Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.11.2019, 14:52   #41  
Heatwave19
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Heatwave19
 
Beiträge: 494
Uncanny X-Men 151-152
Deutsche Erstveröffentlichung: Die Gruppe X TB 9 Condor Verlag
Nachdrucke: X-Men Archiv 4
Titel (Original / Deutch): "The X-Men Minus One"/"X-Men minus eins!"
Autor: Christopher Claremont/ Zeichnungen: Jim Sherman, Bob McLeod

Inhalt:
Überraschend nehmen die Prydes Kitty von der Xavier-Schule und schicken sie stattdessen auf die Massachusetts-Akademie, die von Emma Frost geführt wird. In einem Gespräch mit Storm drückt Kitty ihre Angst vor Frost und ihre Wut auf ihre Eltern aus und denkt, dass diese Ereignisse mit der bevorstehenden Scheidung ihere Eltern zusammenhängen. Wissend, dass sie Kitty vermissen wird, beschließt Storm, sie zu ihrer neuen Schule zu fahren. Während Kitty ihr Zimmer zugewiesen wird, wartet Storm auf sie, um sich zu verabschieden. Dabei wird sie von Emma angegriffen, die eine spezielle Pistole in Verbindung mit ihren mächtigen telepathischen Kräften benutzt, um ihre Körper zu tauschen.
Nachdem Emma in Storms Körper die akademie verlassen hat, genießt sie es ihre Kräfte auszuprobieren. Anschließend meldet sie sich telefonsich bei Shaw und teilt ihm imt, dass Phase 2 ihres Planes anläuft. Storm ist derweil unter der Akademie in eine Zelle gesperrt worden und erkennt er jetzt den Tausch, als sie aus ihrer Bewusstlosigkeit erwacht.
Shaw lässt das Xavier Institut von Sentinels angreifen, während Frost im Körper von Storm den X-Men deen Rest gibt und alle gefangen nimmt. Storm gelingt es derweil aus ihrer Zelle zu entkommen und findet mit Hilfe von Emmas Kräften Kitty. Diese hält sie für Emma und will fliehen, Storm benutzt Emmas Kräfte um sie aufzuhalten, kann aber noch nicht richtig damit umgehen und Kitty bricht bewusstlos zusammen. Storm fürchtet, dass sie Kitty getötet hat.

Storm, weiterhin im Körper von Emma, fährt mit der bewusstlosen Kitty in Emmas Auto in Richtung Xavier-Institut, als sie von Emma im Körper von Storm angegriffen werden. Kitty erwacht und phased aus dem Auto, was Storm überrascht und dazu führt, dass sie das auto über eine Klippe fährt. Emma ist nicht begeistert, da sie ihren Körper unversehrt wissen will. Kitty rettet derweil trotz ihrer Abenigung die vermeitliche White Queen aus dem brennenden Auto, während die tatsächliche Emma zu Shaw zurückkehrt. Storm gelingt es Kitty zu überzeugen, dass der Körpertausch stattgefunden hat. Mit Hilfe von Stevie Hunter gelangen sie zum Xavier-Institut. Es gelingt ihnen die X-Men zu befreien und gemeinsam bekämpfen sie den Hellfire-Club. Im Kampf gelingt es Ororo mit Emmas Kräften dien körperwechsel rückgängig zu machen. Die X-Men lassen Emma mit einem verletzten Sebastian Shaw gehen...

Meinung:
Toller Zweiteiler, Kitty gefällt mir wieder sehr gut in ihrer Verzweiflung am Anfang und auch Ororo hat hier gute Charakterszenen. Finds auch immer schön, Emma zu sehen, insbesondere im Hinblick auf ihre X-Men Mitgliedschaft später... Dieses Ereignis (Körpertausch) wird, glaube ich, auch viel später nochmal aufgegriffen, als Storm Emma das erste Mal als X-Men Mitglied begegnet... Ein wenig unglaubwürdig erscheint, dass sie Emma und Shaw am Ende gehen lassen, aber sonst hätte man natürlich keine Hellfire Storys mit den beiden mehr in der Zukunft...
Die Zeichnungen waren in Ordnung, nicht so gut wie Byrne oder Cockrum...

Fazit:
Wieder sehr gut, gibt, seit Kitty dabei ist, kaum noch negative Ausreißer für mich :ok:

Geändert von Heatwave19 (23.11.2019 um 23:14 Uhr)
Heatwave19 ist offline   Mit Zitat antworten