Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2008, 14:34   #59  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.486
2. Condor Magazin Die Spinne 2 (als Erstauflage gelesen):

Die Spinne entledigt sich seines toten Spinnenklones. Peter erofft sich dadurch, dass durch dessen „Entsorgung“ in einem Industrieschornstein dieses Kapitel endgültig abgeschlossen sein wird. Am Abend gibt J.J. Jameson eine Party in seinem Penthouse, bei der auch Peter, Mary, Flash und der offenbar wieder gesundete Harry Osborne eingeladen sind. Als diese durch einen Stromausfall abrupt unterbrochen wird, stellt die Spinne fest, dass der schaurige Schocker dahintersteckt. Dieser hat offensichtlich ein ganz großes „Ding“ in der Stadt vor. Im ersten Aufeinandertreffen vorläufig durch den Schocker besiegt, liegt Spidey hilflos gefangen im Abwasserkanal. Und das Wasser steigt ihm langsam aber sicher zum Hals….

Zweitstory Hulk:

Der Hulk misst sich weiter in einem Kampf mit Jack of Hearts im New Yorker Hafen. Als ein Frachtschiff durch den Kampf explodiert, kann sich Jack of Hearts in letzter Not retten. Hat unser Freund, der grüne Klotz, die Explosion ebenfalls überleben können?

Positiv aufgefallen: tolles (leider von Condor kastriertes) Cover und Jameson als herrischer Gastgeber, gute Story.

"Eine Spinne irrt sich gewaltig"! Dass die Entsorgung über den Schornstein alles andere als der Abschluss der Klonsaga darstellt, ist inzwischen ja hinlänglich bekannt. So lesen wir etwa 10 Kalenderjahre, 1 Eheschließung und einen 1 Verlag später: Spidey holt seinen inzwischen skelettierten Klon wieder aus den Schlot heraus und lagert diesen sogar zeitweise bei sich in der Wohnung, was natürlich gewisse Probleme mit sich bringt..

Geändert von michidiers (10.03.2008 um 17:51 Uhr)
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten