Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2019, 08:18   #390  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 494
US: Spectacular Spider-Man (1976)#26 (Januar 1979)
Deutsche Erstveröffentlichung: Die Spinne Comic Taschenbuch #17 (April 1983) (Condor Verlag)
Nachdruck: Peter Parker, The Spectacular Spider-Man #26 (Spider-Man Komplett Schuber #20) (Panini Verlags GmbH)
Titel (Original / Deutsch): Mine Eyes Have Seen the Glory / Meine Augen gewahrten den Glanz
Autor: Bill Mantlo / Zeichner: Jim Mooney / Tusche: Frank Springer / Farben: Karen Raines / Cover: Edward Hannigan & Bob McLeod

Handlung: Für Spidey ist die Welt in Dunkelheit gehüllt, zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt verliert er durch Masked Marauders Optiblast sein Augenlicht. Während dieser und sein Geschöpf der Tri-Man Spidey im engen Tresor Raum attackieren, deren Angriffen er noch gerade so ausweichen kann mit seinem Spinnensinn. Wobei er sich den Knöchel verletzt und verliert immer mehr an Boden bis er liegen bleibt.

Doch zu Spideys Glück ist die Polizei vor dem Gebäude vorgefahren, und da der Marauder ihn für keine Gefahr mehr hält lässt er ihn liegen und lässt den Tresor ausräumen und flüchtet. Kurz danach rappelt sich Spidey wieder auf nur ist er jetzt allein mit den Cops und so macht man ihn wieder zum Sündenbock für den Überfall. Mit Glück und können kann er gerade noch so entkommen und bleibt geschwächt und desorientiert auf einem Gargoyle zurück.

Und so sieht er auch nicht wie der Tag beginnt, und auch nicht wie sich Betty und Mary Jane durch Zufall vor seiner Wohnung treffen um mit Peter zu reden, der ist aber nicht in seiner Wohnung sondern Carrion...

Während Spidey sich mehr schlecht als recht über die Dächer taumelt, hört man im Polizei Funk die Fahndung nach Spider-Man, etwas was ihm nicht helfen wird. Jedoch bekommt Daredevil es mit und macht sich auf die Suche nach ihn weil er an dessen Unschuld glaubt. Inzwischen kommt White Tiger nach Hause nach seiner nächtlichen Schlägerei und bekommt von seiner Schwester eine Gardinenpredigt weil er wieder Superheld spielt anstatt sein Leben in Ordnung zu bringen.
Später kann Daredevil den Blinden Spider-Man stellen, da er ihn nicht sieht hält er es für einen Angriff und weicht zurück wobei er vom Dach fällt, und der Teufel muss dessen Hilflosigkeit erkennen und stürzt gleich Furchtlos in die Tiefe um ihn zu retten was ihm gerade so gelingt. Und danach setzt er ihn wieder auf einem Dach ab wo Spidey blind wie er ist in einen Taubenschlag stürzt und Daredevil gesteht das er Blind ist...

Fortsetzung folgt!

Geändert von Kal-L (08.12.2019 um 18:44 Uhr)
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten