Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.11.2019, 10:53   #9  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.099
Standard Folge 2: Weihnachten mit dem Joker

Titel: (Original/Deutsch): Christmas with the Joker / Weihnachten mit dem Joker
Autor: Eddie Gorodetsky / Regisseur: Kent Butterworth
Laufzeit (incl. Vorspann & Abspann) 22,21 Minuten

Handlung: Weihnachten im Arkham Asylum und bei der Weihnachtsfeier stimmt der Joker das allseitsbekannte Lied "Jingle Bells, Batman stinkt, Robin legt ein Ei.." an und besteigt den Baum mit dem er der Anstalt entkommt weil dieser eine Rakete ist. An Heiligabend in Wayne Manor will Dick Grayson die Weinachtliche Stimmung verbreiten doch Bruce sieht nur die Gefahr doch den Joker, um ihn zu beruhigen schlägt Dick eine letzte Kontrollrunde vor und wenn nichts passiert, werden sie entspannt den Film "Das Leben ist schön" ansehen.

Tatsächlich verläuft die ruhig, selbst Kriminelle feiern also Weihnachten, woran Batman aber nicht glaubt, besonders beim Joker der keine Familie hat mit der er feiert. Da es ruhig ist entspannt man sich später vor dem riesigen Fernseher, doch statt des Weihnachtsfilms läuft auf allen Sendern das gleiche Programm eine Show die den Titel "Weihnachten mit dem Joker" trägt und wie dieser verkündet wird es eine Show die niemand sehen will in Gotham, aber der niemand entkommen kann. Und als erstes präsentiert er seine "Familie Gesetzestreu" die alle fest in Geschenkpapier eingewickelt sind und deren Mund mit Zuckerstangen gestopft ist. Da ist Vater Gesetzestreu (Commissoner Gordon) der den Joker sogleich beleidigt als er die Stange entfernt, Mami Gesetzestreu (Summer Gleason) und das Baby (Detective Bullock) der besonders angefressen ist, so wie immer eigentlich.

Batman fordert der Joker heraus und will ihm seine Familie schenken wenn er sie bis Mitternacht findet. Batman und Robin Grenzen anhand des Stromverbrauchs im Netz den Standort des Jokers ein, die Sternwarte von Gotham zu der sie sofort hinfahren, doch der Joker sendet weiterhin live und kündigt ein weihnachtlicher Feuerwerk an, in dem er Brücken sprengen lässt. Als erstes eine Eisenbahnbrücke auf der gerade ein Nachtzug zusteuert. Mit Mühe und Not können Batman und Robin durch abkoppeln der Waggons zumindest die Passagiere und dann den Lokführer retten doch die Lok stürzt in die Schlucht und explodiert.

Als sie an der Sternwarte und dem Sendemast für Jokers Show ankommen, steht schon ein großes Geschenkpaket bereit, aus der nach öffnen ein großer Jokerkopf herausspringt (ähnlich dem Jack in the Box) und der Joker verkündet ihnen sogleich sein nächstes Spiel, das Teleskop wurde in eine riesige Kanone umgebaut und eröffnet nun das Feuer. Ein Kampf auf Leben und Tod bei dem der Joker immer wieder seine Scherze macht, nur wie wollen Sie entkommen?
Erstmal lenkt Batman das Feuer auf sich während Robin in die Sternwarte läuft wo ihn Joker Roboter erwarten die mit Maschinengewehren ausgestattet ebenfalls das Feuer eröffnen. Indem er zwischen ihnen durchläuft kann er sie aber erledigen und anschließend schleuderte er eine Granate auf das Teleskop und zerstört die Kanone. Nun bleibt nur noch wenig Zeit bis Mitternacht und um die Geiseln zu retten. Und beide sind sich bewusst das sie die Geiseln nur mit einem Wunder retten können oder wenn ihnen der Joker einen Tipp gibt. Was auch passiert alle Joker in seiner Show an Mutter Gesetzestreu ein Geschenk überreicht, natürlich verpackt und es ist eine Puppe. Nur was soll man damit machen fragt der Joker?

Nun sie Aufziehen und damit die Stadt zerstören, er hat da ein tolles Model im Studio. Batman kommt dabei die Idee das es für solche Größen Figuren eine Fabrik gab, die aber schon seit Jahren geschlossen ist.


Auf dem Gelände der Fabrik, deren Hauptgebäude ein gigantisches Clownsgesicht schmückt, erwartet sie schon der Joker und beobachtet sie von einem erhöten Standort wo er alle Maschinen in Gang setzt, riesige Roboter Soldaten und ein Clown aus dem kleine Flugzeuge kommen die ebenfalls Batman und Robin attackieren, doch die beiden können Sie nach und nach zerstören besonders Batman, der mit einem Baseballschläger die Flieger im Akkord zerdeppert. Untermalt wird das alles vom Klang der Weihnachtsmusik die der Killerclown abspielt unter dem Gelächter des irren Clowns des Verbrechens. Nach zähen Ringen und nachdem sie alle Männer des Kindes besiegt haben kommt es zum Showdown als dieser seine gefesselten Geiseln präsentiert über einem Bottich mit kochender Flüssigkeit hängend und er hält den Strick.

Der Joker zwingt Batman ein Geschenk zu öffnen, aus dem eine Kucken geschleudert, mitten ins Gesicht was ihm hörbar zum lachen bringt und er auch die Geiseln fallen lässt.

Um die Flucht zu ergreifen, doch Batman und Robin gelingt es gemeinsam die Familie Gesetzestreu zu retten und Joker zu schnappen. Später am Tag schauen sich Bruce und Dick den nicht gesendeten Film "Das Leben ist schön" an, während Joker in seiner Zelle ein neues Lied singt.


Meinung: Das ist wohl eines meiner liebsten Folgen der Serie und auch der Grund warum er für mich der wohl beste Batman Gegner ist. Der Joker hat einfach Stil und so ist er auch der Star dieser Folge. Dazu noch die Animationen und der Showdown in der Fabrik, großartig! Interessant auch zu wissen das der Joker im Original von Mark Hamill (Luke Skywalker) gesprochen wird, im deutschen von Hans Sievers, der auch den Joker in der 1966er Batman TV Serie gesprochen hat.

Comic Zusatzinfo: Der Joker im klassischen hatte seinen ersten Auftritt in Batman (1940) #1 zusammen mit Catwoman, nachlesen kann man das nochmal in der Batman Deluxe Ausgabe von The Killing Joke, erst letztes Jahr bei Panini erschienen.

Robin hat in dieser Serie hier seinen ersten Auftritt, ohne dabei auf seine Herkunftsgeschichte einzugehen aber die klassische findet sich in Detective Comics (1937) #38 aus dem Jahr 1940 auf Deutsch in der DC Archiv Edition #3: Batman I nachzulesen.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten