Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2012, 17:07   #85  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.575
Standard Popel

2010 war es soweit. Der erste Band mit den gesammelten Abenteuern und Katastrophen des Helden wurde auf die Leserschaft losgelassen. Mit gesammelten Strips aus den Jahre 2008, 2009 und 2010.
Alles dreht sich um den Protagonisten Popel, seinem Bruder Bohne, seiner „Cousinchen“, seinem besten Freund Lars, seinem Schwarm Helga und nicht zuletzt Nachgelaufen seinem Hund.

„Popel und seine Freunde erleben in den kurzen Geschichten den Alltag und die Tücken einer Kindheit. In dem Buch ist ein über das gesamte Jahr gesammeltes Patchwork aus humorvollen Abenteuern, die oft zu einer amüsanten Pointe führen. Sie handeln vom Konflikt im Elternhaus, in der Schule, mit Freunden und selbst das Haustier wird nicht erschont. Der Zeichner stellt seine kleinen Protagonisten oft gegenüber der harten Realität des Erwachsenseins. So wird das spätere Berufsleben als Burn-Out gesehen oder das Alter als große Lüge. Popel schafft es mit seiner frechen Art der Niedlichkeit wenig Platz zu lassen. Oftmals geht es sehr grob und kantig zu in den Comicstrips. Selbst wenn „Bohne“ das Baby mit dem Hund kuscheln möchte oder Popel seine bumerangfähige Steinschleuder an den Lehrer verliert. Dem Cartoonisten gelingt es oft einige Merkwürdigkeiten in die Geschichten mit einzubauen. Da taucht etwa ein Elvislieder singender Hahn im Ferienhaus auf, in einem streunenden Kätzchen steckt lautstarke Größe und ein Hunderennen wird zum Känguruhlauf..“


Popel: Bin da!
Verlag: Trantow Atelier; Auflage: 1. Auflage (2010), 84 Seiten, ISBN-10: 3000326561, Softcover Querformat 21 cm x 14,8 cm, 12,-€

Schon 2011 ging es dann mit dem zweiten Sammelband weiter.


Popel: Familie, Freunde und andere Katastrophen
Verlag: Trantow Atelier; Auflage: 1. Auflage (2011), 84 Seiten, ISBN-10: 3000355081, Softcover Querformat 21 cm x 14,8 cm, mit Stundenplan,12,-€

Beim Lesen kamen spontan Assoziationen vor Allem zu Peanuts, Calvin und Hobbes. Wer diese mag, hat auch an Popel und Co. seinen Spaß.
Ich würde mich freuen, wenn es einen Band aus den Anfängen der Serie geben würde!

Popel erscheint u. A. in Aachener Nachrichten, Stuttgarter Nachrichten, Schwarzwälder Bote, Lahrer Zeitung, Die Oberbadische, Der neue Tag, Fränkischer Tag, Augsburger Allgemeine, Allgäuer Zeitung, Rhein-Main-Presse …

Thorsten Trantow
Geboren am 25. Mai 1975. Staatl. gepr. Grafik-Designer, lebt im Dreiländereck zur Schweiz und Frankreich, zeichnet seit 10 Jahren für das Deutsche Kinderhilfswerk, Schöpfer der Comicfigur „Linus“ aus dem Postermagazin „Galino“…
http://www.trantow-atelier.de
http://popels.de/
http://www.icom-blog.de/album.php?albumid=294
http://www.mycomics.de/category/char...b-comics/popel

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten