Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Bücher und Romanhefte

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2015, 13:19   #126  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 2.817
Tom Wood mit seinem "Codename Tesseract" ist eines meiner Lieblingsbücher. Das habe ich schon zweimal gelesen. Die Nachfolger finde ich etwas schwächer, (obwohl immer noch Klasse) aber "Kill Shot" ist wieder ein Knaller.
Von Will Jordan habe ich vor längerer Zeit "Mission Vendetta" gelesen. Fand ich spannend, habe aber nur dieses eine Buch von ihm gelesen. Guck aber mal was es da sonst noch so von ihm gibt.
Im Moment lese ich eigentlich pausenlos die Jack Reacher Romane von Lee Child. Mittlerweile gibt es von ihm schon 16 Stück. Wer hanebüchene an den Haaren herbeigezogene Actionbücher mag, ist hier bestens bedient.
Analog zum Popcorn Kino - Knall, Bumm, Schepper

Geändert von falkbingo (18.08.2015 um 13:29 Uhr)
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2015, 09:09   #127  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Kennt schon jemand den vierten Band der Stieg-Larsson-Millennium-Reihe? Mir ist der im Moment zu teuer. Second hand oder als Taschenbuch hätte ich ihn sicher mitgenommen.

Egal, ob Lagercrantz die Fortsetzung nun gelungen oder mißlungen ist, er wird eine Menge Prügel kassieren. Evas Zorn dürfte unversöhnlich sein. Ein Teil seines Honorars fällt wohl unter 'Schmerzensgeld'.

Bei Larsson haben sich Salander und Blomkvist ja entwickelt. Bei so einem Monsterwerk allerdings in Zeitlupe: Wenn es nach Blomkvist gegangen wäre, hätte die Justiz die Fehlurteile über Lisbeth einfach aufheben sollen (seine Bitte an den Verfassungsschutz). Bei Lisbeth spricht das "Danke" an die Richterin Bände, die ihren Feind zum Verstummen bringt. In dem Moment hat sie nämlich verstanden, daß sie sich mit den richtigen Mitteln und Verbündeten legal wehren kann.
Wenn ich wüßte, daß Lagercrantz diese Entwicklung fortschreibt, wäre das ein Grund, mir den Band zu besorgen.

Geändert von Servalan (15.11.2015 um 23:45 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2015, 13:57   #128  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Standard Hipp, Hipp, Hurra! Alice feiert ihren 150. Geburtstag

Nächstes Jahr feiert die berühmte Alice von Lewis Carroll ihren 150. Geburtstag. Die Lewis Carroll Society of North America (LCSNA) nutzt den Anlaß, um das Ereignis jahreübergreifend (26. Juni 2015 bis 16. Januar 2016) mit mehreren Veranstaltungen unter dem Motto Alice150 zu zelebrieren.

Vom 9. bis zum 11. Oktober feierte die LCSNA den Ehrentag mit der Konferenz “Alice in the Popular Culture” in New York City. Eröffnet wurde die Feier mit einer knapp fünfminütigen Ouvertüre, die der deutsche Komponist Carsten Braun aufs Notenblatt gebracht hat. Die Bilder im Video hat Andrea D’Aquino für eine aktuelle Neuausgabe von Alice’s Adventures in Wonderland aquarelliert.

http://www.lewiscarroll.org/
http://www.carstenbraun.de/aktuelles.htm
http://www.alice150.com/

Geändert von Servalan (22.12.2015 um 16:00 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2016, 15:48   #129  
mile
Mitglied
 
Benutzerbild von mile
 
Ort: An der Ostseeküste
Beiträge: 453
Die Leipziger Buchmesse hat ihre Pforten wieder geöffnet. Ich bin ab morgen auch drei Tage dort. Am Samstag, den 19.03. gibt es in Halle 5 auf Stand D 510 (Selfpublisher-Verband) von 11:30 - 12:30 Uhr ein Meet & Greet mit meiner Wenigkeit.

Ich würde mich freuen, euch auf einen Plausch begrüßen zu können. Natürlich habe ich auch einige nützliche Giveaways dabei. ;-) Also, ich bin gespannt auf nette Begegnungen und gute Gespräche, falls jemand aus dem Forum hier auch in Leipzig weilen sollte.
mile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2016, 16:46   #130  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.500
Ich werde leider nicht in Leipzig sein können, da mein Rücken es aktuell nicht zulässt.

Der zwergpinguin wird aber sicherlich fürs CGN ein paar s schiessen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2016, 07:13   #131  
mile
Mitglied
 
Benutzerbild von mile
 
Ort: An der Ostseeküste
Beiträge: 453
Ich werde mal Ausschau nach ihm halten.
mile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2016, 13:41   #132  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Agatha Christie: Mord im Orient-Express (Copyright von 1933)

Natürlich habe ich den Krimiklassiker im Original gelesen. Der Plot hat heute noch seinen Charme, und zwischen den Zeilen war zu spüren, daß Agatha Christie mal selbst vor Ort gewesen ist.
Das einzige Ärgernis aus meiner Sicht ist das Schlüsselindiz, durch das Hercule Poirot den Fall wie ein kniffliges Kreuzworträtsel aus der Times lösen kann. Irgendwie erschien mir das zu plump. Ich nehme an, wer heute ähnliches schreibt, wird einen Prolog für die Backstory vorziehen.

Schönes Schmökerfutter. 9.0/10.0

Geändert von Servalan (06.04.2016 um 23:59 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2016, 14:52   #133  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Standard Der Kleine Prinz hat seinen eigenen Laden

La Boutique du Petit Prince
8 rue Grégoire de Tours (beim Place de l’Odéon)
F-75006 Paris
Über die Metro erreichbar: Stationen Metro Odéon (Linien 6 + 10) und Mabillon (Linie 10)
Gesprochen werden dort Französisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch
http://www.lepetitprince.com/boutiques/
http://www.laboutiquedupetitprince.com/de/ (Online-Bestellungen möglich)

"Erleben Sie die zauberhafte Welt des Kleinen Prinzen"

Der Klassiker von Antoine de Saint-Exupéry macht es möglich: Über 600 Produkte sind im Angebot, von den obligatorischen Kaffeetassen, Figuren, Schlafanzügen und Bettdecken bis hin zu Spielzeug und Sonderausgaben.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 15:20   #134  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 12.972
Blog-Einträge: 22
In der Süddeutschen Zeitung erschien am 18. Mörz 2017 eine gute Reportage von dieter sürig (!) über Romanhefte, ihre Autoren und Verlage und ihre Leser.
Ich habe die online-Fassung unter dem Titel "Glück für 1,80" gelesen.

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:17   #135  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.567
Der dazugehörige Buchständer würde mir gefallen, ansonsten macht mich der Artikel und vor allem der Preis sprachlos.

https://www.taschen.com/pages/de/cat...rt_edition.htm

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:31   #136  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.500
Hättest du rechtzeitig was gesagt, dann hättest du mein Drittexemplar geschenkt bekommen. Jetzt nutzen wir den Ständer als Vogeltränke neben den Wasserfällen an den Poolanlagen hinterm Golfplatz.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:49   #137  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.567
Schade, ich komme trotzdem mal auf ein paar Bahnen vorbei. Bin ja immer wieder dankbar das Du ein Olympiabecken hast und nicht so eine billige 25m Klitsche.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:57   #138  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.500
Passt! Das Olympiabecken und das Sprungbecken mit dem 30 Meter-Turm habe ich wegen der Hitzewelle erst neu überdachen lassen.

Die Landebahn 4 neben dem Osthangar habe ich für deinen Privatflieger reserviert.

Juten Fluch!
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 07:50   #139  
ralle
Mitglied
 
Benutzerbild von ralle
 
Ort: Werne ad Lippe
Beiträge: 129
Einer von euch beiden hallonationiert jetzt aber. Da verwette ich mein blattgoldbezogenes Vestas-Windrad drauf.

Geändert von ralle (17.08.2018 um 07:57 Uhr)
ralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 09:27   #140  
Der Unfassbare
Rächer der Enterbten
 
Benutzerbild von Der Unfassbare
 
Ort: keine genauen Angaben
Beiträge: 312
Was glaubst du, wie du hallonationierst, wenn du erstmals den diamantbesetzten Klobus aus massivem Platin am gefüllten Geldspeichernachbau im Unterentenland benutzen darfst.
Der Unfassbare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 11:00   #141  
Rusty
Mitglied
 
Benutzerbild von Rusty
 
Beiträge: 193
Und sogar die Putzperle trägt ein Schoko-Flanell von Coco-Chanel.
Rusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 16:43   #142  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Sebastian Fitzek: Das Kind. Psychothriller, Knaur Taschenbuch Verlag 2009

Der Thriller hat es schon in sich. Fitzek legt ein flottes Tempo vor, das über so manches Plotloch oder seltsame Motivation hinwegrauscht. Der Krimi liest sich gut, manche Szenen liefern Stoff zum Knabbern, weil sie schwer verdaulich sind. Handwerklich ist der Krimi geschickt gemacht. Meine Hochachtung.
Szenen, die lange im Kopf bleiben, finden sich kaum. Ich werde den Thrill wohl eben so schnell vergessen, wie ich ihn erlebt habe, weil der Tiefgang fehlt. Ich bedaure aber nicht, ihn gelesen zu haben.

6.5/10 Punkten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2020, 14:56   #143  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Peer Hultberg: Præludier | Präludien. Roman (1989, deutschsprachige Ausgabe: Residenz Verlag 1992)

Peer Hultberg (1935 - 2007) war ein moderner Schriftsteller im Bereich der Hochliteratur. Er schreibt impressionistisch und aus der Innenperspektive. In Präludien geht es um die Kindheit und Jugend des Komponisten Frédéric Chopin im Polen des 19. Jahrhunderts. Hultberg verzichtet auf Kapitel und andere klassische Einteilungen, der Roman besteht aus kurzen Abschnitten, die einander kontinuierlich folgen. Manche Passagen sind durchaus beeindruckend, andere völlig langweilig. Besonders zu Beginn, wo es um die Zeit ab Chopins Geburt und Kleinkindalter geht, wirkt der Text austauschbar und wenig individuell.
Trotz aller Hindernisse bleibt Präludien lesbar; für sein literarisches Konzept hat er schon einige Lorbeeren verdient. Wegen etlicher Wiederholungen hat der Roman deutliche Längen.

4/10 Punkten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2020, 15:09   #144  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Peer Hultberg: Requiem (1985, deutschsprachige Ausgabe: Residenz Verlag 1991)

Requiem ist Hultbergs Hauptwerk, sein Opus Magnum, ein überformatiger Buchklotz von 682 Seiten.
Als ich den Roman damals gekauft habe, war mein Buchhändler ein fanatischer Fanboy von Hultberg, den er natürlich an alle möglichen Leute weiterempfohlen hat. Mich hat er mit seiner Begeisterung angesteckt, und ich habe mir den Hultberg - naiv, wie ich war - aufschwatzen lassen.
Eingebunden in einen zweiseitigen Prolog und einen dreiseitigen Epilog sind 537 Abschnitte, von denen jeder von einer anderen Person stammt. Es gibt keine Hauptfigur und keine Handlung im klassischen Sinne, nur 537 Sie- und Er-Erzählungen, die einen Chor von häufig namenlosen Statisten und Statistinnen bilden. Jeder Abschnitt besteht aus einem einzigen Absatz wie eine Schimpftirade. Trotz der persönlichen Rede bleiben die Abschnitte anonym, distanziert und werden selten konkret, weil Hultberg im Allgemeinen verbleibt.
Inzwischen habe ich zweimal versucht, diesen Roman zu lesen. Beide Male bin ich gescheitert, weil ich die Meckerei, Nörgelei und den Jammer als zu monoton empfand.

2/10 Punkten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2020, 17:06   #145  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Erik Fosnes Hansen: Choral am Ende der Reise (1990, deutsche Erstausgabe Kiepenheuer & Witsch 1995, Taschenbuchausgabe Fischer Taschenbuchverlag 1997)

Mit seinem zweiten Roman, im Original Salme ved reisens slutt, gelang dem Norweger Fosnes Hansen der internationale Durchbruch auf dem Literaturmarkt. Den Hintergrund dafür liefert eine historische Anekdote: Die Kapelle, die auf der Jungfernfahrt der Titanic weiterspielte, als das Schiff im Nordmeer sank.
Fosnes Hansen liefert in seinem Nachwort die wahren Namen der Musiker nach. Im Roman erzählt er von sieben fiktiven Charakteren, die ein bißchen internationaler sind als die echten Musiker. Die wenigen Tage vor der Abfahrt bis zum Untergang liefern den Rahmen für fünf Rückblenden, in denen je ein Musiker von Wendepunkten oder entscheidenden Episoden aus ihrem Leben berichten. Fosnes Hansen hat eine Marotte mit eigenwilligen Namen, aber die tut dem Vergnügen keinen Abbruch. Er schreibt farbig und läßt das Publikum das Leben Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts regelrecht miterleben.
Den gesamten Band über kann er sein hohes Niveau nicht durchhalten, es gibt auch schwächere Episoden, dennoch bleibt das Gesamtniveau ordentlich.

8/10 Punkten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Bücher und Romanhefte

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz