Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2018, 13:58   #105  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.429
Blog-Einträge: 3
Alain Exiga (Szenario) / Olivier Bauza und David Ballon (Zeichnungen): Paul Cézanne. Un rebelle en Provence (Cerises & Coquelicots 2005), 44 Seiten - über Paul Cézanne (1839 - 1906)

Bruno Le Floc'h: Paysage au chien rouge (Editions Ouest-France 2007), 60 Seiten - Im Auftrag von Orhan Bey wird Gustave Courbets (1819 – 1877) Gemälde ""L'Origine du Monde | Der Ursprung der Welt" (1866) von Malta aus in den Indischen Ozean geschmuggelt. Damit das Verbrechen nicht auffliegt, gibt der anarchistische Autor Georges Darien in Pont-Aven einem gewissen Paul Gauguin (1848 - 1903) den Auftrag, das fehlende Gemälde zu fälschen.

Olivier Cotte (Szenario) / Jules Stromboni (Zeichnungen): Le Futuriste (Casterman 2008), 60 Seiten - 1912. Luciano Salvatori kommt aus Italien nach Paris und versucht, in der Kunstszene Fuß zu fassen. Dabei begegnet er unter anderem Pablo Picasso (1881 - 1973) und Guillaume Apollinaire (1880 - 1918).

Frank Giroud (Szenario) / José Homs (Zeichnungen): Secrets - L'Angélus (Dupuis 2010), niederländische Ausgabe: Het Angelus (Dupuis 2011), dänische Ausgabe: Angelus (Forlaget Cobolt 2012), spanische Ausgabe: El Ángelus (Norma Editorial Cómic Euopeo 2014), 2 Bände à 54 Seiten bzw. 120 Seiten - über Jean-François Millets (1814 - 1875) Gemälde "L'Angelus | Das Angelusläuten" (1859, hängt im Musée d’Orsay, Paris) und Salvador Dalí (1904 - 1989)

Catherine Meurisse: Le pont des arts (Sarbacane 2012), 112 Seiten - Die Schriftsteller Denis Diderot, Charles Baudelaire und Émile Zola äußern ihre Ansicht über Kunst.

Geändert von Servalan (13.03.2018 um 00:24 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten