch nicht bezahlen, da sie mit uns zusammen arbeitet.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 11:23   #24  
LeoLurch
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von LeoLurch
 
Ort: Kiel
Beiträge: 180
Hatte es halt nur heute morgen gesehen und lieber nochmal geschrieben nicht dass da jemand die Wucherpreise zahlt, lieber den Hersteller unterstützen damit die noch mehr solcher tollen Projekte umsetzen können.
LeoLurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 14:05   #25  
Mathew
Mitglied
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 293
Hat sich jemand die neue Deluxe Edition für 199 € gekauft?

Hätte die zwar gerne, bin aber unschlüssig, weil ich schon so viele Bände daraus haben. Premium Qualität würde mich ins Grübeln bringen...
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz