Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2019, 19:16   #113  
Horatio
Mitglied
 
Beiträge: 266
Meine Theorie ist eine andere:
Ich denke, weil dramaturgisch betrachtet die X-Menschen hier absolute Randfiguren sind (eigentlich nur eine Art MacGuffin à la Hitchcock), hat/haben Lee und/oder Kirby sich gedacht, es wäre originell, sie überhaupt nicht zu zeigen.
Und deshalb bekommt der Leser sie nicht zu sehen, weil Thor sie auch nicht zu sehen kriegt. Thor mag nicht wissen, worum es hier eigentlich ging – doch der Leser weiß es schon. Kirby und Lee zwinkern hier dem Leser zu, denn ich denke, dass sie davon ausgehen (dürfen), dass der Leser nach einem Jahr X-Men genug Hintergrundwissen hat, um zu wissen, wer hier nicht zu sehen ist.


Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Thor bewegt sich hier mehr als je zuvor im Marvel-Universum, [...]
Hierzu werfe ich ein: Thor ist schon seit einem Jahr Mitglied der Rächer.

Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Eismann vereist die Bombe, so daß sie nicht zünden kann. Thor zerstört indessen das verlassene U-Boot. Magneto entkommt in einem einsitzigen Mini-U-Boot.
Ich finde, es gibt eine Diskrepanz zwischen Kirbys Bildern und Lees Texten:
Es scheint den Bildern zufolge die Bombe zu sein, die das Unterseeboot zerreißt. Dass die Bombe scharf ist, schließe ich aus den dramatischen Linien, mit denen Kirby sie hervorhebt (obwohl Lees Sprechblasentext sagt, sie sei vereist und ungefährlich). Thor schleudert seinen Hammer und fliegt los, während hinter/unter ihm das Schiff explodiert. Im Bild ist für mich nicht zu erkennen, dass Thor das Schiff zerstört.
Horatio ist offline   Mit Zitat antworten