Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2019, 06:32   #226  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 11 / Wolverine - Waffe X
Hachette 2015



Ein Comic wie eine Bombe!
Farbe, Form und Wort.
Man sollte sie explodieren lassen!

Zu kurz für eine Rezi?
Nun gut, was hier Barry Windsor-Smith hier mehr oder minder im alleingang geschaffen hat sucht seinesgleichen.
Inhaltlich bietet der Band die Umwandlung Logans in Wolverine. Das ganze in einer dermaßen intensität das es schon im Auge und Gehirn weh tut bei dem Stakato an grellen Bildern gemischt mit Worten die da auf einen einstürmen. Ein Werk auf das man sich einlassen muß.
So, das sollte aber reichen.
Wenn jetzt wer heult, die Rezi käme jetzt aber reichlich spät und der Band sei nirgens mehr aufzutreiben, dem sei Paninis übervormatige HC Ausgabe empfohlen.

Inhalt:
Marvel Comics Presents 72-84

Die Geschichte wurde auch in folgenden Bänden veröffentlicht:
Marvel Exklusiv 3 /1998 Panini SC und HC
Wolverine Waffe X /2009 Panini erweitert um Wolverine 166
Wolverine Waffe X /2017 Panini erweitert um Wolverine 166 - HC im überformat mit gefaltetem Poster als Schutzumschlag










http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=108985

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=18353

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=18354

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

Geändert von Marvel Boy (02.10.2019 um 06:40 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 04:32   #227  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 9 / Spider-Man – Die Geburt von Venom
Hachette 2013



Schwierig der Band, ganz schwierig.
Für mich ist klar, der hat viel Spaß gemacht, aber da er zeitlich vom Inhalt etwas auseinandergezogen ist und einige Nebenhandlungen enthält in die man so hinein und wieder herausgeworfen wird ist es für Neuleser vielleicht schwierig Spaß daran zu haben.
Fest steht das er seiner Aufgabe gerecht wird die Geburt von Venom zu dokumentieren und wer genau das sucht ist hier richtig.
Für mich war das eher ein Nostalgietrip in gute alte Zeiten, ich weiß was in dem Drumrum passierte, wie es mit auftauchenden Personen weiterging und es war eine schöne Zeit damals, mit deutlich durchdachteren Handlungssträngen.
Wer das ganze aber in deutsch lesen möchte muß sich an die Condor Publikationen halten. Da allerdings zieht sich das dann durch alle Publikationen und da ist vor allem leider viel TB Stoff dabei.
Von daher, ist der Band also eine gute Zusammenfassung wenn man sich mit der Historie von Spider-Man beschäftigen will, aber nicht gleich stapelweise Altpapier kaufen und lesen will.

Inhalt:
The Amazing Spider-Man 252 + 256-259 + 300
Web Of Spider-Man 1

DieNummern 252 + 256-259 sind nicht bei Panini veröffentlicht worden, nur bei Condor.

mehr bei Condor:
Amazing Spider-Man ab 253-255 in Die Spinne Heft 113-114
AMS 260-299 ab Die Spinne Heft 119-162 & Die Spinne TB 37-38 usw.
Web of Spider-Man ab 2 in Die Spinne Album ab 25

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=108983
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 06:48   #228  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 16 / Thor, Der mächtige - Auf der Suche nach Göttern
Hachette 2013



Da sind wir nun, bei der ersten großen Neustartwelle des Marvel Universums.
Eigentlich ja die zweite wenn man die Vorgängerserien mit einbezieht die aber nicht im 616 spielten und bei denen Thor auch keine eigene Serie hatte. Auslöser des ganzen war Oneslaught.
Das aber nur so als Randnotizen.
Diese Serie zeigt das man sowas tatsächlich frisch und unverbraucht hinbekommt. Leider schafften das die anderen Zeitgleich veröffentlichten Serien eher weniger. Hier also die ersten sieben Hefte der Serie, das ist schonmal eine ordentliche Menge, aber leider nicht genug um auch nur einen der Handlungsfäden ordentlich zu Ende zu bringen.
Dennoch sollte man zu dem Band greifen, da Panini die Serie damals auf deutsch brachte kann man dort weiterlesen. Bzw. man sollte einkalkulieren das man nach dem Band dort weiterlesen will.
Wir bekommen hier einen frischen Thor presentiert, der mal wieder an eine menschliche Gestalt gebunden ist. Das bringt zugegebener Weise einige logische Probleme mit sich, die man aber bei der Fülle an klasse Ideen der Serie gut wegstecken kann.
Auch zeichnerisch ist das ganze schön anzuschauen wenn man ein bischen nostalgisch und Kirbyesk veranlagt ist. Obwohl ich die Zeit von Romita Jr. bei Spider-Man nicht mochte, passt das bei Thor recht gut. Allerdings muß man sagen das das zeichnerische Ergebnis bei den unterschiedlichen Serien auch immer wieder variert. Sei es durch eigene Entwicklung wie auch als Anpassung an die Serie.

Inhalt:
Thor Vol.III 1-7

Weiter geht es in Thor, Der mächtige Heft 4/2001.
Wobei das Heft 4 auch die Nummer 7 enthält.
Wer gleich das ganze bei Panini lesen möchte beginnt bei Heft 1 der Serie, zu der es auch ein Variant Cover gibt.











http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=108990

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=46485

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=46547

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=46486

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=46487

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=46488

Geändert von Marvel Boy (04.10.2019 um 07:03 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 07:45   #229  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Superhelden-Sammlung Marvel 72 / New Mutants
Hachette 2019

noch kein Eintrag im Guide

Den Auftakt es Bandes und den zur Entstehung der Gruppe bildet die Marvel Graphic Novel 4.
Hier bekommen wir estmals einige Personen zu Gesicht die über die Jahre einen langen Weg duch die Marvel Comics vor sich haben, ohne aber je den Kultstatus der ersten X-Men zu erreichen.
Auf den ersten Seiten begegnen wir Moira MacTaggert, Rahne Sinclaire, Roberto DaCosta, Sam Guthrie und Moonstar. Die dann etwas später und in verschiedenen konstellationen auf Professor Xavier und die ebenfals recht neue Xi'an Coy Mahn stoßen.
Das Abenteuer beginnt, der Rest ist Marvelgeschichte.
Das ganze ist solide und spannend umgesetzt, bietet hinsichtlich der Handlunsstruktur wenig neues, dafür aber die neuen Helden.
Was danach folgt wurde vor relativ kurzer Zeit erst bei Panini veröffentlicht, wer also meine Rezension zum New Mutants Band Höllenbiest erst gerade gelesen hat kann sich den folgenden Absatz sparen.

Für mich war es nicht die erste Begegnung mit der Geschichte. Condor hat es damals immerhin geschaft die ersten 33 Hefte zu veröffentlichen, wenn auch fast nur im TB Format.
Von daher war ich hoch erfreut als Panini diesen Klassiker in vernünftigen Format und dann auch noch als Hardcover angekündigt hat.
Leider bleibt zu vermuten das er ein Einzelstück bleibt.
Aber das soll jetzt meine Freude nach der Lektüre nicht mindern.
Sienkiewicz Zeichnungen kommen hier hervorragend rüber und Claremonts Geschichte bewegt sich ausserhalb ausgetretener Pfade. Zusammen ergeben die beiden eine optimale Mischung für diese Serie.
Diese Teenager die dann zwischendurch auch einfach mal Teenager seien dürfen haben damals die Comiclandschaft verändert, ohne sie hätte es sowas wie die Runnaways vieleicht nie gegeben.
Okay, ich lehne mich jetzt vieleicht zu weit aus dem Fenster, das Superheldengenre hat glücklicherweise immer wieder Ausbrüche aus dem Format erlebt und vermutlich hätten es dann andere gemacht.
Das ist es was mich über Jahre dann doch immer wieder am Thema hält, die Kreativausbrüche die nicht von einem Redakteur unterbunden sondern unterstützt werden.
Und wenn das Medium gerade mal nichts neues zu bieten hat freue ich mich immer wieder auf alte Perlen zurückgreifen zu können, denn diese haben auch Jahrzehnte nach ihrer ursprünglichen Veröffentlichung nichts von dem eingebüßt was sie einstmals hervorhob aus der Masse der anderen Veröffentlichungen.

Am Ende gibt es nochmal sieben ganzseitige Illustrationen mit Texten zu den jeweiligen Helden, das ganze unter dem Titel „Aus dem Tagebuch von Carles Xavier“.

Inhalt:
Marvel Graphic Novel 4 + New Mutants 18-21 + New Mutants 21-26 ( II ) From The Private Journals of Charles Xavier

"From The Private Journals of Charles Xavier" sind jeweils Einseitige Zeichnungen mit Text wobei ein Heft zwei Einseiter enthalten hat
eine Seite wurde nicht in dem Band abgedruckt, Lila Cheney.
Die Seiten sind nicht bei Condor erschinen.
Die Reihenvolge war vermutlich:
Wolfsbane
Mirage
Magma
Warlock
Lila Cheney
Cannonball
Magik
Sunspot

Liste der New Mutants Veröffentlichungen bei Condor:
1-3 Gruppe X TB 13
4 Spinne Heft 164
5 Spinne Heft 165
6 Spinne Heft 166
7 - 9 Spinne TB 41
10 - 12 Spinne TB 42
13 - 15 Gruppe X TB 14
16 - 18 Gruppe X TB 15
19 - 21 Gruppe X TB 16
22 - 24 Gruppe X TB 17
25 Gruppe X TB 18
26 + 27 Gruppe X TB 19
28 - 30 Gruppe X TB 20
31 - 33 Gruppe X TB 21
Annual 1 Gruppe X TB 18
Marvel Graphic Novel 4 Marvel Comic Exclusiv 8



Die Hefte New Mutants 18-21 sind auch bei Panini als New Mutants - Höllenbiest erschinen.


Geändert von Marvel Boy (05.10.2019 um 08:02 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 06:22   #230  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Superschurken-Sammlung Marvel ( 6 ) / Thanos
Hachette 2019

noch kein Eintrag im Guide

Ja, wie lange haben wir in Deutschland darauf gewartet.
Nein, nicht auf die Iron Man Nummer 55, die bekommen wir jetzt schon zum dritten male in einem überschaubarem Zeitraum. Nein, es geht natürlich um Thanos Quest.
Aber erst ein paar worte um Iron Man Heft.
Das Heft zeigt uns das erste Auftreten von Thanos, konzentriert sich aber ansonsten eher auf die schnell wieder zu vergessenen Blood Brothers.
Jetzt aber auf zur Quest.
Wer hier einem Meilenstein erwartet wird wohl enttäuscht sein. Wer aber solide Starlin Kost erwartet, da er um seine höhen und tiefen weiß, kann hier richtig abfeiern.
Was hier geboten wird ist die direkte Vorgeschichte zu Infinity Gauntlet. Also die Wegbereitung eines Meilensteins, da man die Geschichte um die Steine schnell noch mal wenden muß um sie wieder in Thanos Hand zu bringen, nachdem er sie schon einmal verloren hatte.
Und so liest es sich auch. Ganz harmlos, als wenn Thanos jemals harmlos seien könnte, geht sie los, die Jagt nach den sechs Steinen und deren momentane Besitze. Die Lösungen sind mal gewalttätig, mal filigran um in den Besitz der Steine zu gelangen, aber eins eint sie alle, sie sind nicht langweilig und vor allem von Erfolg gekrönt.
Ich hoffe diesen Spoiler nimmt mir keiner übel, aber ich denke das daraufvolgende Ereigniss ist mittlerweile jedem bekannt so das der Ausgang der Geschichte niemanden erstaunt.
Also, nicht lesen, da keine Überraschung am Ende des Bandes auf uns wartet?
Oder lesen weil der Weg das Ziel ist?
Klar, diese kurze Reise sollte man genießen, gerade weil man schon weiß wie es endet, daher kann man sich mehr auf die Episoden dazwischen in aller Ruhe einlassen.
Ich würde hier jetzt ja eine Kaufempfehlung aussprechen, aber bis der für Nichtabonenten in den Läden steht wird es wohl noch eine Weile dauern. Also auf den Langzeitmerkzettel damit.

Inhalt:
Iron Man 55
Thanos Quest 1+2

Thanos, Auftritte und begleitendes:
The Invincible Iron Man 55 Feb 1973
Captain Marvel 25–33 Mär 1973 – Jan 1974
Marvel Feature 12 Nov 1973
Daredevil 107 Jan 1974
Avengers 125 Jul 1974
Strange Tales 178–181 Feb–Aug 1975
Warlock 9-11 Okt 1975 – Jan 1976
Marvel Team Up 55 Mär 1977
Avengers Annual 1977
Marvel Two-in-One 1977
Logan's Run 6 Jun 1977
Death Of Captain Marvel Graphic Novel Apr 1982
Silver Surfer Vol. 3 34 Feb 1990 --- 59 Nov 1991
The Thanos Quest 1–2 Sept–Okt 1990
The Infinity Gauntlet 1–6 Jul–Dez 1991
Spider-Man 17 Dec 1991
Warlock And The Infinity Watch 1–42 Feb 1992 – Aug 1995
Infinity War 1–6 Jun– Nov 1992
Infinity Crusade 1–6 Jun– Nov 1993
Silver Surfer Vol. 3 86–88 Nov 1993– Jan 1994
Warlock Chronicles 6–8
Thor 468–471 Nov 1993– Feb 1994
Namor The Sub-Mariner 44 Nov 1993
Secret Defenders 11–14 Jan–Apr 1994
Cosmic Powers 1–6 Mär–Jul 1994
Cosmic Powers Unlimited 1 Mai 1995
Ka-Zar Vol. 2 4–11 Aug 1997– Mär 1998
Ka-Zar Annual 1997
X-Man Annual 1998
Hulk Annual 1998
Thor vol. 2 21–25 Mär–Jul 2000
Thor Annual 2000
Captain Marvel Vol. 4 17–19 Jun–Aug 2001
Avengers: Celestial Quest 1–8 Nov 2001– Jun 2002
Infinity Abyss 1–6 Aug–Oct 2002
Marvel: The End 1–6 Mai–Aug 2003
Thanos 1-12 2004
Annihilation: Silver Surfer 1–4 Jun– Sept 2006
Annihilation 1–6 Okt 2006– Mär 2007
Guardians of the Galaxy Vol. 2 24–25 Apr–Mai 2010
The Thanos Imperative: Ignition Jun 2010
The Thanos Imperative 1–6 Jul–Dez 2010
Avengers Assemble 1 Mär 2012
Thanos Risinge 1-5 2013
Infinity 1-6 2013-2014
Thanos Annual 2014
Thanos Vs. Hulk 1-4 2015
Thanos: The Infinity Relativity 2015
Thanos: The Infinity Finale 2016
The Infinity Entity 1-4 2016
New Avengers 23–24 Okt–Nov 2014
Guardians of the Galaxy Vol. 3 18–20 Oct–Dez 2014
Legendary Star-Lord 4 Dec 2014
Thanos: A God Up There Listening 1-6 Dez 2014
Avengers vol. 5 40–41 Mar–Apr 2015
Deadpool vol. 3 45 "250" Jun 2015
The Infinity Gauntlet Vol. 2 1-5 Jul 2015 – Jan 2016
Secret Wars 1-9 2015-2016
Thanos 1-18 2017-2018
Thanos Annual 1 2018
Cosmic Ghost Rider 1-5 2018-2019
Thanos The Infinity Siblings 2018
Thanos The Infinity Conflict 2019

deutsche Veröffentlichungen werden noch ergänzt

Geändert von Marvel Boy (07.10.2019 um 06:39 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 07:06   #231  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 8 / Punisher - Blutspur
Hachette 2015



Ja, da sollte ich wohl wieder Meilensein drüber schreiben.
Tue ich aber nicht.
Klar, es sind die ersten fünf Hefte des Punishers in seiner ersten eigenen Serie.
Ja, die Schraube der Gewalt wird hier für damalige Hefte recht hoch gedreht.
Wobei eben die Schraube der stumpen Gewalt, das mag damals noch schockiert haben, lockt heute aber keinen mehr hinter dem Ofen vor.
Was mir vor allem fehlt ist eine gute Handlung. Was aber wohl auch daran liegt das das Grundthema des Bandes über Jahre immer wieder variiert wurde und das mit durchaus besseren Ergebnissen.
Einzig der Anfang im Gefängnis hat mir beim lesen richtig Spaß gemacht.
Ein Band der in die Sammlung gehört wenn man besondere Marvel Momente sein eigen nennen will, den man aber nicht unbedingt gelesen haben muß.

Inhalt:
Punisher 1-5

Das ganze ist eine abgeschlossene Miniserie.
Die Nachfolgende Serie erschienen bei Bastei 1990 in Punisher ab 4. In der 1-3 erschien auch Circle of Blood.
Empfehlenswert ist Marvel Exklusiv 30+31 mit den ersten Ausgaben von Punisher Warzone.







http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=108982

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=39545

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=39546

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=39547

Geändert von Marvel Boy (08.10.2019 um 07:14 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 07:09   #232  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 17 / Daredevil - In den Armen des Teufles
Hachette 2014



Neuanfang im Hause Daredevil, auch hier startet man neu mit der Nummer 1.
Verglichen wird die Geschichte aber immer mal wieder gerne mit dem Miller Run der auch schon in der Sammlung erschien.
Blödsin.
Gemeinsam haben die Geschichten nur das es Daredevil Geschichten sind und das es um die Zerstörung seines Umfeldes durch einen Unbekannten geht.
Aber genau das macht die Geschichte interessant. Hier erfahren wir, im Gegensatz zu Miller, erst zum Schluß wer dahintersteckt, die Brutalität hat auch nur einen, umso heftigeren, Ausbruch und ist nicht ständiger Begleiter.
Aber entferne ich mich doch mal von vergleichen.
Das ganze ist dicht und gefühlvoll inszeniert. Text und Bild greifen ineinander. Wenn das nicht so währe würde das auch nicht funktionieren, da das ganze recht Textlastig ist, manchmal schon zuviel des guten.
Im nachhinein betrachtet muß ich zugeben, mir hat die Geschichte damals besser gefallen als jetzt beim wiederholten lesen, was aber daran liegt das ich den Miller Run auch gerade nochmal gelesen habe und der ist halt eine der Spitzen der Superheldenerzählungen. Der vorliegende Band ebend " nur " eine wirklich gute Geschichte oberhalb der normalen Superheldenstandardkost.
Puh, ich hab mich irgendwie recht schwer mit dieser Rezi getan wie man wohl beim lesen merkt.
Um das ganze nochmal klarer zu formulieren, es lohnt den Band zu lesen.

Inhalt:
Daredevil Vol.II 1-8

Weiter geht es in Daredevil 1/2001.
Dann der Beginn des Runs von Brian M. Bendis in der Daredevil (2002)Serie. Der Run ging dann weiter in Marvel Exklusiv 42, 46, 49, 54, 57, 62, 65, 68 & 72. Danach ging es mit Daredevil in seiner eigenen Paperback Reihe Daredevil (2008-2012) weiter.

Das ganze ist auch erschinen als:
Daredevil 1-4 /2000 Panini
Marvel Exklusiv Special 3 /2001 Panini enthält zusätzlich noch die 1/2 Nummer
Daredevil - In den Armen des Teufels /2016 Panini enthält zusätzlich noch die 1/2 Nummer


Heftserie mit Variantcovern


M Exklusiv


SC


HC

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=108991

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=67974

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

Geändert von Marvel Boy (11.10.2019 um 07:40 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 07:18   #233  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Moin allerseits, ich schwächele hier momentan etwas weil ich nebenbei morgens auch noch an der Thanos Liste schreibe die immer noch nicht fertig ist und andere Dinge erledigen muß.
Gestern morgen hatte das Forum dann scheinbar auch noch einen serverausfall.
Mal schauen das ich hier gleich nochmal eine Rezi reinschiebe, wenn auch nur eine ganz kurze.

Geändert von Marvel Boy (11.10.2019 um 07:25 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 07:27   #234  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
El Sorprendente Hombre Arana 151
Privatdruck


Das Heft ( das zweite auf deutsch ) hat wieder eine sehr schöne Aufmachung, leider kommt es inhaltlich nicht annähernd an den Vorgänger ( zuvor war auf deutsch die 128 erschinen ) dran.
Spidey prügelt sich das ganze Heft mit Namor. Wobei wir da schon wieder bei den positiven Dingen währen, Namor.
Die Übersetzung hat den Charme der guten alten Zeit in die ich mich beim lesen auch sofort zurückversetzt fühlte.
Also letztendlich ein unentbehrliches Produkt für Nostalgiker.

Geändert von Marvel Boy (11.10.2019 um 17:24 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 08:13   #235  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.680
Was ist die gute alte Zeit? HIT-Comics?
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 09:55   #236  
EC-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von EC-Fan
 
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 659
Zitat:
Zitat von Marvel Boy Beitrag anzeigen
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 17 / Daredevil - In den Armen des Teufles
Hachette 2014




Marvel Exklusiv Special 3 /2001 Panini enthält zusätzlich noch die 1/2 Nummer
Daredevil - In den Armen des Teufels /2016 Panini enthält zusätzlich noch die 1/2 Nummer


Heftserie mit Variantcovern
Immer wieder sehr gute Checklisten und auch Besprechungen, vielen Dank! Hinweisen möchte ich darauf dass der Panini Verlag am Anfang nicht so gut übersetzt hat, so wurde die Heft-Reihe bei der späteren Veröffentlichung um einiges besser übersetzt! Ob das Special 3 die bessere Übersetzung hat kann ich nicht sagen da ich es nicht habe und es ist ja von 2001...
EC-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 17:22   #237  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Ohne jetzt nachgeschaut zu haben, das Exklusiv Special enthält die Übersetzung der Hefte.


Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Was ist die gute alte Zeit? HIT-Comics?
Williams. Auch wenn ich die fast nur im Nachgang gekauft habe. Aktuell mitgekauft habe ich erst ab Condor.
Aber ich meite auch die Art der Formulierungen.
Ansonsten liegt BSV natürlich nahe.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 07:09   #238  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Thor - Ragnarök
Panini 2017


SC
kein Bild zur HC Ausgabe im Guide


Nein, nicht der Film, der Comic.
Und, nein, eigentlich nichts neues, die Hefte gab es schonmal 2007 im Marvel Monsterband 17, aber das ist ja lange genug her um mal wieder ein Wort darüber zu verlieren.
Nur so nebenbei bemerkt, der Monsterband enthielt natürlich noch mehr Hefte, und zwar zu Beta Ray Bill.
So, nun aber zum Inhalt, Ragnaröck droht, zwar nicht zum ersten male, aber diesesmal wohl ernsthaft.
Das Ganze wird wunderbar bildgewaltig von Daniel Berman und Andrea DiVito umgesetzt. Der stimmige Inhalt stammt von Michael Avon Oeming. Stopp!
Stimmiger Inhalt?
Ja, bis zu einem gewissen Punkt ist alles spitzenklasse man wird in den Sog der Kämpfe hineingerissen, bekommt ruhige Betrachtungspausen dazwischen. Nur leider kippt das ganze gegen Ende in eine verqaste pseudotiefgründige Geschichte. Schade, allerdings fällt da noch ein entscheidener Satz, in Form von, wenn sich ewig alles im Kreise dreht geht irgendwann nichts mehr.
Ja, der hat aus heutiger Sicht den Charakter einer Vorhersage wenn man sich Marvel derzeit so ansieht.
Abschließend bleibt zu bemerken, auch wenn ich mir ein weniger melodramatisches und eher handfestes Ende gewünscht hätte ist der Band insgesamt überzeugend.

Inhalt:
Thor Vol.II ( 1998 ) 80-85

Mit der Nummer 85 endet die Vol.II.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=123710

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=123711

Geändert von Marvel Boy (12.10.2019 um 07:14 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 08:18   #239  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
80 Jahre Marvel ( 6 ) / Die 1990er
Panini 2019



Da haben wir es nun das X Jahrzehnt.
Auf den Band habe ich mich Xtrem gefreut und muß hinterher sagen, er war doch recht mühsam.
Habe ich noch beim 1980er in Erinnerungen geschwelgt, so mußte ich mich hier teilweise durchkämpfen. Das X Heft am Ende des 80er Bandes, mit der ich auch schon nicht recht warm wurde, hätte Vorwarnung seien können.
Nun, wie kommts?
Ich liebe alles rund um das große X und hatte vieles davon damals schon gelesen.
Aber das sich fast alles um Gruppen und weniger um Einzelpersonen dreht haben wir hier eine Fülle von Personen und Handlungsfetzen die da an einem vorbeiziehen sodas man nur selten, und dann eher bei den Einzelpersonen mal zur Ruhe kommt.
Aber nun mal zu den Einzelheiten.
Excalibur, schicker Einstieg mit süßem suicide Küken, recht lustig das ganze. Mehr währe mehr gewesen.
Wolverine wandelt auf den Pfaden von Projekt Waffe X und wir bekommen ein paar neue Infos zum ganzen. Unspäktakulär aber interessant.
X-Factor auf dem Psychotrip mir Doc Samson. Man erfährt mehr zu den Beweggründen der Gruppenmitglieder. Nur, was macht man damit ohne weiteres Material in dem Band zu den Figuren?
X-Men, eine bewegende Geschichte um den Legacy Virus.
Generation X, eine der wirklich guten, weil abgeschlossenen Geschichten im Band mit unerwartetem Ausgang. Allgemein mochte ich die Truppe damals sehr.
X-Man, grundsätzlich eine solide Geschichte auf der aufgebaut werden kann, nur leider fehlt der Aufbau um einzeln voll zu überzeugen.
Uncany X-Men, nette Prügelei Psylocke gegen Sabretooth mit ein bischen Psychologie drumrum. Unterhaltsam aber nicht weltbewegend.
X-Force gegen Shield, ein bischen Schlachtengetümmel für zwischendurch. Auch hier, ohne Hintergrundinfos nur leidlich spannend.
Deadpool, eine Geschichte, so wie ich sie von Deadpool mag, nichts weltbewegendes, aber schön locker aus dem Handgelenk. Das was ich beim Deadpool späterer Jahre meist vermissse.
Cable, wohl das beste Heft im Band, obwohl es teilweise nur aus Text mit Illustrationen besteht. Hier wird im laufe eines Interviews Cabels Herkunft erzählt und mit ein bischen drumrum gut ergänzt.
In sofern, Ende gut, alles gut.
Die ganzen X Geschichten leben halt davon das sie episch aufgebaut und auf länge ausgelegt worden sind. Da muß man sich in die Handlung einarbeiten und abtauchen können und das kann der Band verständlicherweise nicht bieten, so bleiben die meisten Geschichten eher ohne Substanz.
Dank seiner vielen Erstveröffentlichungen ist er aber für reine deutschleser und Fan's des X Universums eine tolle Ergänzungen zu den Paniniveröffentlichungen vergangener Tage.
Neueinsteiger in das Thema werden sich durchbeißen müssen.

Inhalt:
Excalibur ( 1988 ) 42 neu in D
Wolverine ( 1988 ) 48 neu in D
X-Factor ( 1986 ) 87 neu in D
X-Men ( 1991 ) 27 neu in D
Generation X ( 1994 ) 4
X-Man 5 neu in D
Uncany X-Men ( 1981 ) 328
X-Force ( 1991 ) 55 neu in D
Deadpool ( 1997 ) 2
Cable ( 1993 ) 64 neu in D

Tips zum weiterlesen gibt es diesesmal wenig.
Sehr empfehlen kann ich den Generation X-Band der als Marvel Exklusiv 1 die Hefte 1-4 beinhalted.
Deadpool geht weiter in der Killer Kollection 2.
Mit den Uncanny X-Men geht es weiter in der ersten Panini Serie Nummer 18. Die X-Men ohne weitere bezeichnung sind ab Heft 1 und US Nummer 38 in der Serie vertreten.
Wolverine ist erst mit ab der 91 in Heft 5 seiner ersten Panini serie regelmäßig in Deutschland vertreten.
Von Cable Vol.1 ist größtenteils nur vorher liegendes Material erschinen meist in den ersten Wolverine Heften.
X-Man lief auch nur ein paarmal durchs Panini Programm, der Rest de Gruppen noch seltener.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=131163

Geändert von Marvel Boy (13.10.2019 um 08:38 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 08:23   #240  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.117
Uncanny X-Men 328 sollte aber von 1996 sein

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 08:26   #241  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Guten Morgen!
Man bist du schnell, ich bin gerade dabei noch kleinere Fehler, vor allem Rechtschreibung, zu korigieren.
Ich schaue gleich mal nach dem Datum, das ist so von Panini übernommen.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 08:29   #242  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Datum stimmt, aber über sowas stolpert immer irgendwer.
Die Datumsangaben beziehen sich immer auf das erste Heft der Serie.
Man hätte natürlich auch Vol.I schreiben können, aber da Marvel sowas mittlerweile nicht mehr im Impressum macht geht man jetzt halt zu Datumsangaben über.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2019, 06:45   #243  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Marvel Superhelden-Sammlung 73 / Union Jack
Hachette 2019

noch kein Eintrag im Guide

Im Vorwort werden die Geschichten angekündigt als Kampf gegen Vampiere und Terroristen.
Okay, Vampiere, kann bei Marvel wunderbar sein oder der Absturz schlechthin.
Da passen doch Terroristen viel besser zum eher bodenständigem Union Jack.
Aber, okay, auf zu ersten Geschichte, die mit den Blutsaugern.
Die sind auf der Suche nach dem heiligen Grahl. Klingt jetzt erstmal etwas schräg, aber wir sind halt in England und da ist alles etwas anders. Das ganze ist in Details nicht immer ganz schlüssig, aber das stört in keinster Weise, die Geschichte an sich ist es und sie macht wirklich Spaß.
Also, Spaß mit Vampieren, check!
Weiter zu den Terroristen, die stellen sich sehr schnell als aus den USA importierte Superschurken heraus und damit der arme Jack beim Kampf gegen die Übermacht nicht untergeht, bekommt er ehemalige Shield Spitzenkräfte wie Val zu Seite gestellt, nebst einer Israelin und einem neuen Arabien Knight. Allein aus letzterer Konstellation versucht man schonmal politische Pluspunkte aus der Story zu holen.
Das ganze ist dann tumbes Superheldengekloppe in denen Jack zwar zum Nationalhelden hochstilisiert wird der von der Bevölkerung geliebt und unterstützt wird, was auch zur einzig gelungenen Szene der drei Hefte führt. Im Abgang versucht man das ganze dann wieder Bodenständiger durch die Aufdeckung einer Intrige zu bekommen, aber da ist die Tube schon längst abgefahren und das ganze interessiert dann auch nicht mehr wirklich.
Schade, das ganze mit „normalen“ Terroristen und einer Jagd quer durch London währe sicherlich deutlich besser ausgefallen.
Da haben wir nun also einen Band mit einer wunderbaren Geschichte am Anfang und dem katasthrophalen Gegenstück am Ende.
Was macht man nun damit?
Kaufen, da es die erste Geschichte wirklich wert ist.

Inhalt:
Union Jack 1-3
Union Jack Vol.2 1-4

Die beiden abgeschlossenen Miniserien sind neu in Deutschland.

Geändert von Marvel Boy (14.10.2019 um 07:03 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 07:05   #244  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Avengers & X-Men - Axis / Gratis Comic Tag 2015 // Mit exklusiver, kompletter Spider-Man Story!
Panini 2015



Panini hat uns hier eine exklusive Geschichte in das Heft gepackt!
Da die Axis Story ja noch anderweitig zum Abdruck kommt, werde ich dazu hier nichts schreiben.
Vielleicht ist es ungewöhnlich eine Rezi zu einem Teil eines Gratisheftes zu schreiben aber da sie nur in diesem Heft erschinen ist macht es in meinen Augen sinn.
Zur Handlung, sie spielt in den allerersten Spider-Man Tagen von Peter Parker. Er begegnet auf dem Weg zu Schule einem „Spinnenrobotter“ gegen den er verliert, wird von Jameson verbal plattgemacht weil er keine Fotos hat und trifft Ben Ulrich der ihm über Otto Octacius und Einbrüche in dessen Labor erzählt. Worauf sich Peter als Spider-Man auf den Weg in das Labor macht und auf Doc Ock trifft und ihn nach anfänglicher Niederlage doch besiegt. Das ganze umrahmt natürlich von einer ängstlichen Tante May.
Die Geschichte soll das erste Zusammentreffen von Peter und Otto sein, aber so richtig rund will es mir in diesem Zusamenhang nicht erscheinen.
Das, sinnvolle, zwischenschieben von Geschichten haben andere schon durchaus besser hinbekommen. So bleibt es eine gewollt wirkende Geschichte die den Geist der damaligen Zeit einfach nicht einfangen kann. Wenn man das ganze aber als „What If?“ nimmt ist es in Ordnung.

Inhalt:
Avengers & X-Men Axis 1
Giant-Size Spider-Man Vol.II 1

Wer solche Geschichten, die sich zwischen die alten Amazing Hefte der Anfangstage einfügen, in gekonnter Form lesen möchte besorgt sich den Panini Schuber Kapitel Eins in dem die Hefte 0 und 1-12 der Miniserie Spider-Man Year One enthalten sind.

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

Geändert von Marvel Boy (15.10.2019 um 18:48 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 15:31   #245  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.149
Laut Guide ist im Schuber Spider-Man Kapitel 1
http://www.comicguide.de/index.php/c...=short&id=4464
die Storyline Spider-Man Chapter One enthalten. In deinem letzten Satz schreibst du allerdings, dass die Serie Giant-Size Spider-Man Vol 2 enthalten ist.

Zitat "Wer solche Geschichten in gekonnter Form lesen möchte besorgt sich den Panini Schuber Kapitel Eins in dem die Hefte 0 und 1-12 der Miniserie enthalten sind." (Was ist "in gekonnter Form"?)

Was ist richtig? Und falls Giant-Size richtig sein sollte, wieso ist die GCT-Story dann exklusiv?

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (15.10.2019 um 15:42 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 18:42   #246  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Okay, das kann man jetzt mißverstehen, muß man aber nicht. Ich präzisiere meinen Satz gleich nochmal.
Und hier mal in Kurzform.

Giant-Size Spider-Man Vol.II 1 ( 2014 ) = gute Geschichte, aber schlechte bis gar keine Einfügung zwischen die alten Amazing Hefte aus den Anfangstagen

Spider-Man Chapter One ( 1998 ) = hervoragende Geschichten die sich wunderbar zwischen die Geschichten der alten Amazing Hefte einfügen

Ausserdem kann ich dann gleich nochmal Rechtschreibfehler korigieren.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 19:32   #247  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.149
Danke für die Klarstellung!

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 19:38   #248  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Immer gerne!
Wenn ich blödsinn oder unverständliches schreibe, immer draufhauen.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 19:46   #249  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Star Wars - Das offizielle Magazin 85
Panini 2017

Mit der Ausgabe 85 ist das Magazin in den Pool der Panini Veröffentlichungen übergegangen.
Der Kiosk Ausgabe liegt als Bonus der erste Band der Star Wars Kollektion bei. Irgendwo müssen die Dinger ja hin die nicht verkauft worden sind.
Der Abbonenten Ausgabe liegt noch ein Variantcover des Star Wars Heftes 20 bei.
Als Dauerzugabe soll es das Magazin Journal Of The Whills geben.
Aber nun zum Inhalt des Star Wars Magazins.
Star Wars Die letzten Jedi - hab ich nicht gelesen, will mich ja nicht spoilern.
Goodbye, Carrie - sehr guter Artikel in dem man mehr über die Schauspielerin erfährt.
Der Bau des Todessterns - man erfährt ein bischen mehr über die Planung und Entstehung des Todessterns, bzw. wo man es nachlesen oder schauen kann.
Alte Freunde - einseitiger Spelzeugfigurenfotocomic mit ohne lacher.
20 Gründe, warum wir Chewbacca Lieben! - ich liebe die Figur auch ohne den Artikel.
Star Wars Die Abenteuer der Freemaker - das Interview mit den Machern hat mich neugierig gemacht, ich werde da wohl doch mal reinschauen.
Doppelseitiges Poster in der Mitte.
Die Stimme des Imperiums - eine Kurzgeschichte die mich nicht so packen konnte, muß man warscheinlich die angesprochenen Romane zu lesen, oder hängt damit zusammen das ich die letzten Star Wars Romane vor ewigkeiten gelesen habe.
Jedi Bibliothek - alles zu neuen Veröffentlichungen, auch mit US Ausgaben, sehr schön.
Fandom Szene - Leserbriefseiten.
Rebelion - eine Spielebesprechung.
Was macht eigentlich? - woran arbeiten die Stars momentan, kann man auch im Netz ergoogeln, brauche ich nicht wirklich.
Auf Nummer Sicher Teil 1 - Sicherheitstechniken im Star Wars Universum, etwas für ganz harte Fans?
OSWFC Sammlerecke - absolut toller Bericht über die Vergangenheit der Parker Produkte und ihr sammeln in der heutigen Zeit.
Drumrum dann noch ein paar andere kleinere Beiträge.
Mein Fazit, es waren sehr interessante Sachen dabei, aber nicht genug um mich für das Magazin als ganzes zu begeistern.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 06:27   #250  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung XXXIX / Avengers - Die Korvac-Saga
Hachette 2016



Korvac hat die unglaublichen Kräfte eines Gottes und will die Welt nach seiner Vorstellung neu erschaffen. Die Rächerund die Guardians of the Galaxy der fernen Zukunft versuchen, ihn aufzuhalten. Doch auch der Collector und anderemächtige Wesen mischen sich in den Konflikt ein.
So, da ist er nun, der lang vermißte / erwartete Klassiker. Nun ja, meine Erwartungen waren zu groß. Ist meistens so wenn man zu lange auf ein angepriesenes Werk wartet.
Zu dem ersten Heft mit den original Guardians und Thor etwas vorurteilsfrei sagen zu können ist für mich unmöglich.
Die zählen so zu den ersten Jahren des Marvel Wahns bei mir. Gerade die vorligende Geschichte dürfte meine erste Berührung mit der Truppe gewesen sein. Auch unvergesslich, der Manslayer.
Weiter zu zu den Avengers Heften.
Sehr schön hier die Einführung von Gyrich zu erleben, ja er macht sich gleich am Anfang unbeliebt, auch bei mir. So soll es sein.
Die Geschichte kommt etwas schleppend in Gang und spielt erstmal auf einigen Nebenschauplätzen, was gar nicht schlecht ist, nur da man ja
schon weiß wer der eigentliche Gegner ist wurde ich doch irgendwann ungeduldig.
Die einzelnen Personen werden schön charakterisiert obwohl bei der Menge leider zu wenig Zeit für einzelne bleibt.
Kurz vor Ende wird es dann nochmal gewollt komisch bei der Sache mit dem Bus. Nur lustig war das bei näherer Betrachtung eigentlich nicht, weil
nicht sinnvoll. Egal.
Am Ende wird es dann richtig dramatisch und kitschig. Ersteres wird leider nicht konsequent durchgezogen zweiteres leider schon.
Man merkt ich stehe dem ganzen etwas zwiespältig gegenüber, ordne die Geschichte aber letztendlich in die "sollte man gelesen haben" Schublade ein.
Noch eine Anmerkung, die Epilog Seiten wurden erst im Jahre 1991 angefügt.
Damit hat man sich meines erachtens keinen gefallen getan. Gerade diese Seiten haben den kitsch Effekt nochmal ins unerträgliche gesteigert.

Inhalt:
Thor Annual Vol.1 6
The Avengers Vol.1 167-168+170-177
The Korvac Saga TP Epilog

Keine direkte Weiterführung der Avengers Hefte auf deutsch.

Das Thor Annual ist das erste mal auf deutsch in Marvel Comic Stars 9 von Condor zu lesen.

Der Band erschin auch bei Panini als Avengers - Die Kovac Saga.


SC


HC

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=115841

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=121060

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=121061

Geändert von Marvel Boy (17.10.2019 um 06:35 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz