Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.04.2018, 17:43   #109  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.427
Blog-Einträge: 3
Georges Chaulet (Szenario) nach seinem Roman Les 4 As et Picasso (Casterman 1959) / François Craenhals (Zeichnungen): Les 4 As Tome 12. Les 4 as et le Picasso volé (Casterman 1974), 46 Seiten
Zwischen 1973 und 1989 erschienen 14 der 43 Comicalben auf deutsch bei den Verlagen Carlsen sowie Schreiber & Leser, dieser Band war nicht dabei. Die Serie begann als Romanserie für Jugendliche, von der zwischen 1957 und 1962 sechs Bücher erschienen. Diie Comicalben erschienen zwischen 1964 und 2007. Die Vier sind Jugendliche, die Kriminalfälle lösen. - Die Vier sind mit dem amerikanischen Milliardär William S. Contanbank befreundet, der sie in eine Ausstellung seiner Sammlung einlädt. Dabei wird ein Werk von Pablo Picasso (1881 - 1973) gestohlen.

Jean Doisy (Szenario) / Eddy Paape (Zeichnungen): Les Aventures de Jean Valhardi n°5: Valhardi et les Rubens, in: Spirou n° 429 bis n° 488 (Dupuis 1946), nachgedruckt in: Valhardi, L'intégrale, tome 2 (1946-1950) (Dupuis 2016) - über Peter Paul Rubens (1577 - 1640)

Jens Uwe Schubert (Szenario) / Jörg Reuter, Niels Bülow, Clemens Eckert, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze, André Kurzawe und Julia Sand (Zeichnungen): Mosaik #483 (März 2016) bis #506 (Februar 2018): "Reformations-Serie"; nachgedruckt in: Mosaik Sonderband - Das Ende des Mittelalters (#483 - #485, Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag 2016), 144 Seiten und Mosaik Schlag auf Schlag. Abenteuer mit Luther, Cranach & Co. (#483 - #495, Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag 2017), 448 Seiten
Passend zum 500jährigen Jubiläum der Reformation erschien ein Abenteuer der Abrafaxe, das vom 22. März 1517 (Ostern) bis zum Januar 1519 in Wittenberg und Umgebung spielt. - Die Episodenhauptrolle gebührt Michael Drachstädt, dessen Familie eine Kupfermine im Mansfelder Land ausbeutet. Michael zeichnet leidenschaftlich gern und kommt dadurch in Schwierigkeiten. Als sein Vater eine seiner Zeichnungen dem wohlhabenden Maler Meister Rothbusch (reales Vorbild Matthias Grünewald, vermutlich 1475/1480 bis 1528 oder 1531/1532) zeigt, erkennt der Michaels Talent. Meister Rothbusch empfiehlt ihm, sich von Lucas Cranach dem Älteren (1472 - 1553) ausbilden zu lassen.

Geändert von Servalan (12.04.2018 um 10:02 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten