Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2012, 23:06   #47  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.558
Standard Willi Witzig

Schöpfer und Zeichner von Willi Witzig war Friedel Steinmann (*22.06.1948; †18.11.2007).
1993 kam ihm die Idee zu einer Comicserie über eine „deutsche“ Familie die witzig ist und mit der sich jeder identifizieren kann. Ideengeber für die Strips dienten ihm Wortwitze. Und so ergab sich auch der Name der Serie „Willi Witzig“. Zitat Friedel Steinmann „Ich hatte beim Konzept immer die Figur im Kopf. Liebenswert und möglichst normal sollte sie sein. Und eine große Nase sollte sie haben“
Über die Jahre erschien Willi Witzig in verschiedenen Zeitungen. In der BKZ (Backnanger Kreiszeitung), der WNZ (Wetzlarer Neue Zeitung), der WP (Westfalenpost), der NRZ (Neue Rhein Zeitung), der WAZ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) und im Montagsblatt der SVZ (Schweriner Volkszeitung).
Von den über 1700 Comic-Strips sind 2004 dann 86 in einem Buch zusammengefasst worden. Herausgegeben im Steinmann Verlag, den er zusammen mit seinem Bruder gründete.

Wer verbirgt sich hinter „Willi Witzig“. Das sind Willi Witzig mit Frau Hilde, den Kindern Lisa und Peter und Hund Felix und immer mit dabei Freund Giesbert.
Zusammen erleben sie witzige, lustige, altbekannte aber neu zubereitete Strips aus dem Alltagsleben. Friedel Steinmann hat es in seinen Bildgeschichten auf seine Art wiedergegeben. Egal ob die Eskimos eiskalte Typen sind; zur Zubereitung eines Kuchen mit vier Drittel Zutaten eben ein größerer Topf benutz wird, die Frage im Raum steht mit wem die Sicherung durchgebrannt ist oder dem Pensionär der Urlaub fehlt.

"Willi Witzig - Seine Familie, seine Verwandten, seine Freunde, Bekannten und Kollegen"
84 kleine Bildergeschichten auf 86 Seiten. Paperback, s/w.
Format: 22 cm x 15,5 cm ISBN 3-927043-21-4 €9,80
www.steinmannverlag.de

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten