Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2018, 16:18   #4051  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.323
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Sorry, Michi, off topic

Kein Problem! Gerne!


Die Fantastischen Vier (Williams) 121



Erscheinungstermin: 1978/10

Originalausgabe:
1) Fantastic Four (I) #124
2) Daredevil (I) #49

Story-Titel:
1) Die Rückkehr des Monsters !
2) Dämon steigt aus 2/2

Original-Storytitel:
1) The return of the monster!
2) Daredevil drops out

Zeichnungen:
1) John Buscema
2) Gene Colan

Text:
1) Stan Lee
2) Stan Lee

Inhalt:
1) Ein Unglück kommt selten allein! Erst erleidet Reed wegen Dauerstress und Überarbeitung einen Zusammenbruch und wird ins Hospital eingewiesen. Dann wird auch noch die im Wartezimmer des Krankenhauses ausharrende Sue von einem seltsamen Wesen, dass sich als das außerirdische Monster aus FV #93 entpuppt, in eine einsame Höhle entführt. Als Sue dort einen Befreiungsversuch startet, geschieht das nächste Unglück: Die Höhle wird mit Wasser geflutet und Sue droht zu ertrinken …
2) Keine ruhige Minute für den Dämon! Noch immer wird er von einem von dem Erfinder Starr Saxon gebauten Killerroboter „gepiesackt“.

Bemerkungen:
1) Eine gut geschriebene und gut gezeichnete Geschichte! Ich hätte nicht gedacht, dass Lee noch einmal auf das „Monster aus der Lagune“ aus FV #93 zurückkommt. Schien es am Ende der damaligen Story doch so, dass es zu ihrem Heimatplaneten zurückkehrte. Ich bin mal gespannt, warum es sich noch immer auf der Erde tummelt.
2) Das abschließende Panel hat was von Roy Liechtenstein:



Auch erschienen in:
1) Hit Die Fantastischen Vier #248
2) Hit Comics #114
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2018, 16:52   #4052  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 610
Viel schöner als ein Liechtenstein.
Marvelianer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 07:10   #4053  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 583
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 18:33   #4054  
Fauntleroy
Mitglied
 
Benutzerbild von Fauntleroy
 
Ort: Norderstedt
Beiträge: 268
Moin,
@ Fränk # 4050

Jou..standen wir auch davor. KIA Sportage mit 140 Ps und alles Elektrisch... und da war es irgendwie durch. Wollte mich reinsetzen um das "Wohlfühlgefühl" zu testen und nix .
Das kleine Blonde Silikonverstärkte Verkaufstalent sah meine verzweifelten Versuche ins Auto zu kommen und kam gleich schnellen Schrittes hinzu, lächelte mich mit Ihren Schlauchbootlippen an und sagte dann mit der perfekten Barbiestimme: "Entschuldigung, da ist keine Batterie drinne, ich hole schnell eine."
Da ja alles Elektrisch geht, konnte man den Sitz auch nicht per Hand verstellen. Während wir nun auf die Batterie warteten, spielte sich in meinem Kopf das Szenario ab, dass meine Frau mit dem Auto fährt, also Sitz ganz vorne und ganz nach Oben , Batterie entleert sich aus irgendwelchen Gründen über Nacht und ich komme am nächsten Morgen nicht mehr ins Auto.

Also doch für den Mokka entschieden. Hatten einen bei einem anderen Opelhändler in HH stehen und nach 1 Woche konnten wir unseren angemeldet mit Wunschkennzeichen bei unseren Händler abholen .

Fauntleroy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 09:22   #4055  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.323
Die Fantastischen Vier (Williams) 122 122



Erscheinungstermin: 1978/10

Originalausgabe:
1) Fantastic Four (I) #125
2) Daredevil (I) #50

Story-Titel:
1) Das Geheimnis des Monsters !
2) Muss ich heute sterben... ? ½

Original-Storytitel:
1) The monster's secret!
2) If in battle I fall---!

Zeichnungen:
1) John Buscema
2) Barry Windsor-Smith

Text:
1) Stan Lee
2) Stan Lee

Inhalt:
1. Der Kampf der Fackel und des Ding gegen das stumme und schier unüberwindliche „Monster aus der Lagune“ scheint aussichtslos. Erst der nach seinem Burnout wiedergenesene Reed Richards kann die Lage mit beruhigenden Worten klären, so dass die außerirdische Kreatur incl. seiner Geliebten die Erde verlassen, ohne weiteren Schaden anzurichten.
2. Während Karen und Foggy sich Gedanken um Matt machen, hat dessen Alter Ego ein ganz anderes Problem: Ein Killerroboter will ihn in die ewigen Jagdgründe schicken.

Bemerkungen:
Eine spannend aufgebaute Story findet in dieser Ausgabe ihr Ende. Wie aber oft zuvor, wird auch hier die Schwäche von Stan Lees Geschichten offenbar. Die Spannung wird mit übermächtigen Gegnern teilweise über mehrere Ausgaben aufgebaut, welche sich dann mit ein oder zwei Panels am Ende durch eine Idee von Richards oder das Einschreiten einer weiteren Figur auflöst.

Das im Heft auftretende Monster aus der Lagune:



wurde augenscheinlich inspiriert von diesem ikonischen Monster aus einem Hollywoodstreifen aus dem Jahre 1954:



Spieler der SF-Gamereihe „Fallout“ sollten eine andere Adaption der Kreatur unter dem Namen Lakelurk/Mirelurk kennen. Sie haben uns Gamer das Leben in der postapokalyptischen USA ja oftmals schwergemacht:



Auch erschienen in:
1) Hit Die Fantastischen Vier #249
2) Hit Comics #124
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 16:24   #4056  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.323
Die Fantastischen Vier (Williams) 123



Erscheinungstermin: 1978/11

Originalausgabe:
1) Fantastic Four (I) #126
2) Daredevil (I) #50

Story-Titel:
1) Wie alles begann!
2) Muss ich heute sterben... ? 2/2

Original-Storytitel:
1) The way it began!
2) If in battle I fall---!

Zeichnungen:
1) John Buscema
2) Barry Windsor-Smith

Text:
1) Roy Thomas
2) Stan Lee

Inhalt:
1) Um nach einem Streit mit Jonny Storm etwas „herunterzukommen“, schließt Ben Grimm sich an einen von Reed konstruierten Gedankenprojektionshelm an und lässt noch einmal die Ereignisse aus FV #1 Revue passieren, erlebt die kosmische Strahlung und den ersten Kampf gegen den Maulwurf zum zweiten Mal. Dabei kommt ihm die Idee, dass der Maulwurf vielleicht die Blindheit von Alicia Masters heilen könnte.
2) Dramatische Wendung in der Zweitgeschichte: Aufgrund eines Programmierfehlers wendet sich der Kampfroboter – statt gegen DD – gegen seinen eignen Auftraggeber, dem im Knast weilenden Biggie Benson. Der Held muss seinen Häscher plötzlich gegen seine eigene Kampfmaschine verteidigen …

Bemerkungen:
Beim Bens Rückschau durch den Gedankenprojektionshelm halten sich die Verantwortlichen Künstler Buscema und Thomas bei Text und Bild recht nah am Original von Lee und Kirby, verbinden dabei geschickt den Rückblick mit einer Hommage. Sogar das US-Cover von FV #1:



bekam eine neue Adaption verpasst:



Auch erschienen in:
1) Hit Die Fantastischen Vier #250
2) Hit Comics #124
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 18:44   #4057  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.323
US Avengers #281

„By Gods betrayed!“



Stern/Buscema/Palmer

Zeus, wütend über die Tatsache, dass Hercules nach den Ereignissen um „Under Siege“ noch immer im Koma ist, lässt die Avengers von seinen Göttern überwältigen und auf den Olymp schaffen. Hier sollen sie die gerechte Strafe dafür erhalten, dass sie während der Kampfhandlungen gegen Baron Zemo nicht besser auf seinen Filius aufgepasst haben …

Eine sehr gute von meinem zurückgekehrten Dreamteam Stern/Buscema/Palmer geschaffene Geschichte, in der die Entführer und deren Motive lange im Dunklen bleiben. Ich bin mal gespannt, wie die Avengers aus dieser Sache rauskommen.

Hätte sie doch besser eine Portion Gyros bestellt! She-Hulk lässt sich von dem als italienischen Eisverkäufer verkleideten Dionysios, der griechische Gott des Weines und der Freude, ein verzaubertes Eis andrehen und beginnt nach dem Verzehr Amok zu laufen:




und


TREIBJAGD



Pierre Christin/Enki Bilal

Inhalt:
Zitat:
Führende Parteifunktionäre aus den Ländern des real existierenden Sozialismus treffen sich irgendwo in Polen zu einer traditionellen Veranstaltung: einer gemeinsamen Treibjagd. Schon bald jedoch wird deutlich, daß das Wild diesmal ein Genosse sein wird, der vom Kurs abgewichen ist...
Ein kühler und bitterböser Abgesang auf den im Zerfall begriffenen Sozialismus der späten 80er des letzten Jahrhunderts, so eisig und scharf wie das Setting des grimmigen Winters in der ostpolnischen Provinz. Atmosphärisch dicht geschrieben und mit einer Zeichenarbeit, die sich dauerhaft ins Gehirn des Lesers einbrennt.



Dieser Klassiker der Comickultur musste nach gut 25 Jahren einmal wieder von mir gelesen werden!
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 13:50   #4058  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.892
Zur Info:
Von Treibjagd gibt es 2 Versionen:
Die erste (dt. Carlsen 1985),
die zweite (dt. Carlsen 1993, HC + SC) mit einer Erweiterung "Nachruf auf den Sozialismus". Diese Version ist auch in dem Band "Fin de siècle" (dt. Ehapa 2008) enthalten.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 07:57   #4059  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.323
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen
Zur Info:
Von Treibjagd gibt es 2 Versionen:
Die erste (dt. Carlsen 1985),
die zweite (dt. Carlsen 1993, HC + SC) mit einer Erweiterung "Nachruf auf den Sozialismus". Diese Version ist auch in dem Band "Fin de siècle" (dt. Ehapa 2008) enthalten.
Das vorliegende Album ist das von 1993. Den Nachruf finde ich dabei nicht so wirklich aufschlussreich, allerdings ist er sehr schön bebildert.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 09:13   #4060  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.489
Zitat:
Zitat von michidiers Beitrag anzeigen
Treibjagd (Carlsen)
Dieser Klassiker der Comickultur musste nach gut 25 Jahren einmal wieder von mir gelesen werden!
Verrückt! Den gleichen Gedanken hatte ich vor ca. 3 Wochen auch. Allerdings liegt es ca. 20 Jahre zurück, das ich diesen Meilenstein gelesen habe. Kann ich auch nur wärmstens empfehlen.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:05   #4061  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.323
Zitat:
Zitat von falkbingo Beitrag anzeigen
Verrückt! Den gleichen Gedanken hatte ich vor ca. 3 Wochen auch. Allerdings liegt es ca. 20 Jahre zurück, das ich diesen Meilenstein gelesen habe. Kann ich auch nur wärmstens empfehlen.
Ich lese nun übrigens auch noch nach und nach meine anderen Alben von Bilal.



Die Fantastischen Vier (Williams) 124



Erscheinungstermin: 1978/11

Originalausgabe:
1) Fantastic Four (I) #127
2) Daredevil (I) #51


Story-Titel:
1) Wo die Sonne sich fürchtet
2) Lauf Murdock, lauf! Teil 1/?

Original-Storytitel:
1) Where the sun dares not shine!
2) Run, Murdock, run!

Zeichnungen:
1) John Buscema
2) Barry Windsor-Smith

Text:
1) Roy Thomas
2) Roy Thomas

Inhalt:
1) Getrieben vom Willen, die Erblindung der geliebte Alicia Masters durch den Maulwurf heilen zu lassen, dringt Ben Grimm in dessen unterirdisches Reich ein. Doch der Herrscher der Unterwelt und seine so attraktive, wie auch zwielichtige Partnerin Kala haben ganz andere Sachen im Sinn: Sie planen, die Oberwelt mit Lava zu überziehen. Eine erste Auseinandersetzung zeigt, dass Ben allein dem bösen Liebespaar, deren Moloiten und den technischen Spielereien nicht gewachsen ist. Von einem elektrischen Feld überzogen hat das nun um seine Stimme beraubte und wie ein Unterweltmonster aussehende Ding das Nachsehen, wird obendrein nicht einmal von seinen zu Hilfe eilenden Partnern erkannt und angegriffen.
2) Der Dämon kann die Gefahr des von Starr Saxon konstruierten Killerroboters abwenden, muss dafür aber einen gewaltigen Preis zahlen: Saxon entdeckt, dass Matt Murdock unter der Maske von Daredevil steckt.

Coverzeichner: John Buscema, Joe Sinnott

Ursprüngl. Coverpreis: DM1,50

Bemerkungen:
Kala ist so schön, wie auch undurchsichtig und hat es faustdick hinter den Ohren:



Trotz zwei echter Cliffhanger zum Schluss der Haupt- und der Zweitgeschichte endet mit dieser Ausgabe #124 die rund fünf Jahre währende Zeit der FV des Williams Verlags in Deutschland. Die Textbox im letzten Panel: „Nächste Ausgabe: Der Tod im Dunkel!“, lässt vermuten, dass das Ende der Serie offensichtlich unerwartet kam. Erst über 20 Jahre später sollte der damals noch blutjunge Verlag Marvel Deutschland die Geschichten der FV mit einem Schuber mit Einzelheften weitererzählen. Doch davon in meinem nächsten Beitrag mehr.

Auch erschienen in:
1) Hit Die Fantastischen Vier #251
2) Hit Comics #124

Es ist schon erstaunlich, aber ich hätte nicht gedacht, dass die Hit Comics aus dem BSV Verlag schon viele Jahre zuvor dermaßen viele Ausgaben der FV herausgebracht hatten. Einen großen Teil der US-Hefte war vom BSV Verlag bereits abgedeckt worden, als diese vom Williams Verlag herausgebracht wurden.

michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:33   #4062  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.243
Zum Glück mussten wir damals nicht 20 Jahre auf Marvel Deutschland für den Cliffhanger warten. Wir griffen einfach auf die ersten Hefte von Williams zurück, bevor der Neustart kam. Die US-FV-Nummer 128 erschien in der letzten FV Nummer 252 Superhelden Die Fantastischen Vier – da war der Verlag Wechsel von BSV zu Williams schon durch. Danach begann Williams mit der FV 1 chronologisch von vorne.
Bei Daredevil hatten wir es noch besser. Hier konnten wir auf den BSV zurückgreifen und zwar die Nummer Hit Comics 124 und dann dem gesetzt der damaligen Veröffentlichungspolitik folgend. So das man Daredvil noch bis zur Nummer 62 in Deutsch lesen konnte. Gilt auch heute noch. Es folgten noch DD 3 und 4 mit etwas späteren Nummern. Aber ansonsten ist es Mau mit dem klassischen Daredevil.

Danke Michi für vielen nostalgischen Spaß mit Deinem Lesemarathon durch 124 Fantastische Vier. Das war eine fantastische Reise.
thetifcat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz