Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Bücher und Romanhefte

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2019, 20:59   #51  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Ein dreimal verfluchter Halunke - Western Hit 542
> Der Tod regiert im Bussard-Canyon - Western Hit 849 (= Rex Hayes 56)

Wieder eine alternative Fassung der selben Geschichte: Ein arbeitsloser Cowboy aus Texas gibt sich im Norden mit allerlei Tricks als Revolverheld aus und gerät mitten in einen Weide-Krieg. Beide Versionen in der Ich-Form geschrieben, alle Namen wurden geändert.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 13:06   #52  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Shotgun-Jim - Rex Hayes 48
> Shanes schwerster Kampf - Rex Hayes 152

Weiter geht's! Und jetzt wird's spannend! Auch diese beiden Romanen erzählen genau dieselbe Geschichte: Ein berühmter Banditenjäger verliert nach einem Kampf einen Arm und taucht nach einiger Zeit als Town-Marshal in ein eine Goldgräber-Stadt auf... Wie so oft mit geänderten Namen aller Figuren und Szene für Szene neu formuliert. Der Unterschied zu den bisherigen Beispielen ist: Beide Fassungen wurden in der Rex Hayes Autorenreihe veröffentlicht!

Laut der Liste sind beide Fassungen bereits im "Texas Western" nachgedruckt worden. Von der "Shane"-Version gibt es ein Original im Moewig Western. Die zweite Version wurde wohl erstmals für Western Hit 778 erstellt.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 11:07   #53  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Achtung - Fehler in der Liste:

Ein Strick für den Boß - Western Hit 1430
ist NICHT Ein Galgen für den Boß - Der neue Moewig-Western 73

Beide Hefte liegen mir vor.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 11:58   #54  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Ich habe gerade ein paar Bill Alamo von Hayes bekommen. Am ersten Blick ist mir folgendes aufgefallen:

Nur die Hefte unter Nr. 100 sind in der Ich-Form geschrieben. Die Hefte über 100 in der 3. Person. Einer dieser ich-Form Hefte wurde scheinbar zu einem „normalen Roman“ umgeschrieben – also wieder komplett neu formuliert, aber eben nicht in der ich-Form und auch wesentlich kürzer (Schrift gefühlt doppelt so groß).

Ich bin mir sicher bei den anderen Heften wartet auch noch so manche Überraschung! Fortsetzung folgt...
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 19:45   #55  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von Finnewacker Beitrag anzeigen
Ein Strick für den Boß - Western Hit 1430
ist NICHT Ein Galgen für den Boß - Der neue Moewig-Western 73
Oh je, dann müssen wir für Western-Hit # 1430 (der als 1989er Ausgabe jetzt fast ganz ans Ende meiner Liste rutscht) ja einen anderen Vorgänger suchen. Ich hoffe zumindest, dass die Übereinstimmung mit dem „Greenhorn aus Texas“ zutrifft.
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 13:49   #56  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Übereinstimmung mit "Greenhorn" stimmt!

Hier nun weitere Remakes von Bill-Alamo-Romanen. Auch hier wurde der ganze Roman jeweils neu geschrieben. In den Fällen 1 + 2 wurde zudem noch die Erzählform von 1. in 3. Person geändert. Fall 1 wurde außerdem noch wesentlich stärker umgeschrieben als die anderen, vor allem aber ist die Neufassung deutlich kürzer als das Alamo-Original (größere Schrift).

Blizzard-Nelson - Der neue Moewig-Western 60 (Bill Alamo)
> Der Mann aus Cheyenne - Rex Hayes 157

Ein Galgen für den Boß - Der neue Moewig-Western 73 (Bill Alamo)
> Blutgold - Wildwest-Roman 643

Für Recht und Gesetz - Der neue Moewig-Western 112 (Bill Alamo)
> Todessschienen nach Sonora - Wildwest-Roman 1099
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 13:59   #57  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Hier nun wieder drei Western, die "doppelt" geschrieben wurden. Jeweils beide Versionen wurden in der Bastei-Autorenreihe nachgedruckt.

Patrouille des Todes - Western Hit 732 (= Rex Hayes 130)
> Tausend Meilen Todesangst - Western Hit 1115 (= Rex Hayes 116)

Der Mann, der zweimal starb - Western Hit 504 (= Rex Hayes 15)
> Heute mußt du sterben - Western Hit 1183 (= Rex Hayes 151)

Dannys letzte Kugel - Western Hit 758 (= Rex Hayes 43)
> Die letzte Patrouille -Bastei Western TB 07 (= Rex Hayes 154)
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 18:28   #58  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 58
Zur Klarstellung: Ist Western-Hit 1115 (aus 1983) die umgearbeitete Version von Western-Hit 732 (aus 1976)? Das würde bedeuten, dass Tausend Meilen Angst aus 1959 NICHT identisch ist mit Tausend Meilen Todesangst. Anderenfalls wäre Western-Hit 732 die umgearbeitete Version des alten Moewig-RHs, das dann ohne diese Bearbeitung zum Western-Hit 1115 geworden wäre.
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 18:36   #59  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Rex Hayes war ein Meister des Story-Recyclings! Ich hab jetzt auch Romane entdeckt, wo er mehrere Kapitel herausgenommen hat, neu geschrieben, aber mit anderem Anfang und Schluss zu einem neuen Werk gemacht hat. Doof ist es nur, wenn beide Fassungen binnen weniger Wochen erscheinen und der Leser ein Deja Vu hat (zB Rex Hayes Nr. 8 und 19)...

Wenn man mehrere seiner Romane (die zwar alle gut geschrieben sind) hintereinander liest, könnte man meinen, er hat nur eine Handvoll Storys auf Lager, die er immer und immer wieder in allen möglichen Varianten "zusammenstückelt". Gefühlt in jedem 2. Roman gibt es am Beginn einen Mord in freier Natur, ein Fremder findet die Leiche, bringt sie in die Stadt und wird selbst als Mörder verdächtigt. Auch die Namen seiner Figuren sind sehr überschaubar und tauchen in allen Romanen immer und immer wieder auf - was die vielen Deja Vu's noch verstärkt.

Die Frage ist ob man solche Fälle auch in die Liste aufnehmen soll, wenn "nur" 30 Seiten vom Inhalt her gleich sind..?

Geändert von Finnewacker (28.06.2019 um 18:47 Uhr)
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 18:41   #60  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Zitat:
Zitat von echnamoc Beitrag anzeigen
Zur Klarstellung: Ist Western-Hit 1115 (aus 1983) die umgearbeitete Version von Western-Hit 732 (aus 1976)?
Ja, diese beiden Hefte habe ich verglichen. Weitere Rückschlüsse habe ich nicht gemacht, weil mir sonst keine Ausgaben dieser Romane vorliegen.

Ergänzung: In einem anderen Neuschreibe-Fall, wurde allerdings die Ur-Fassung in die Autorenreihe aufgenommen, während in den meisten anderen Fällen das Remake in der Autorenreihe nachgedruckt wurde. Es gibt also Ausnahmen... Anhand von Titeln würde ich keine eindeutigen Rückschlüsse mehr ziehen!
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 13:49   #61  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 58
Deshalb habe ich Tausend Meilen Todesangst jetzt von Tausend Meilen Angst getrennt, denn es erscheint wahrscheinlicher, dass eine zufällige Titelähnlichkeit vorliegt. Damit ist offen, was aus dem Moewig-RH aus Hayes’ Anfangstagen als „Rex House“ geworden ist.
Wenn ich es richtig verstehe, orientiert sich im Übrigen Winchester # 473 vom September 2016 an der Ur-Fassung von 1976, Winchester # 455 vom Mai 2016 hingegen an der umgearbeiteten Version von 1983. Dass die beiden Romane ähnlich beginnen, kann man den beiden Links ohne Weiteres entnehmen.
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 20:35   #62  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Ja genau. Aber hier ist die ähnliche Einleitung eher Zufall. Bei den Remakes wurden nämlich die Einstiegs-Szenen gerne verändert.

Hier nun drei weitere Remake-Zuordnungen. Im ersten Fall wurde auch wieder die Erzählform von der 1. in die 3. Person geändert.

Die Lasso-Mannschaft - Der neue Moewig-Western 22 (Bill Alamo)
> Nimm meinen Colt und kämpfe - Western Hit 679

Todfeindschaft - Wildwest-Roman 708
> Der Marshal gab sein Ehrenwort - Western Hit 720

Und alle holte der Teufel - Wildwest-Roman 823
> Ein Mann kam in die Goldrausch-Hölle - Wildwest-Roman 1114
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 11:42   #63  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Achtung!!
Es gibt zwei verschiedene Romane mit dem Titel "Die Furchtlosen". Einmal eine Rache-Story und einmal eine Treck-Story. Beide sind in der Liste vermischt! Außerdem dürfte es zumindest von einem davon eine weitere neugeschriebene Version geben.

Rache-Story (mit Wade Hollister)

Die Furchtlosen - Wildwest-Roman 357
= Die Furchtlosen - Texas Western 532
= Hollisters Schwur - Rex Hayes 86

Treck-Story

Die Furchtlosen - Bastei TB 24
= Die Furchtlosen - Wildwest-Roman 756
Außerdem dürfte Western-Hit 950 "Westwärts wartet das Grauen" (= Rex Hayes 92) eine neugeschriebene Version dieses Romans mit geänderten Namen der Hauptfigur sein.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 19:36   #64  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 58
Und was machen wir dann mit dem Rekord-LB, dem Bastei-Wildwest-Roman # 756 und dem Bastei-Western-Bestseller # 16 (UT: Sie waren Freunde, und jeder ging für den anderen durchs Feuer)?
Eher Treck- als Rache-Story, oder?
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 21:52   #65  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Zitat:
Zitat von echnamoc Beitrag anzeigen
Und was machen wir dann mit dem Rekord-LB, dem Bastei-Wildwest-Roman # 756 und dem Bastei-Western-Bestseller # 16 (UT: Sie waren Freunde, und jeder ging für den anderen durchs Feuer)?
Eher Treck- als Rache-Story, oder?
WWR 756 = Treck-Story
LB - Da warte ich noch auf Info von Sammler Oliver. Der hat das Teil in seinem Regal!
Bleibt noch Bestseller 16. Da werde ich wohl mal in beide Romane reinlesen müssen, um zu erkunden, in welcher Story die "Freunde" vorkommen...
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 22:48   #66  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Nun ist auch der letzte noch fehlende Band der Hayes-Reihe einem Vorgänger (bzw. Original) zugeordnet:

Sie stellten ihn im Star-Saloon - Wildwest-Roman 375
= Der wilde Burt - Rex Hayes 65
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 17:43   #67  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Also das Leihbuch "Die Furtchtlosen" ist ident mit dem gleichnamigen TB und dem WWR 756.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 00:33   #68  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 45
Furchtlos mische ich mich mal dazwischen. Zur Zeit interessieren mich
deutsche Westernautoren außerhalb des G.F. Unger Bereichs. Von dem
Autor Günter Rexhaus sind keine Informationen im Netz zu erfahren.
Wer kann über den Autor kurz etwas berichten?
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 06:10   #69  
guenkos
Mitglied
 
Benutzerbild von guenkos
 
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 423
Furchtlos könntest Du ihn selbst fragen:

https://web2.cylex.de/firma-home/gue...s-5468903.html
guenkos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 10:11   #70  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 58
Dazu wären aber besondere Fähigkeiten erforderlich.
Zitat:
Zitat von echnamoc Beitrag anzeigen
Günter Rexhaus (1919 – 2004)
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 12:43   #71  
guenkos
Mitglied
 
Benutzerbild von guenkos
 
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 423
... es ist eindeutig zu heiß …
guenkos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 23:13   #72  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 45
Für meine Mappe benötige ich zumindest ein Foto von
Günter Rexhaus, sonst findet er bei mir keinen Zugang.
Ich kann mich nicht mit einem Phantom beschäftigen.
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:58   #73  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
In der Liste fehlt noch:

Trommeln des Todes - Silber Wildwest 352 - Rex House

Hier handelt es sich scheinbar um eine frühere Version des Romans "Comanche-Tom". Manche Namen wurden geändert, andere wiederum nicht...
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 16:49   #74  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
In der Liste fehlen noch:

Brennender Westen - Silber Wildwest 280 - Rex House

Fährte der Desperados - Western Doppelt 37
Der Mann, der zweimal starb - Western Doppelt 39*
Die grausame Fährte - Western Doppelt 39*
Sein fünftes As - Western Doppelt 42*
Treck der Aasgeier - Western Doppelt 61

* Von diesen Bänden der Reihe "Western Doppelt" gibt es zwei Versionen mit unterschiedlichen Romanen.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 14:12   #75  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 70
Clint Morgan dürfte ein weiteres Pseudonym von Rex Hayes gewesen sein. Damit wären mehrere Romane aus der Reihe kelter Western wahrscheinlich. Zumindest einen konnte ich bisher festmachen:

Das Signal blies der Tod - kelter Western 310
= Geheimauftrag für Captain Davis - Rex Hayes 141

PS: Es wurden wieder einmal die Namen der Personen und Orte geändert.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Bücher und Romanhefte

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz