Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Bücher und Romanhefte

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2019, 19:00   #76  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 61
Das Pseudonym „Clint Morgan“ wird im Internet Konrad Schaef alias Conrad Shepherd zugeschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Conrad_Shepherd
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 12:21   #77  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Im Internet steht vieles. Aber die beschriebene Zuordnung ist auf jedenfall sicher. Beide Hefte liegen mir vor.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 18:37   #78  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 61
Das glaube ich dir. Ich weise nur vorsorglich darauf hin, dass das Pseudonym auch von mindestens einem anderen Schreiber benutzt worden sein soll.
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 21:22   #79  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 46
Meine irrelevante Beiträge werden nach dem
Löschen stets wieder eingestellt. Seltsames
Forum...

Geändert von Hardy (05.10.2019 um 21:37 Uhr)
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 21:28   #80  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 46
Es passt nicht zum Thema, aber ihr seid die Spürnasen
der Nation. Die zeitliche Zuordnung des Taschenbuches:
John F. Beck / Der Boß der Verlorenen / 224 Seiten ist
mir nicht möglich. (Rekord Western) Ich habe alles
versucht
Des weiteren frage ich noch einmal nach, ob ihr über
den Autor RH etwas preisgeben könnt.

Geändert von Hardy (05.10.2019 um 21:37 Uhr)
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 21:38   #81  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.512
Zitat:
Zitat von Hardy Beitrag anzeigen
Meine irrelevante Beiträge werden nach dem
Löschen stets wieder eingestellt. Seltsames
Forum...
Ähem ... Seltsames Beitragsschreiben.

Beiträge können editiert werden, wenn sie Fehler haben.
Beiträge löschen ist bei uns in der Regel nicht vorgesehen.

Wer Beiträge schreibt um sie dann zu löschen, sollte sich das vorher überlegen, oder besser eine PN an den Angesprochenen schicken.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 22:44   #82  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 46
In Ordnung. Dann sollte man die Löschfunktion
nicht anbieten. Mein Beitrag war für die User
störend und unpassend. Habe gemerkt, dass
das nicht hineingehört.
Bei einem regen Kommunikationsaustausch
würde ich nicht auf die Idee kommen, die
Posts verändern zu wollen, geschweige denn
zu löschen.
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 23:23   #83  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.512
Dein Beitrag mit der Suche nach einem Foto von Günter Rexhaus habe ich wieder hergestellt, da ich dafür auch selber gesucht hatte.
Der "Streichelbeitrag" (ein paar Beiträge später) ist da schon eher verzichtbar.

Keine Sorge ... folgende Info betrifft jetzt nicht dich.
Wir hatten auch schon Fälle, da wurden heftige Beiträge mit Beschimpfungen und Beleidigungen verfasst und später einfach gelöscht, nachdem der Beitrag die Zielperson erreicht hatte.
Sowas geht nicht. Daher entlösche ich idR wieder gelöschte Beiträge.
Da gibt uns die Software die Möglichkeit jeden geänderten Zustand wieder genau herzustellen und auch sichtbar zu machen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 14:52   #84  
echnamoc
Mitglied
 
Benutzerbild von echnamoc
 
Beiträge: 61
Zitat:
Zitat von Hardy Beitrag anzeigen
Des weiteren frage ich noch einmal nach, ob ihr über
den Autor RH etwas preisgeben könnt.
Biografisches scheint kaum bekannt zu sein.
Hast du es denn unter der von Guenkos in Beitrag # 69 verlinkten Telefonnummer schon probiert? Sollte die Nummer tatsächlich aktuell sein, könnte der dort genannte Günter Rexhaus ja zumindest mit Rex Hayes verwandt sein. Oder vielleicht ist es dessen alte Telefonnummer und der neue Inhaber kann mit Informationen zu Familienangehörigen o.ä. helfen.
Versuch macht klug.
echnamoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 17:33   #85  
guenkos
Dein australischer Freund
 
Benutzerbild von guenkos
 
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 541
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
...
Wir hatten auch schon Fälle, da wurden heftige Beiträge mit Beschimpfungen und Beleidigungen verfasst und später einfach gelöscht, nachdem der Beitrag die Zielperson erreicht hatte.
...
Das erinnert mich lebhaft an das Bastei-Forum - das vor fast genau einem Jahr geschlossen wurde. Wohl auch aus solchen Gründen.
R.I.P., Bastei.
(... oder passt das jetzt besser unter Unglücke und Todesfälle? )
guenkos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 21:23   #86  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 46
echnamoc
Danke. Wenn Du als Rexhaus Liebhaber nicht
weiterhelfen kannst, wird es wohl niemanden
gelingen. Schade, denn von anderen Autoren
gibt es Fotos, Interviews und Biografien.
Es traben in Germany sehr viele Rexhäuser
herum, die möchte ich nicht alle mit einem
Anruf belästigen.

guenkos
Das Basteiforum wurde wegen der Benutzung
einer veralteten Software geschlossen. So die
offizielle Mitteilung.

underduck
Hassbeiträge lassen sich auch schnell entschärfen,
in dem man sie berichtigt. Dazu ist ein Löschung
nicht erforderlich.

Geändert von Hardy (06.10.2019 um 23:07 Uhr)
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 23:20   #87  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 92.512
Es wäre recht freundlich, wenn man den Forenbetreibern selber überlässt wie sie ihr Forum führen.

Wir hatten auch schon User, die ihre Beiträge grundsätzlich nach einer gewissen Zeit änderten oder löschten. Egal, ob sich darauf schon andere Beiträge bezogen. Hier im Forum sollte vom Beitragsschreiber kein Beitrag gelöscht werden. Unser Forum versteht sich als dauerhaftes Dokument und nicht als bedeutungsloser Chatroom.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 12:57   #88  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Hier wieder einige Zuordnungen von Romanen, von denen es wieder zwei Fassungen gibt:

Kampf um Fort Yuma – Roland Wildwest 165
= Mimbrenjo-Rache - Rex Hayes 120

Colt oder Strick - Fred Roberts / Moewig 268
= Blutiger Morgen - Rex Hayes 110

Und von den folgenden Romanen gibt es sogar DREI verschiedene Fassungen. Also keine Nachdrucke, wo bloss einiges verändert wurde, sondern wieder komplett neu geschriebene Romane von exakt derselben Story:

Tausend Meilen Todesangst - Fred Roberts / Moewig 134
= Todfeindschaft - Wildwest-Roman 708
= Der Marshal gab sein Ehrenwort - Western-Hit 720

Höllenritt nach Fort Apache - Fred Roberts / Moewig 194
= Todesmarsch – Wildwest-Roman 829
= Geronimos großer Rachefeldzug - Western-Hit 1128

In der Bastei-Autorenreihe wurde jeweils nur die letzte Fassung nachgedruckt.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 22:02   #89  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Weitere Zuordnungen (wieder alle umgeschrieben):

Das Spiel ist aus - Neue Moewig Western 100 (Bill Alamo)
= Cimarron, der Gnadenlose - Western-Hit 621 (Rex Hayes 30)

Eine Unze Blei - Neue Moewig Western 67 (Bill Alamo)
= Heiße Fracht am Rio Grande - Wildwest-Roman 655 (Rex Hayes 138)

Die blauen Reiter - Wildwest-Roman 651
= Apachenwüste - Wildwest-Roman 1118 (Rex Hayes 57)

Wüstenkämpfer - Colt45 40
= Blutige Grenze - Marshal Western 463 (Rex Hayes 158)
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 11:35   #90  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Weitere Zuordnungen (wieder beide umgeschrieben):

Wenn die Colts schweigen - Neue Moewig Western 127 (Bill Alamo)
= Devils Canyon – Treffpunkt der Wölfe - Wildwest-Roman 729 (Rex Hayes 07)

Hexenkessel Arizona - Wildwest-Roman 616
= Der Revolver-Tiger - Western-Hit 737 (Rex Hayes 53)
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 18:54   #91  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Fehler in der Liste:

Das Lobo TB 51 "Todeskommando" hat nichts mit dem gleichnamigen Bastei Western TB 105 "Todeskommando" zu tun.

Die Grundstory dieses Lobo-TBs stammt aber von den Romanen "Todespatrouille" (Rex Hayes 130) bzw. dessen Remake "Der Apachenhasser" (Rex Hayes 116).

Im Lobo TB gibt es allerdings noch neben einer komplett anderen Vorgeschichte auch noch eine Nebenstory mit einem Indianermädchen in das sich Lobo verliebt. Außerdem wird er von vier weiteren Soldaten begleitet, die aber alle nicht überleben.

In der Version Rex Hayes 116 hat die Generalsgattin keine Tochter, sondern einen Enkelsohn.

Geändert von Finnewacker (07.02.2020 um 19:03 Uhr)
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 08:40   #92  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Neue Entdeckung:

Rex Hayes hat auch unter dem Pseudonym Ralph Forell an der 1060er-Jahre Serie "Rocky Steel" mitgeschrieben. Bereits im "Western-Hit" und später in der "Rex Hayes"-Autorenreihe sowie im Winchester (Nummernbereich 300-550) tauchen diese Rocky-Steels auf- Allerding - so wie seine Bill Alamo Romane - wurden auch diese zu neutralen Einzelromanen umgeschrieben. Einer davon ist zB Rex Hayes Nr. 46.

Für unsere Liste bedeutet es, dass einige der gelisteten Romane ihre Erstauflage im Rocky Steel habenmüssen. Leider habe ich nur derzeit wenige Rocky-Steel-Hefte, um im Moment weitere Zuordnungen treffen zu können.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 13:48   #93  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Zitat:
Zitat von Finnewacker Beitrag anzeigen
Fehler in der Liste:

Das Lobo TB 51 "Todeskommando" hat nichts mit dem gleichnamigen Bastei Western TB 105 "Todeskommando" zu tun.

Die Grundstory dieses Lobo-TBs stammt aber von den Romanen "Todespatrouille" (Rex Hayes 130) bzw. dessen Remake "Der Apachenhasser" (Rex Hayes 116).

Im Lobo TB gibt es allerdings noch neben einer komplett anderen Vorgeschichte auch noch eine Nebenstory mit einem Indianermädchen in das sich Lobo verliebt. Außerdem wird er von vier weiteren Soldaten begleitet, die aber alle nicht überleben.

In der Version Rex Hayes 116 hat die Generalsgattin keine Tochter, sondern einen Enkelsohn.
Korrektur / Ergänzung zum Lobo TB 51:

Das Lobo-TB ist hauptsächlich eine Neu-Fassung von "Zahiros wilde Höllenhunde" (WWR 918/ Rex Hayes 162) - allerdings vermischt mit dem Teil der Generalsgattin-Entführung aus Rex Hayes 139/116.
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 17:44   #94  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Weitere Zuordnungen (wieder alle umgeschrieben):

Sie jagten Ihn durch Arizona - Western Hit 528
= Zum Töten verdammt - Western-Hit 1029 (Rex Hayes 105)

Hängt El Halcon! - Neuer Moewig Western 04 (Bill Alamo)
= So blufften sie die Galgenvögel - Western-Hit 957 (Rex Hayes 101)

Und die beiden folgenden sind Rocky Steel Romane, die Nummern hab ich noch nicht rausgefunden:

Blutgeld für die Schießerbande - Western Hit 762
= Rocky Steel

Tödliches Gold - Marshal Western 473
= Rocky Steel
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2020, 17:48   #95  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Hier ein Update zu Rex Hayes Nr. 12:

= Nur zwei kamen durch - Rocky Steel 51
= Sie hetzten Indianer-Joe - Wildwest-Roman 675
= Sie hetzten Indianer-Joe - Texas-Western 160
= Gingers tödliches Spiel - Lassiter 848 (3. Auflage)
= Indianer-Joe - Winchester 316
= Gingers tödliches Spiel – Laycock 151 (e-Book)

Der Lassiter 848/3 ist nicht nur ein ehemaliger Rocky Steel Roman von Rex Hayes, sondern wurde auch zu "Indianer-Joe". Im Original kämpft Rocky Steel GEMEINSAM mit besagtem Indianer-Joe. In den späteren Hayes-Fassungen meistert Indianer-Joe alles im Alleingang...
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 20:00   #96  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Hier wieder ein paar Zuordnungen. Alle drei sind wieder neu geschrieben worden. Beim ersten wurde auch die Erzählform von Ich-Form zur dritten Person geändert.

Ich spuck dem Satan ins Gesicht - Moewig Wildwest 220
= Allein im Camp der Colthyänen – Texas Western 419 (Rex Hayes 63)

Vogelfrei - Wildwest-Roman 359
= Verrat beim Pony-Expreß - Western Hit 1012 (Rex Hayes 97)

Die Schattenreiter - Rocky Steel 85
= Tödliches Gold - Marshal Western 473
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 10:12   #97  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Ein weiter Rocky Steel Roman von Rex Hayes, der später umgeschrieben wurde:

An den Galgen verkauft - Rocky Steel 67
= Blutgeld für die Schießerbande - Western-Hit 762 (Rex Hayes 46)
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 09:02   #98  
Finnewacker
Mitglied
 
Benutzerbild von Finnewacker
 
Beiträge: 82
Wieder einer enttarnt – sehr oft umgeschrieben:

Die Nacht der rauchenden Colts - Rocky Steel 47 (Original)
Stampede der Gierigen - Wildwest-Roman 840
Der Teufel haust in Newton City - Western-Hit 908
Der Teufel haust in Newton City - Texas-Western 523
Lassiter und die Geier von Golden - Lassiter 840 (3. Auflage)
Buckshot-Ballard - Rex Hayes 84
Buckshot-Ballard - Winchester 412
Die Geier von Golden (e-Book) – Laycock 165
Finnewacker ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Bücher und Romanhefte

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz