Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2020, 11:21   #51  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Spawn #121



Mit US: Spawn (1992) #289-295

Al Simmons treibt seinen Racheplan vorran, doch wer seine Frau umgebracht hat weiß er noch nicht. Dafür gibt Spawn hier den Erklärbär und erzählt Marc Ranson von der Entstehung der Spawns, was er wohl während seiner Abwesenheit im Jenseits erfahren hat.

Donald Trump erfahren wir gehört zur Seite der Dämonen was mich nich wundert Danach folgt noch ein blutiger Konflikt mit einem Engel und dem Clown/Violator. Ein Klassiker für Spawn leser und wahrscheinlich wird das nicht das letzte mal das wir ihn Wiedersehen auch wenn die Story etwas anderes suggeriert.

Insgesamt eine Geschichte mit viel Action mit reichlich Blut, wenig Handlung und einem Spawn bei dem ich das Gefühl er kann mittlerweile alles was dem Autor gerade in den Sinn kommt, ob das nun Sinn ergibt oder nicht. Es kommt einem schon vor als wäre er allmächtig. 6 von 10 Punkte vergebe ich da mal.

Das Cyan verschwunden ist erfährt man so am Rande, was ich auch schon bemerkt habe obwohl sie Handlungstechnisch in Dark Horror der Serie gutgetan hat. Aber der Toddster will lieber Klotzen vor der #300. Das sieht man auch das es in einigen Abgebildeten Zeitungen in der Story für eine baldige #301 und den Rekord dreiste Werbung macht. Was man eigentlich nicht braucht.

Und welche Indiependent Serie hielt bisher eigentlich den Rekord?

Ach ja die Cover von Francesco Mattina sind große Klasse nur schade das man sie nicht immer in allen Bänden alle abbildet wie in der #120 wo man sie nicht abgebildet hat seitens Panini.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 12:19   #52  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 2.265
Zitat:
Zitat von Kal-L Beitrag anzeigen
...Und welche Indiependent Serie hielt bisher eigentlich den Rekord?
...
Das müsste der Hellblazer gewesen sein (sofern der unter Vertigo als "independent" lief).
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 12:22   #53  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Ah ja, aber Spawn ist für mich auch nicht mehr Independet eher Mainstream. The Goon oder Usagi Yojimbo zählt da eher rein.

Im übrigen lest mehr Usagi von Dantes natürlich.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 12:23   #54  
Pioneerer
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Pioneerer
 
Beiträge: 325
Nope, war bisher Dave Sim's Cerebus the Aardvark mit 300 Issues.
Spawn und Mainstream? Ich weiß ich ja nicht...
Das "Independent" bezieht sich auch eher darauf, dass die Serie weiterhin "Creator-owned" ist und die Figur nicht irgendeinem Verlag gehört, deswegen ja auch der Rekord mit mehr als 300 Issues
Pioneerer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 12:25   #55  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 2.265
Ah, OK. Wieder was gelernt. Sagt mir nur gar nix.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 13:12   #56  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Du kennts Cerebus nicht? God_W und ich dachte du hättest Spawn Origins Collection #1 gelesen, da hatte er in der US: Nr. #10 einen Auftritt!
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 13:55   #57  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 2.265
Das war so mit der erste Comic in meiner noch kurzen Comicleserkarriere, über Vieles was ich nicht kannte, oder sich mir nicht erschloss bin ich dann einfach mal weg gegangen, in der Hoffnung, dass das noch erläutert wird. Und ganz ehrlich EIN Gastauftritt in über 300 Heften (ok, ich hab erst knapp 200 gelesen, dennoch)? Das soll ich noch wissen?
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 14:10   #58  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 394
Spawn würde mal wieder ein langfristiges Ziel gut tun.
Man hangelt sich aktuell eher von 6 Parter zu 6 Parter.
Dann greift man gern Dinge auf, die vor 10 Heften mal vorkamen und plötzlich ergeben die Sinn...
Naja. Es macht noch Spaß, gerade der aktuell Run um Gunslinger Spawn, aber mir fehlt irgendwie das größer, greifbare Ziel. Da wären dann auch ne ganze Reihe an "Fillern" nicht wirklich schlimm. Aktuell ist es irgendwie etwas Chaotisch. Man merkt zwar, dass Todd wohl ne Ahnung hat wo es hingeht und es ist sicherlich cool, wenn es am Ende früchte trägt, aber da er dazu neigt solche Storys auch mal über 80 Hefte zu verteilen, wäre es schön, wenn man wie früher dieses Ziel erahnen könnte oder zumindest Hinweise zum raten bekommen würde.
Mein Tipp wäre, dass Todd eher als Showrunner fungiert und sich mit ein paar Autoren hinsetzt und einen nejen Status Quo setzt. Welche Regeln gelten, wer steht wo, wer lebt überhaupt noch und was is das Ziel.
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 14:50   #59  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 2.265
Ich bin ja erst kurz vor der #200, hatte aber auch schon des Öfteren mal das Gefühl, dass es für die Serie besser war, wenn der Toddster mal nicht persönlich an der Schreibmaschine saß. Kann das also durchaus nachvollziehen.

PS: Der Gunslinger kommt wieder? Geil!
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 16:35   #60  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 394
Kal-L ich rate dir, vor der 300 nochmal in 290 zu gucken. Ziemlich am Anfang. Stichwort Violator und Mysteriöser Mann.
Guck dir die Panels genau an. Wenn du das im Hinterkopf behälst, verhinderst du Verwirrung in der 300
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 16:50   #61  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Werde es beachten, danke für den Tipp und ich denke mal das ich heute die #122 schaffe und vorm nächsten Band blicke ich noch mal zurück.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 11:20   #62  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Spawn #122: Die Geschichte von Spawn (Al Simmons)



Mit US: Spawn (1992) #296-299

In den ersten beiden Ausgaben erzählt einmal Redeemer und dann Cogliostro was die jeweilige Seite im Kampf gegen Al für Fehler gemacht hat und so wird etwas verkürzt die Ganze Historie der Spawn Serie erzählt in teils gut gemachten Splashpages. Ein guter Punkt um als Neuleser einzusteigen oder für die alten Hasen zurückzublicken auf längst vergessen geglaubtes.

Danach nehmen die Kräfte von Himmel und Hölle bekannte von Al Simmons ins Visier, darunter auch Marc Rosen, ob Al da allein eine Chance hat...

Meinung: Der Spannungspegel steigt so langsam an, hoffentlich findet der Toddster auch mal ein würdiges Ende oder wie hier schon jemand geschrieben hat ein längerfristiges Ziel. Aber hierfür kann man 6,5 von 10 Punkten vergeben.

Zum Thema Rekord mit 301 Ausgabe, Dave Sims Cerebus Serie hatte im eigentlichen Sinn nur 298 Ausgaben, zwar bis zur 300 Durchnummeriert allerdings waren zwei Hefte Doppelausgaben was für mich faktisch nur eine Ausgabe ist. Und Spawn hatte auch keine Doppelausgaben und so ist der Rekord eigentlich schon mit diesem Band und der #299 gefallen.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2020, 08:55   #63  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Spawn #123: Milestone Issue



Mit US: Spawn (1992) #300-301

Mann könnte eigentlich viel erwarten von so einer Jubiläumsausgabe sowas wie in der #100 oder #200 aber irgendwie kommt das nicht. Klar wir erfahren wer hinter dem Mord an Wanda steckt statt jemand neuem präsentiert man einen alt bekannten Erzfeind den man in einen Anzug stopft. Zumindest nimmt man ihm einen Teil seiner übertriebenen Kräfte und führt ihn zu den Anfängen zurück... klar das er sich in der #301 erstmal übertrieben große Knarren besorgen muss so wie zu den Anfängen mal als er sich Jason Wynn vorknöpfen wollte.

Dazu gibt es noch einige Teaser zu neuen Charakteren unter anderem She-Spawn was ein einfallsloser Name Spaw*in wäre doch besser aber gezeichnet von J. Scott Campell sieht das wie Danger Girl aus und seine Figuren haben ja immer eine Ähnlichkeit mit Abby Chase. Und seit damals hat er ja nur noch Cover gemacht, das er sich überhaupt mal wieder traut mehr zu zeichnen als 1 Seite hat mich schon gewundert.

Als regulären Zeichner würde ich Campell nicht wählen höchsten man will auf die nächste Ausgabe 1-10 Jahre warten, dafür hat er einfach zuviel zu tun genauso wie der Madueira der lieber seine Zeit mit Zocken verbringt.

Dazu noch Ninja Spawn, Gunslinger Spawn da bin ich mal gespannt was der Toddster die nächsten Ausgaben macht und hoffe mal das er es nicht auf 300 Ausgaben ausbreitet den soviel Stoff bietet die neue "Ära" nicht, und vielleicht lässt er mal andere Autoren/innen ran das würde Spawn gut tun.

Volle Punktzahl wie auf der Rückseite ausgerufen werde ich nicht vergeben, das wäre einfach übertrieben aber 7 von 10 Punkte für vor allem dem Einsatz der Zeichner und da Capullo.

Die #124 liegt schon bereit...
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2020, 13:20   #64  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 394
Ich hoffe mein Hinweis konnte die Verwirrung vermeiden.
Mein Problem mit der 300 war, dass es weniger ein Hughlight/Finale war, sondern das die Handlung mit einem Schlag beendet wurde und der Rest nur dem Neustart galt. Alles nur Vorbereitung, Vorbereitung, Vorbereitung.
Leider geht es erstmal langsam weiter, aber da ich in US schon etwas weiter bin, weiß ich, dass das Tempo langsam anzieht und der Gunslinger is einfach cool
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 19:23   #65  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.120
Danke nochmal für den Hinweis DR aber meine Verwirrung hätte sich auch ohne in Grenzen gehalten da ich die Bände in kurzer Reihenfolge gelesen habe.

Spawn #124: Big Guns



Mit US: Spawn (1992) #302-307

Für Al beginnt eine Neue Zeit oder es geht wieder von vorne Los seine Kräfte hat er zum Großteil eingebüßt und braucht erst mal neue Kanonen, und dabei tut er noch immer so als hätte er den großen Plan auch gegenüber seinen Verbündeten Marc Rosen und She-Spawn.

Dabei agiert er immer planloser, was Marc auffällt und dann kommen sie ab Daten die eine Karte zeigen und punkte die 12 Energie Signaturen zeigen die Spawns ähnlich sind, wobei Al bloß in 5 Leuten als Notfallplan Teile seines Kostüms verborgen hat. Was hat das wohl zu bedeuten...?

Meinung: Na ja es gibt zwar gut gezeichnete Action, die Geschichte überzeugt so nicht wirklich. Besonders im Punkt als Spawn und She-Spawn ein paar Engel angreifen die Reedemer töten wollen da wird es etwas verwirrend genauso als es ihn in eine Postapokalyptische Zukunft verschlägt da bin ich beinahe ausgestiegen weil ich nicht weiß was der Toddster damit anfangen will und zum Schluss noch die überflüssige Rückkehr eines alten Gegners den keiner braucht.

Das alles lässt durchschimmern das Todd McFarlane sich aufmacht zur nächsten Apokalypse vermutlich walzt er das bis zur #350 aus. Das einzige was da überzeugt sind die Zeichnungen, mehr zumindest als Toddsters ausgetretene Pfade. 9,5 von 10 Punkte wie auf der Rückseite von Comic Watch genannt kann ich da nicht geben.

6 von 10 Punkte vergebe ich gnädigerweise noch, wegen der Zeichnungen aber es ist der schlechteste seit meiner Rückkehr mit #119
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 14:13   #66  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 394
Mir gefiel der Zukunft Part auch nicht. Man muss aber sagen, dieser sollte total verwirrend sein.
Wir sollen uns quasi wie Spawn fühlen, der nicht versteht was dort abläuft und es wird wahrscheinlich in 100 Heften aufgelöst
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz