Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Umfrageergebnis anzeigen: Was wollt ihr wirklich sagen? "Unwichtige Umfrage"
Ich fühle mich hier wohl 34 59,65%
Es ist alles ganz furchtbar! 1 1,75%
Der Admin nervt mit Verifizierung 3 5,26%
Wenn ich Fragen habe "Bitte hier klicken!" 0 0%
Hier könnte deine Frage stehen! 4 7,02%
Ich wurde natürlich wieder vergessen! 1 1,75%
"Hätt ich dich heut erwartet hätt ich Kuchen da!" 14 24,56%
Kann mal einer das Forum abstellen! 1 1,75%
Vor lauter Paninithemen finde ich kein altes Thema mehr! 4 7,02%
Ich möchte mich wieder löschen. Wo geht das unauffällig? 1 1,75%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 57. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2020, 18:04   #1926  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 3.628
Spider-Man – Die Geschichte eines Lebens Panini 2020

Ich liebe gute What If Geschichten! Hab ich glaune ich schonmal erwähnt.
Diese hier ist eine! Die Perspektive ist auch mal eine neue, bzw. eine sehr selten verwendete.
Peter Parker altert real. Jedes der 6 Hefte umfaßt ein Jahrzehnt, von den 60ern bis zu den 10ern.
Unser Held teilt das gleiche Schicksal wie wir, er altert, und stirbt.
Nun darf man nicht erwarten das die Geschichte sich vollständig an der Amazing Serie oder sonstigen Veröffentlichungen orientiert. Es werden natürlich wichtige Personen und Handlungen der Jahre aufgenommen, aber häufig völlig anders angeordnet wie gewohnt oder erwartet.
Das ganze beschert einen riesigen Lesespaß, der bei mir aber etwas im letzten Heft gedämpft wurde. Ich persönlich fand das Ende etwas, tja, wie soll ich es ausdrücken, es hat mir nur bedingt gefallen. Das ist hier aber kein Qualitätsurteil oder Kriterium, andere sind vielleicht besonders davon begeistert.
Okay, Achtung Spoiler, ich bringe das mal auf den Punkt, ich hätte zum Schluß lieber mehr von seiner Tochter gesehen als von Miles. Aber, persöhnliche vorlieben eben.
Das ganze insgesamt betrachtet ist ein toller Band und das Experiment rundum gelungen!
Ein muß für jeden Altfan! Ob Neueinsteiger in die Materie Spider-Man da auch Spaß dran haben mag ich nicht zu beurteilen, mutmaße aber das auch die diesem Band was abgewinnen können.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2020, 19:13   #1927  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 558
Zitat:
Zitat von Marvel Boy Beitrag anzeigen
@God W.
Schön mal wieder mehr von dir zu lesen.
Zitat:
Zitat von LordKain1977 Beitrag anzeigen
Dem schliesse ich mich an.
Zitat:
Zitat von Lizard_King Beitrag anzeigen
Wie immer tolle Rezis!

Danke für den Zuspruch Ihr drei! Ja, ist halt jeweils nur ein grober Abriss, weil ich Ausführlicheres momentan echt nicht gebacken bekomme. Wird in nächster Zeit wohl auch so bleiben, dass ich mich ab und an mit so einer kleinen Sammelrezi melde. Außer Corona sorgt dafür, dass unser Flieger in den Urlaub nicht geht, dann hab ich vermutlich mal dreieinhalb Wochen lang etwas mehr Zeit.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 14:38   #1928  
Unbreakable Cosmo
Mitglied
 
Benutzerbild von Unbreakable Cosmo
 
Ort: Weltuntergangs-Bunker
Beiträge: 405
Amazing Spider-Man 37-40 (Marvel, 2020)

Die Hauptstory finde ich völlig uninteressant. Der einzige Lichtblick war für mich das Auftauchen von Chance. Den hatte ich seit Condor nicht mehr gesehen.

Spannend finde ich aber die Nebenstory, die in zwei der vier Hefte vorangetrieben wird. Diese ist auch mit einer alten Figur, von der ich ewig nicht mehr hörte und von der ich noch gar keine Story kenne.

Zurückgekommen ist
.
Unbreakable Cosmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2020, 03:28   #1929  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 430
Die offizielle Marvel Comic Sammlung 132: Daredevil - Chinatown bietet (nach Waid) den Anfang der neuen DD-Serie von Charles Soule, Ron Garney und Matt Milla. Enthalten ist die achtseitige DD-Story aus "All-New, All-Different Point One" No. 1 sowie Daredevil (2015) No. 1-5.
Das Artwork gefällt mir äußerst gut, Garney zeichnet sehr dynamisch (erinnert an eine gelungene Mischung aus Miller und Romita jr.), die Farbgebung ist superb. Trotz guten Aufbaus überzeugt mich die Geschichte nicht vollends, es mangelt an Vertiefung und Vieles bleibt vage. Mir fehlen (wenn auch konzeptionell so beabsichtigt) einige Infos zu vorherigen Entwicklungen, was ich umso mehr bedauere, als dass Panini die Reihe nicht veröffentlicht hat. Dennoch bietet der neue Ansatz (Matt wieder in NY, arbeitet nun bei der Staatsanwaltschaft, seine Geheimidentität ist wiederhergestellt und er hat einen Sidekick) genügend Anreiz, um die Lücke mit US-Ausgaben zu füllen. Daredevil ist (fast) immer lesenswert, der vorliegende Band ist sehr gut, erreicht aber bei Weitem nicht die Qualität früherer Runs (Nocenti, Miller, Bendis, Waid). Von mir gibt es aber eine klare Kauf- und Leseempfehlung. 7/10 P.
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 12:17   #1930  
El Duderino
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von El Duderino
 
Beiträge: 173
Batman: Stadt der Sünde

Gelesen habe ich diesen 12-teiler in der alten Batman Serie von Panini, in der damals 4 Bats Ausgaben in einem dicken Heft verwurstet wurde. Die Geschichte wurde auch auf 10 Ausgaben verteilt, was nicht gerade sehr erquickend war, weil der Rest des Heftes auch deutlich qualitativ abfiel, gegenüber von Laphams düsterem Meisterwerk(Jahre später brauchte Panini dann endlich ein Sammelband der Story heraus). Das war ja damals die Zeit in der der Red Hood aka Jason Tood zum ersten Mal wieder auftauchte bzw. Hush mal wieder für Unruhe sorgte.
Auch nach dem erneuten durchblättern finde ich die Geschichten nicht besser als damals.

Was ich zu "Stadt der Sünde" nicht gerade sagen kann!
Autor David Lapham kreiert hier eine Geschichte, in der Gotham eigentlich im Mittelpunkt steht. Er zeigt die Stadt von ihrer dreckigsten Seite, die versifften Nebenstraßen, die Obdachlosen, die Mörder, die korrupten Cops und Ghettos...all das wird hier in einer Art gezeigt, die selbst für die finstersten Batman Geschichten Beispiellos ist.
Dazu passen auch die sehr detaillierten Zeichnungen von Ramon Bachs, die die Stadt herrlich hässlich präsentierten und auch ihre Bewohner nicht wie Models aussehen lassen.
All das kreiert eine Atmosphäre, die einem konstant das Blut in den Adern gefrieren lässt, noch dazu, weil man die meiste Zeit nie so recht weiß, was hier eigentlich vor sich geht. Selbst Batman tappt hier die meiste Zeit im Dunkeln.

Für mich eine der besten Fledermaus Geschichten überhaupt, diese Geschichte braucht mehr Aufmerksamkeit!
Angenehmes Detail am Rande: Sie ist relativ zeitlos, weil sie ohne Querverbindungen zu den restlichen Bat Serien läuft.
El Duderino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 13:07   #1931  
Tom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tom
 
Beiträge: 342
Also "Panini Ink #1: Harley Quinn: Breaking Glass - Jetzt kracht's!" hatte ich bisher wirklich nicht auf der Liste, Harley Quinn ist eh nicht so meines und dann noch für 13 jährige ? IHHHHHHBÄHHHHHHHHH

Die Leseprobe sieht aber wirklich verdammt gut aus, ich glaub ich riskier es glatt den Band beim nächsten mal mitzubestellen

Danke Kal-L
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 13:13   #1932  
Madhatter
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von Tom Beitrag anzeigen
Also "Panini Ink #1: Harley Quinn: Breaking Glass - Jetzt kracht's!" hatte ich bisher wirklich nicht auf der Liste, Harley Quinn ist eh nicht so meines und dann noch für 13 jährige ? IHHHHHHBÄHHHHHHHHH

Geht mir ähnlich
Ich weiß nicht warum man 13 jähringen einen Charakter zeigen sollte dessen Beziehung durch Gewalt und Missbrauch gekennzeichnet ist - aber das ist ein anderes Thema....

Der Zeichstyle sieht allerdings unglaublich gut aus.... wenn ich es mal sehen, schnupper ich bestimmt mal rein :3
Madhatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 17:56   #1933  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 430
Daredevil/Punisher: Der siebte Kreis von Soule, Brown, Kudranski und Mast, Panini SC, 2017, 128 Seiten, € 16,99
Das war nicht gut. Die auf vier Hefte aufgeblasene Geschichte von Soule ist dünn und lässt jegliche Tiefe vermissen, die Zeichnungen sind (v.a. anatomisch) höchstens Mittelmaß.
DD und Blindspot müssen einen Verbrecher zum Flughafen bringen. Der Punisher möchte die Todesstrafe selbst vollziehen, was die Helden natürlich nicht zulassen. Zudem tauchen noch russische Verbrecher und ein Crimson Dynamo auf. Auch das fade Ende (samt Logikloch/ über die beiden völlig unnötig getöteten Wachleute wird nicht einmal ein Wort verloren, auch das Erzähltempo ist nicht stimmig) langweilt.
Da der Band m.E. zudem zu teuer ist, kann ich ihn - trotz meiner Vorliebe für DD - tatsächlich überhaupt nicht empfehlen. 3,5/10 P.
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 10:06   #1934  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 230
Zitat:
Zitat von excelsior1166 Beitrag anzeigen
Daredevil/Punisher: Der siebte Kreis
Da der Band m.E. zudem zu teuer ist, kann ich ihn - trotz meiner Vorliebe für DD - tatsächlich überhaupt nicht empfehlen. 3,5/10 P.
Wäre ich begabt, was das Recherchieren im Panini Forum (Archiv) betrifft, so würde ich mir ansehen wie ich den Band damals beurteilt habe...
Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 21:12   #1935  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 430
Daredevil: So finster die Nacht, SC, 168 Seiten, Panini 2018, € 17,99
Enthält US- All-New, All-Different No. 1 (8 Seiten, die gab es auch im Hachette-Band) und DD (2016) No. 8-14 von Soule, Garney und Sudzuka.
Damit setzt der umfangreiche Band inhaltlich fast direkt an OMCS 132 an, nur die No. 6+7 fehlen folglich (wohl ein Zweiteiler mit Elektra). Es geht mit einem Zweiteiler los, in dem DD und Spidey in Macau und Hongkong mit- und gegeneinander kämpfen. Soule fehlt jegliches Gefühl für die Chemie zwischen den beiden, der Wortwitz bleibt fade. Danach folgt ein Fünfteiler um den Kampf Daredevils und Blindspots gegen einen terrigenverwandelten Serienmörder, in dessen Verlauf auch die Inhumans eine Rolle spielen. Die unmittelbaren Folgen für Blindspot wird der reine Deutschleser leider nicht lesen können, da Panini nur noch die Hefte 606-612 in "DD: Der Tod von Daredevil" veröffentlicht hat.
Soule gelingt es trotz interessanter Ausgangslage nicht, die Hauptcharaktere und ihre Hintergründe zu vertiefen. Auch Muse als Antagonist bleibt trotz seiner Gräueltaten blass (...). Es wirkt so, als wolle Soule sich an einigen Batman-Stories orientieren, um die Düsternis Daredevils noch zu verdeutlichen, was aufgeblasen wirkt. Die privaten Aspekte der Figuren allerdings werden kaum beleuchtet, auch Matts Rolle als Staatsanwalt ist bislang eher irrelevant. Soule hat m.E. kein Gefühl für die Figuren. Garneys Zeichnungen sind weiterhin fabelhaft, was die Lektüre nicht unmaßgeblich interessanter gestaltet.
Insgesamt kommt der durchaus unterhaltsame Band somit bei mir auf passable 6/10 P., wobei ich das Gefühl nicht loswerde, dass hier Potential verschenkt wurde.

Weiter geht's morgen mit "Der Tod von DD"...
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 17:26   #1936  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 230
Ich möchte BATMAN DIE SEUCHE wieder mal lesen. Frage: Spielt das vor Das Beben oder nach dem Beben? Ist diese Storyline nur bei Dino erschienen? (vollständig?)

Danke!!!

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 18:52   #1937  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.102
Die Seuche (Contagion) spielt weit vor Das Beben (Cataclysm) und Niemansland. Und ja nur bei Dino ist es erschienen in Batman #10-13 & Batman Special #3!

Einige Tie-ins fehlen wohl noch wenn ich mich recht erinnere.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 19:32   #1938  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 3.628
Hätte ich auch gesagt, hab mich aber nicht getraut zu antworten, die Dino Hefte sind schon so lange her. Aber war eine tolle Zeit damals.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 19:44   #1939  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 3.628
Die Superhelden-Sammlung Marvel 83 / Beta Ray Bill Hachette 2020

Der Band beginnt mit Bill's ersten Schritten im Marvel Universum und uns werden zwei wunderbare Hefte präsentiert. Nur leider wird die Entstehungsgeschichte dabei nicht zu Ende geführt. Gut, ich weiß was weiter passiert, aber was macht der Neueinsteiger damit?
Weiter geht es mit dem Sechsteiler Stormbringer.
Anfänglich schön als Spaceopera wird es später mystisch und endet bei Spider-Man in New York.
Das ganze wird getragen von wunderbaren Zeichnungen. Das braucht die Geschichte auch, da sie sich spätestens nach der Hälfte im inhaltlichem Sturzflug befindet und erst wieder am Ende fängt. Auch die Logig befindet sich leider immer mal wieder im freien Fall.
Trotz allem gibt die Mischung immer noch ein passabeles Lesevergnügen.
Okay, mehr Details.
Wir befinden uns irgendwo in Asgard, Ragnaröck geht seinem Ende entgegen und Bill kämpft mittendrin. Als Nichtase wird ihm aber von Thor nahegelegt sein eigenes Leben zu retten was er dann auch wiederwillig tut. Nur um gleich bei seiner Rückkehr den neuen Heimatplanete seiner Rasse im Krigszustand vorzufinden.
Soweit der Ausgangspunkt.
Was dann folgt sind Kämpfe, Rückblenden und wieder Kämpfe. Teilweise recht Textlastig, teilweise recht Wortlos, aber meist unterhaltsam.
Das letzte Heft setzt dann einen neuen Status Quo für die Figur und unterscheidet sich handlungstechnisch völlig von den vorhergegangenen. Wir befinden uns gefühlt in einer standard Spider-Man Geschichte die zu einem Team Up mit Bill wird, der sich erstmal neu finden muß.
Schön kompakt dagereicht, Spider-Man Fans kommen auf ihre Kosten.
Und die Fans von Beta Ray Bill? Ja, auch die werden mit dem Band glücklich sein, zumal es leider recht wenig Material mit Bill gibt.
Insgesamt ein Band mit höhen und tiefen der den Leser aber gefallen sollte.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 19:47   #1940  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 430
Daredevil: Der Tod von Daredevil
Alle Details und recht unterschiedliche Meinungen gibt's im entsprechenden Thread.
Hier nur kurz meine Wertung:
Was für ein Quark, Geschichten ohne jedes Gespür für die Charaktere, gnädige 4/10 P.
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 18:37   #1941  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 230
Hast du mir den Link zum entsprechenden Thread?
Danke
Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 18:38   #1942  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 230
Zitat:
Zitat von Kal-L Beitrag anzeigen
Die Seuche (Contagion) spielt weit vor Das Beben (Cataclysm) und Niemansland. Und ja nur bei Dino ist es erschienen in Batman #10-13 & Batman Special #3!

Einige Tie-ins fehlen wohl noch wenn ich mich recht erinnere.


Thänx
Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 19:00   #1943  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 3.628
Zitat:
Zitat von Daredevil333 Beitrag anzeigen
Hast du mir den Link zum entsprechenden Thread?
Danke
Üb noch mal ein bischen Satzbau.
Ich vermute du möchtest sowas hier.
https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=42804
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 00:05   #1944  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 430
Danke!
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 10:15   #1945  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 488
"Spirits of Vengeance"

"Antihelden" Blade, Ghost Rider, Satana und Hellstrom (sind die tatsächlich Geschwister?) müssen die Welt retten und die 30 Silberlinge sicherstellen... klappt dann auch nach viel Badaboom.

Nette Geschichte, nettes Artwork.... (die JLA Dark ist cooler)
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 12:05   #1946  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 272
Habe mich gerade durch 7 Sam & Twitch Hefte gelesen und die letzten 5 haben mich richtig gefesselt.
Ich mochte den ersten Arc sehr gern. Den gibt es auch auf Deutsch. Die Einzelstory danach nicht so. Dann der zweite Arc war auch wirklich cool, gefolgt von einer sehr guten Einzelstory. Dann folgte der Bounty Hunter Wars und obwohl nicht mehr ganz so klasse gezeichnet, habe ich den in einem Rutsch lesen müssen. Konnte das Tablet nicht mehr aus der Hand legen.

Panini tut sich echt keinen gefallen, dies nicht zu bringen. Das könnte noch ganz andere Zielgruppen treffen als Spawn Fans.
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 13:27   #1947  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 558
Das sag ich ja schon lang! Naja, mal abwarten. FALLS der Film irgendwann kommt, oder wenn die Origins Collection bei aktuellem Material ankommt und sichs noch immer gut verkauft...
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 13:54   #1948  
El Duderino
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von El Duderino
 
Beiträge: 173
Witzig.
Habe vorhin auch das letzte Heft der 4-teiligen Prestige Reihe vom seligen Infinity Verlag finalisiert(müssten also eigentlich 8 Hefte gewesen sein, die du gelesen hast).
Das ist schon guter übernatürlicher Krimi Stoff, im typischen Bendis Stil.
Auch wenn ich Lan Medina bei Spawn etwas gewöhnungsbedürftig fand, aber hier macht er seine Sache recht gut. Ein paar Körperverrenkungen und Wasserschädel weniger, wären aber auch in Ordnung gewesen.
El Duderino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 15:00   #1949  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 272
Die 4 deutschen Hefte (also 8 US Storys) hab ich vor einiger Zeit gelesen. Das ist der vin mir oben erwähnte erste Arc. Derzeit lese ich die US Hefte und bin da bei 20 glaub ich
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2020, 12:51   #1950  
pecush
Mitglied
 
Benutzerbild von pecush
 
Ort: Landkreis Offenbach
Beiträge: 545
Angeregt durch einen Thread hier im Forum und durch einen Fund in der Bücherei (vor Corona-Schließung) noch mal zwei "kleiner Spirou"-Comics mitgenommen, die ich vor etwa 20 Jahren mal gelesen habe:
Band 1: ... Und setz deine Mütze auf!
Band 3: Paß doch auf, Spirou!

Immer noch wirklich lustige Unterhaltung. Und unverändert liebe ich die erste Geschichte im ersten Band: Spirou will im Urlaub mit einer Freundin vom vergangenen Jahr so weiterspielen, wie er es in Erinnerung hat. Doch das Mädchen ist älter geworden, die Interessen haben sich verändert. Eine wundervolle Coming-of-age-Geschichte, witzig, ein bisschen frivol, liebevoll und auch kindgerecht.
pecush ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz