Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2019, 11:38   #1  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 200
gold01 Was liest Du ausser Comics?

Hier schreibst du alles hin, was du ausser Comics liest. Wie hat es dir gefallen? Was für ne Bewertung gibts du (1-10) 1=mies 10=Meisterwerk

Ausserdem kannst du auch Hörspiele und Hörbücher bewerten!


Geändert von Daredevil333 (28.12.2019 um 21:19 Uhr)
Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 12:14   #2  
Manutereyaq Mares
Mitglied
 
Benutzerbild von Manutereyaq Mares
 
Ort: Aarau Schweiz
Beiträge: 471
Lese momentan Glenkill von Leonie Swann
Der Schäfer George wird ermordet und die Schafe der Herde probieren den Mordfall aufzulösen. Mit viel Gras kauen und blöken und einer herrlichen Logik. Wie sie Schafen nun mal eigen ist. Ein köstlicher Lesespass.

8/10
Manutereyaq Mares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 15:20   #3  
Mathew
Mitglied
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 705
Zitat:
Zitat von Manutereyaq Mares Beitrag anzeigen
Lese momentan Glenkill von Leonie Swann
Der Schäfer George wird ermordet und die Schafe der Herde probieren den Mordfall aufzulösen. Mit viel Gras kauen und blöken und einer herrlichen Logik. Wie sie Schafen nun mal eigen ist. Ein köstlicher Lesespass.

8/10
Auch der Nachfolger ist gut. Für Schaffreunde Pflichtlektüre.


Höre grad "Mind Control" von Stephen King. Kein Meisterwerk aber bei Autofahrten solide Unterhaltung und der Sprecher David Nathan grandios...
Dr. Sleep ebenso gut...
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 21:36   #4  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.532
"Der Helix-Faktor" von Arne Danikowski

Sie sind die Zukunft und alles hängt von ihrem Überleben in einem gnadenlosen System ab. Doch ist die Menschheit für den nächsten Schritt in der Evolution bereit?


Guter Beginn einer neuen Reihe von Arne Danikowski, macht Spass, freue mich schon auf die Fortsetzung.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 12:16   #5  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 2.159
Das habe ich vor ein paar Jahren gelesen! War sehr kurzweilig!
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 12:33   #6  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.031
Nachdem ich mit viel Vergnügen die "Todeswelt-Triologie" von Harry Harrison gelesen habe, ist jetzt die "Stahlratte"-Reihe vom selben Autor an der Reihe.

Macht bisher genau soviel Spaß wie Todeswelten

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 13:16   #7  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 2.807
Ich lese im Moment "Ein Weihnachtslied in Prosa" von Charles Dickens.
(Wie jedes Jahr um diese Zeit)
Die Wandlung von Scrooge, ist für mich jedes Jahr wieder ergreifend und die perfekte Einstimmung auf Weihnachten.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 13:32   #8  
Alga
Mitglied
 
Benutzerbild von Alga
 
Ort: Herborn/Hessen
Beiträge: 500
Ich lese im Moment "Shining" von Stephen King. Ich habe mir die Tage "Doktor Sleep" gekauft, wollte aber "Shining" vorher nochmals lesen.
Alga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:14   #9  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 299
@Mathew: Ja, Nathan ist echt ein grandioser Sprecher! Mind Control ist doch der dritte und letzte Teil nach Mr. Mercedes und Finderlohn, gell?

Bei mir gab es im Urlaub mit "Der Herr der Schweigenden" den nächsten Peabody-Band von Elizabeth Peters. Eine ungeheuer charmante Reihe im Agatha Christie Stil, die fast immer im Ägypten zu Zeiten der großen Ausgrabungen und Entdeckungen spielt. Einfach wundervolle, schöne Urlaubslektüre.

Danach hab ich nach vielen Jahren mal einen zweiten Anlauf beim ersten Band der Jack Aubrey Reihe von Patrick O'Brian gewagt. Was soll ich sagen? Diesmal hat's echt gefunkt! "Kurs auf Spaniens Küste" ist eine grandios geschriebene und recherchierte Seefahrer-Story im Stil der ganz ganz großen Abenteuer. Dazu eine humorvolle und außergewöhnliche Männerfreundschaft und so viel Seeluft, dass ich sie beim Blättern schon riechen kann! Nebenbei lernt man noch den ein oder anderen nautischen Begriff (und über viele bin ich einfach so hinweggegangen, weil Googeln im Urlaub nicht ging). Beim nächsten Band werde ich mich da vielleicht etwas weiter vertiefen, aber ein Mini-Grundwissen hab ich ja schon von Moby-Dick mitgebracht.

Ach ja, Master & Commander mit Russel Crowe basiert auf einem Buch der 20-teiligen Reihe (falls es jemanden interessiert).
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:32   #10  
Mathew
Mitglied
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 705
Ja, Teil 3, Teil 2 und 1 sehe ich mir dann als Serie an.

Das ist sicher ein Vorteil von Büchern. Man lernt mehr...
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 04:33   #11  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.865
Bin gerade fertig geworden mit dem Buch.
"Auf dem schwarzen Berg" von Bruce Chatwin.
Eine Geschichte über Zwillinge, die Anfang des 20.Jahrhunderts in Wales geboren werden und zusammen das ganze Leben einen Bauernhof in einer menschenleeren Gegend von Wales bewirtschaften.

Obwohl in der Geschichte eigentlich nicht viel passiert, umfasst sie doch eine ganze Lebensspanne und man findet gleich Zugang zu den beiden Zwillingen.

07/10 Punkten
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 04:52   #12  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 2.899
Mich beschäftigt immer noch der Dark Tower des Herren King, aber ich komme kaum vorwärts.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 04:55   #13  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.865
Der zweite Band ist viel, viel besser und auch flüssiger zu lesen als der erste.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 05:04   #14  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 2.899
Na vieleicht wird das dann was dieses Jahr zu Weihnachten, aber da wollte ich ja Paninis Conan Comicbrocken lesen.
Bücher sind bei mir halt nur was für den Urlaub geworden, leider.
Ich habe hier noch aus besseren Tagen große Vorräte stehen.
Eigentlich wollte ich auch schon längst mit Kafkas Gesamtwerk durch sei was ich nur häpchen weise lese, genauso bei Poe und der letzte Böll steht auch noch immer ungelesen rum...
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 05:21   #15  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.865
Bücher müssen Spaß machen, dann ist man auch richtig in der Geschichte drin.
Heute Abend fange ich mit dem zweiten Band aus der Serie "Das kleine Waldhotel" an.

Im ersten Band fand die mittellose Mona Maus in einem riesigen Baum, in dem ein Hotel für Tiere geschaffen wurde, Unterschlupf und durfte dort als Zimmermädchen anfangen.

Mal sehen, was im zweiten Buch passiert.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 05:24   #16  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 2.899
Oh, an Spaß mangelt es mir nicht, eher an Zeit.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 05:33   #17  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.865
Ja, da bin ich auch ein bisschen neidisch auf die Rentner hier.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 05:39   #18  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 2.899
Einerseits und andererseits.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 05:53   #19  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.865
Ja, man müsste immer mal ein Jahr Rente zwischendurch machen. Arbeiten kann man später immer noch.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 06:14   #20  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.532
Zitat:
Zitat von Crackajack Jackson Beitrag anzeigen
Ja, da bin ich auch ein bisschen neidisch auf die Rentner hier.
Ich bin ein bisschen näher am Ruhestand als Du und bei den meisten meiner Freunde die es geschafft haben ist Zeit noch knapper und wertvoller als während des Arbeitslebens.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 06:57   #21  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 1.865
Man beschäftigt sich mit anderen Sachen. Außerdem merkt man, dass die Zeit begrenzt ist (+ die vielen Arzttermine).
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 08:56   #22  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 2.807
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Ich bin ein bisschen näher am Ruhestand als Du und bei den meisten meiner Freunde die es geschafft haben ist Zeit noch knapper und wertvoller als während des Arbeitslebens.
Da muss ich mal wieder mit einem meiner gefürchteten, langen, stinklangweiligen und völlig unnötigen Beiträgen antworten.
Also, rein subjektiv hat man als Rentner das Gefühl weniger Zeit zu haben und außerdem meint man, daß die Zeit nur noch so dahin rast. Nüchtern betrachtet hat der Tag aber nun mal 24 Stunden, die für jeden gleich schnell vergehen. Den meisten Rentner fehlt einfach Struktur in ihrem Alltag. Unser Leben spielt sich in groben Zügen folgendermaßen ab. Wir stehen ca. 7:30 Uhr auf. Gegen 8:15 Uhr Frühstück. Von ca. 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr irgendwelche Dinge erledigen. Wer ein Haus hat, weiß was ich meine. Danach ist Feierabend!! Sollte in der Winterzeit mal nichts anliegen, werden auch diese 3 Stunden mit Hobby gefüllt.
Bis ca. 18:00 Uhr machen wir nur Sachen die uns Spaß machen. Lesen, Musik hören, am Laptop spielen, spazieren gehen, etc.etc. (Meine Frau liest sehr viel und strickt nach wie vor für ihr Leben gern. Mit Musik hören hat sie es nicht so, deshalb genieße ich Musik mit Kopfhörer.) Nach dem Abendessen werden Filme, Serien geschaut, oder auch das spannende Buch vom nachmittag weitergelesen. Dann Heia machen. (Die Zeit hierfür schwankt nach Lust und Laune) Das ist so die grobe Struktur, die natürlich hier und da durch soziale Kontakte (Familie/Freunde) durchbrochen wird. Für viele wäre dieses Leben der Alptraum, aber für uns ist es das Leben, das wir genau so wollen. Was natürlich knapp wird, ist die Zeit nach hinten, kein Mensch kennt schließlich den Termin an dem er in den "Holzmantel" muß. Einfach ignorieren hilft auch nicht immer, manchmal kommen einem dann doch solche Endzeitgedanken. Wie z.B. ein Freund von mir mal so treffend bemerkte.
Ich hatte erzählt, daß ich vorhabe die gesamte Perry Rhodan Serie noch einmal zu lesen. (Über 3100 Romane) Tommy meinte nur "Ach ja? Wann denn? Wenn du jeden Tag auch nur einen Roman liest, bist du ca. 8,5 Jahre beschäftigt, bist jeden Tag dafür 1-2 Stunden beschäftigt und hast nichts anderes gelesen." Dann kommt man, wenn man 64 Jahre ist schon über die Endlichkeit ins Grübeln. Jetzt höre ich aber mal auf, denn sollte jemand bis hier lesen, entschuldige ich mich schon mal, ca. 5 Minuten seines Lebens mit diesem Sermon verballert zu haben. Aber heute ist halt ein Tag, an dem absolut nichts anliegt. Herrlich!!!!!
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 07:10   #23  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 299
Gerade Arzttermine nutze ich IMMER zum Lesen! Schneller kann die Zeit im Wartezimmer ja gar nicht vergehen. Manchmal ärgere ich mich richtig, dass ich SCHON dran bin, wo es doch gerade so spannend ist!
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 07:45   #24  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.532
Machst halt ´nen Folgetermin und liest die Bunte zu Ende

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 08:53   #25  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 320
Oje.. Zeitschriften in Wartezimmern (das ist die einzige Gelegenheit wo ich mal mitbekomme, was bei Königs so los ist)

Hab gerade gelesen "Die Magie der Namen" und "Die Magie der Lüge" (Fantasy von Nicole Gozdek -kannte ich vorher auch noch nicht)

Kinder bekommen keine Namen, nur Nummern. Und dann werden ihnen Namen "zugeteilt" und sie werden wie diese Namen (Krieger, Ärzte, Kaufleute etc.) Nur ein Junge bekommt einen Namen mit dem keiner so richtig was anfangen kann und es beginnt eine spannende Reise.
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz