Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC / Vertigo Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2020, 13:48   #1  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.896
gold01 Der Batman, der lacht: Mini-Thread (mit nicht ganz so witzigen Spoilern)



Das lachende Haus, Kapitel 1

Der Start der 5 Teiligen Mini-Serie habe ich mir extra bis zum Ende Aufgespart bis es jetzt komplett erschienen ist. Um es am Stück zu lesen.

Der Finstere Batman kehrt hier nach Gotham zurück um einen neuen Plan zu verfolgen und der beinhaltet erstmal den Joker zu töten. Und Batman endeckt eine Leiche seiner selbst nur wahrscheinlich aus einer anderen Realität (oder vielleicht ein Klon geschaffen von Miles Warren )

Abgesehen von den düster hässlichen Zeichnungen von Jock die mir noch nie so gefallen haben ist die Story an sich ein interessanter Auftakt, mal sehen wie es weitergeht?

6 von 10 Punkte
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 18:52   #2  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.896


Der Batman, der lacht #2

Batman wurde durch Joker infiziert als dieser mit dem Tode ringt, getroffen von Alfred doch nun soll er diesen Retten. Und Bruce kämpft gegen das Gift an, möglicherweise vergeblich...?
Und der Batman, der lacht bringt immer mehr Alternative Bruce Waynes nach Gotham um sie zu töten nur wozu?



Der Batman, der lacht #3

Zunächst als erstes gibt es ein grandios von Eduard Risso in Szene gesetztes Special über den Todesritter (im Original Grim Knight) Eine Origin Story die gewisse Ähnlichkeiten mit Punisher hat zumindest wirkt das Vorgehen dieses Bruce Waynes so. Welcher den Batman, der lacht in der weiteren Verlauf der Story unterstützt. Und Batman wird seinem Gegner immer ähnlicher such sich mit Commissioner Gordon und seinem Sohn (ja James Gordon Jr.) Verbündete.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 19:09   #3  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.896


Der Batman, der lacht #4 & 5

Gotham steht am Abgrund doch Batman sieht noch eine letzte Hoffnung in seinem Sicherheitssystem "Der letzte Lacher" mit dem er Gotham abschotten und unter Qarantäne setzen kann um es zu heilen. Doch spielt er seinem Gegner damit vielleicht nur in die Hände wobei er gegen den Virus selbst schon zu verlieren scheint...

Meinung: Zu den Zeichnungen hab ich eigentlich alles gesagt, doch die Geschichte ist auch wenn sie ziemlich an den Haaren herbeigezogen ist, spannend erzählt. Ein typischer Snyder halt nur das das Ende nicht völlig verhunzt wirkt.

Und das Ende soviel kann man sagen ist nicht wirklich der Weisheit letzter Schluss da es übergeht in das Event Jahr des Schurken (The Infected). Also quasi ein Prolog dazu ist.

Aber die Handlung ist abgeschlossen und so vergebe ich getrost gute 6 von 10 Punkte
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 22:10   #4  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.375
Danke für die Rezi. 6 von 10, naja, freue mich drauf, habe es beim Händler komplett geordert....
Mathew ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 23:08   #5  
Damian
DC Fanboy
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 1.765
Ich komm irgendwie nicht weiter. Ich finde Jock ungenießbar.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 23:59   #6  
Dkh
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Dkh
 
Ort: Wunderschönes Allgäu
Beiträge: 403
Zu der Mini gibt es noch keine Sammelband Ankündigung, oder?
Dkh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 07:15   #7  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.896
Nein!
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 18:49   #8  
Dkh
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Dkh
 
Ort: Wunderschönes Allgäu
Beiträge: 403
Schade. Dann muss ich die Hefte wohl doch einzeln holen.
Dkh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 09:52   #9  
Dkh
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Dkh
 
Ort: Wunderschönes Allgäu
Beiträge: 403
Gestern die ersten beiden Hefte gelesen. Gefällt mir bisher ganz gut, sowohl die Story, als auch die Zeichnungen. Bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich auf die restlichen Hefte. Bisher wäre das wohl so eine 7/10 Punkten.
Dkh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2020, 09:37   #10  
Dkh
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Dkh
 
Ort: Wunderschönes Allgäu
Beiträge: 403
Gestern fertig gelesen. Hat mir durchgehend gefallen, auch wenn es zwischendrin durchaus etwas verwirrend war. Aber das ist halt Snyder Zeichnungen fand ich sehr passend und haben mir auch gefallen. Bleibe bei der 7/10 Punkten und freue mich auf die nachfolgende Serie Batman/Superman.
Dkh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2020, 18:59   #11  
Sebastian87
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 15
Hab gestern alle Hefte am Stück gelesen.
Bin noch hin und hergerissen. Wirklich begeistert hat mich die Story nicht...
Kein Totalreinfall aber auch nichts was ich jedem empfehlen würde
Sebastian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 19:57   #12  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 2.395
Ich habe mich vom Heftformat locken lassen. Wird mir nach Heroes in Crisis und dieser Nummer nicht mehr passieren.

Allein Death Metal könnte mich wegen Wonder Woman und des erhofften Ende des Snyder-Runs interessieren.
LaLe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 20:21   #13  
Vikki
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Vikki
 
Beiträge: 303
Ich fand es klasse und auch der Sonderbandreihe kann ich nicht wiederstehen. Neben der Serie Batman/Superman, sind auch Infected-One Shots drin.
Vikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 20:27   #14  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 2.395
Batman/Superman und Infected sind Sachen, die ich eh weglassen werde. Mir hat Blackest Night als DC-Variante der Zombiekalypse völlig gelangt.

Von daher kann ich der Sonderbandreihe ohne größere Anstrengung widerstehen.
LaLe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:48   #15  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.375
Wie oben geschrieben, spannend, aber an den Haaren herbeigezogen. Viele Details in der Geschichte sind gelungen (Die Münze von Gothams ÖPNV, "Schießt auf den Mund", Batmans Kampf gegen das Gift...), gleichzeitig war das haarsträubend fahrlässig von Batman keine bessere Hilfe anzufordern als vom Joker. Dazu noch Gordons Sohn und der Ausbau vom Dark Multiverse, .... sollte man nicht gelesen haben, muss man aber....

Jocks Zeichnungen waren nicht so schlimm wie befürchtet, konzentriert sich halt auf das Wesentliche.


Wie sinnvoll sind jetzt die Sonderbände? Ist der Batman, der lacht, nicht eine Lachnummer, wenn er jetzt ständig neu besiegt wird?
Mathew ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:55   #16  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.896
Die ersten beiden Sonderbände hab ich noch nicht gelesen, insofern weiß ich nicht wie Sinnvoll sie sind. Aber zu gegebener Zeit werd ich hier sicher etwas dazu schreiben.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 15:49   #17  
Vikki
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Vikki
 
Beiträge: 303
In Snyders letztem Event spielt der Batman der lacht mit. Ob man da die Sonderbandreihe braucht weiß ich nicht. Zumindest treffen sich da der Batman d. L. Und seine Gruppe auf Lex und die Legion of Doom.
Vikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 18:44   #18  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 2.395
Zitat:
Zitat von Mathew Beitrag anzeigen
Dazu noch Gordons Sohn und der Ausbau vom Dark Multiverse, .... sollte man nicht gelesen haben, muss man aber....
... weil ?!?
LaLe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 20:58   #19  
Pioneerer
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Pioneerer
 
Beiträge: 217
Es Spaß macht
Pioneerer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 23:05   #20  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 2.395
So sah mein Spaß aus:
Zitat:
Das war sie nun also, die "großartige" Rückkehr des "Fanlieblings" aus dem Dunklen Multiversum. Selten habe ich Überflüssigeres gelesen. Nach einem insgesamt recht brauchbaren Auftaktheft, das allerdings den ersten nervtötenden/langweilenden Cliffhanger von vielen enthielt, ging es für mich nicht einmal mehr bergab sondern spielte sich das Ganze durchgehend unterhalb der Grasnarbe ab.

Im Prinzip wurde die Serie mit der Aneinanderreihung vieler Stichworte, mehr gewollter den gelungener Emo-Momente und vielen Nichtigkeiten gestreckt, weil der Leser wie auch der Antagonist darauf warten musste, dass sich Batman in der gewünschten bzw. erforderlichen Weise entwickelt und erst so zu dem wird, der den Batman, der lacht an das Ziel seiner Wünsche (welche auch immer das sein mögen) bringen kann. Und als es dann nicht so klappt wie gedacht, ist es völlig egal und ein alternativer Bruce täte es auch.

Das kann man erklären wie man will (kann mir eigentlich irgendwer den Batman, der lacht auch nur im Ansatz erklären?), für mich ist das einfach nur schlecht erzählt und übertragen auf den Netzjargon ist die ganze Miniserie in großen Teilen nichts anderes als billiger Clickbait. Aber damit nicht genug, bildet dieses Nichts an Erzählung offensichtlich die Grundlage für Kommendes und wird nicht ohne Folgen bleiben.

Für mich war das nichts und ich werde künftig um alles wo Snyder drauf- oder dahinter steht einen großen Bogen machen so mir das nicht in meinen laufenden Serien über den Weg läuft. Mit dem Jahr des Schurken werde ich mich ja auf jeden Fall bei der Justice League (da kommt ja bald Venditti und die meiste Zeit schreibt eh der vierte Tynion mit) und auch der Justice League Dark befassen dürfen.
Danach habe ich das Zeug vertickt.
LaLe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 23:09   #21  
Pioneerer
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Pioneerer
 
Beiträge: 217
Ja, deine Einstellung zu Snyder kenn ich ja schon zu Genüge
Die BWL Mini ist sicher nicht seine beste Arbeit, aber gutes Mittelmaß und wurde zwischendrin von 6 auf 7 Hefte gestreckt (nicht Synders Entscheidung soweit ich weiß), vielleicht hätte da ein Heft weniger doch besser gewirkt.

Geändert von Pioneerer (11.08.2020 um 23:15 Uhr)
Pioneerer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 23:14   #22  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 2.395
Mein Sendungsbewusstsein...
LaLe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 18:40   #23  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 6.726
Blog-Einträge: 3
Batman/Superman #1 (in Sonderband 1)


Da mir die Hauptserie gut gefallen hat, habe ich mal ein bisschen weiter gelesen. In der Hauptserie wollte der Batman, der lacht Gotham in eine Hölle verwandeln. In dem Spin-Off sind sein Ziel die Mitglieder der Justice League und anderer Superhelden-Gruppierungen.

Joshua Williamson erzählt dies ziemlich geradlinig, anders als bei Snyder ohne mythologischen Überbau, runter. Die Zeichnungen von David Marquez fand ich durchschnittlich bis gut. Besonders gut gefiel mir die Bat-Höhle des Batmans, der lacht.

Ein Element, das in den folgenden Teilen vermutlich weiter ausgebaut wird, ist das des Vertrauens. Welche Helden sind infiziert, welche nicht? Wem kann man vertrauen?

Der Auftakt-Teil erhält von mir 6/10 Punkten.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2020, 12:44   #24  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 6.726
Blog-Einträge: 3
Batman/Superman #2 (in Sonderband 1)


Wie von mir vorausgesagt, geht es auch in Teil 2 um das Thema Vertrauen. Ansonsten gibt es einen Kampf zwischen Batman und Superman mit dem infizierten Shazam sowie das sich anschließende Wunden lecken (m. E. zu ausgebreitet).

Richtig interessant wird es erst auf den letzten Seiten der Story, als deutlich wird, dass nunmehr auch Superman infiziert ist. Wird er, wie Batman in der Hauptserie, standhalten und das Böse in seinem Inneren im Zaum halten?

Da die Handlung nur mäßig voranschreitet, gibt es von mir diesmal nur 5/10 Punkten.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 17:19   #25  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 6.726
Blog-Einträge: 3
Batman/Superman #3 (in Sonderband 2)


Dieser Teil hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Gegner von World's Finest stapeln sich. Erst versuchen Batman und Supie, aus dem Batman, der lacht herauszukitzeln, wer noch alles infiziert ist (oder es demnächst sein soll).

Dann gibt es eine mega-gelungene Konfrontation zwischen Batman und dem infizierten James Gordon. Und dann setzt Jaime Reyes (Blue Beetle, jetzt: Scarab) noch einen oben drauf und gefährdet die Festung der Einsamkeit. Übel, übel.

Und als wäre das alles nicht genug, taucht am Horizont ein weiterer Protagonist auf und knipst das Tageslicht aus. Die Ereignisse überschlagen sich! Note: 8/10 Punkten.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC / Vertigo Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz