Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   DC / Vertigo Forum (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=182)
-   -   Der DC Film, Serien und Spekulationsthread (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=42385)

zodiwil 07.09.2020 09:00

"Im Verlauf ihres Gesprächs im Juli erklärte Mr. Fisher seine Uneinigkeit mit dem kreativen Team des Films hinsichtlich seiner Darstellung von Cyborg, und beklagte, dass seine vorgeschlagenen Drehbuch-Überarbeitungen nicht umgesetzt worden sind."
"Auch wird Warner allen spezifischen und glaubwürdigen Vorwürfen des Fehlverhaltens nachgehen, die Mr. Fisher bislang nicht geliefert hat."


Solange Fisher nur wage Andeutungen macht und keinerlei konkrete Vorwürfe erhebt, sollte das Thema eigentlich erstmal durch sein.

Snyder hat sich beim Dreh die Zeit genommen, mit den Darstellern ihre Szenzen zu Besprechen und deren Anregungen berücksichtigt.
Whedon dagegen sollte als Auftragsarbeit für Warner innerhalb von nur wenigen Monaten den Film fertig stellen, ihn vom Snyder-Style in einen MCU-ähnlichen Style ändern und ihn auf maximal 2 Stunden herunterkürzen. Wundert mich nicht, wenn da nicht noch groß über jede Szene mit den Darstellern diskutiert wurde. Und Fisher hat ja außer ein paar wenigen TV-Serien-Episoden nur Snyder zum Verleich...

LordKain1977 07.09.2020 11:21

Egal wie die Geschichte mit Fisher weitergeht, als Cyborg werden wir ihn jedenfalls nicht mehr sehen (ausser im Snyder-Cut natürlich).

Unbreakable Cosmo 07.09.2020 12:28

Dadurch, dass Fisher nicht benennt, was genau gewesen sein soll, hinterlässt er den Eindruck, dass er ein ganz besonderer junger Mann ist und einfach die normalen Vorgänge im Big Business nicht aushält und daher dort auch nichts zu suchen hat.

Damian 07.09.2020 12:58

Ja, seine Karriere ist durch, das sollte (vor allem ihm) klar sein.

norbert 07.09.2020 19:23

bin ja ein großer Fan der Animated-Filme von DC. Finde auch durchweg alle recht gut. Habe jetzt Deathstroke Knights & Dragons geschaut. Was ein schlechter Film! Schlechter Plot, völlig unglaubwürdige Charactere, übertrieben brutal und sinnlos. Ein einziges Ärgernis. Keine einzige Handlung ist logisch nachvollziehbar.

0 von 10 Punkten.

Hat ihn evtl. noch jemand gesehen?

Jesebal 14.09.2020 20:51

Leider bis her nur ein Gerücht aber Swamp Thing wird vielleicht fortgesetzt.

Hoffe mal das Gerücht wird sich bewahrheiten.

https://www.youtube.com/watch?v=5edmMFzAD5w

Dkh 16.09.2020 21:13

Momoa springt Fisher zur Seite und spricht auch von Fehltritten seitens Warner: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18532520.html

Damian 16.09.2020 21:34

oh, das ist ziemlich deutlich. Ich glaube, dass jetzt auch Mamoa ernsthaft seine Karriere gefährdet

Dkh 16.09.2020 21:55

Glaube ich nicht.

churchi 16.09.2020 22:35

Freue mich auf ein BD "Making Of" Extra wo wieder alle sagen wie super es war und sich alle sowieso total lieb haben :popcorn:

Unbreakable Cosmo 16.09.2020 23:39

Es haben sich "ernsthafte Dinge" ereignet. So ernst, dass man sie seit Monaten nicht nennt.

zodiwil 16.09.2020 23:49

Zitat:

Zitat von Dkh (Beitrag 653400)
Momoa springt Fisher zur Seite und spricht auch von Fehltritten seitens Warner: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18532520.html

Zitat:

Zitat von Damian (Beitrag 653403)
oh, das ist ziemlich deutlich. Ich glaube, dass jetzt auch Mamoa ernsthaft seine Karriere gefährdet

Naja, deutlich ist es ja leider eben nicht.

Von "die Diva hat nicht ihr Wunscheis zum Frühstück bekommen" bis hin zu ernsthaften rassistischen Beleidigungen ist bei Aussagen wie "Es sind Dinge passiert" und "Wir wurden Respektlos behandelt" ja alles möglich.

Ich würde mir einfach wünschen, dass langsam mal entweder konkrete Anschuldigungen erhoben werden oder während der Untersuchung geschwiegen wird. Wir bekommen jetzt seit Monaten nichtssagende Andeutungen und Nebelkerzen, aber leider immer noch kein einziger konkreter Vorwurf.

Durch den von Warner aufgebauten Zeitdruck wird es am Set sicher deutlich ruppiger zugegangen sein als unter Snyder. Ob es aber zu sanktionswürdigen Ereignissen gekommen ist, lässt sich anhand der bisherigen Aussagen nicht beurteilen...

zodiwil 17.09.2020 09:13

Wonder Woman wurde in den USA übrigens letzte Woche leider von 1.10. auf 25.12. verschoben, wird also vermutlich auch bei uns erst später starten.. :heul:

PS: Dune, ebenfalls von Warner, bleibt in den USA vorerst auf dem 17.12. :kratz:

Terminator_T-101 17.09.2020 10:15

Zitat:

Zitat von zodiwil (Beitrag 653509)
Wonder Woman wurde in den USA übrigens letzte Woche leider von 1.10. auf 25.12. verschoben, wird also vermutlich auch bei uns erst später starten.. :heul:

Und im Moment gehe ich davon aus, dass der entgültige Starttermin des Filmes dann wohl auch nicht vor Sommer 2021 sein wird. :flop:

zodiwil 17.09.2020 10:30

Gut möglich, wobei ich es nicht ganz nachvollziehen kann.

Zum einen sind die ganzen fertigen Filme ja von den Studios vorfinanziert, was ja gebundenes Kapital bzw. Zinsen bedeutet.
Zum anderen wären gelegentliche Blockbuster für die Kinos ja überlebenswichtig und die sind für die Studios ein wichtiger Vertriebkanal.
Daher sollte es doch auch für die Studios in eigenem Interesse sein, trotz Covid19 gelegentlich einen Blockbuster zu veröffentlichen.

Im VoD scheinen sich die Filme ja nicht so toll zu schlagen, dass 3-stellige Milllionenbudgets wieder reingeholt werden können.
Kann ich aber auch nachvollziehen, ins Kino gehe ich ehr weniger, um nen Film 3 Monate früher sehen zu können, sondern ehr weil es ein ganz anderes Filmerlebnis ist.

Damian 19.09.2020 15:24

https://theculturednerd.org/2020/09/...man-film-deal/
:beerchug:

God_W. 19.09.2020 15:37

@zodiwil: Das Problem ist, dass Tenet nicht so erfolgreich läuft wie erhofft, deshalb haben alle Angst ihre mutmaßlichen Blockbuster in Corona-Zeiten zu verblasen.

Damian 19.09.2020 15:43

Affleck treibt übrigens sein Engagement auch fleißig voran. Es ist traurig, wenn die Leute vor der Kamera mehr Bock und Vertrauen in das Franchise haben als. die Entscheidungsträger dahinter.

Unbreakable Cosmo 19.09.2020 16:20

Hab das so verstanden, dass Tennet jetzt der Benschmark ist für das Maximum, dass man mit richtig beliebten Filmen während Corona verdienen kann.

zodiwil 19.09.2020 18:06

Zitat:

Zitat von God_W. (Beitrag 654083)
@zodiwil: Das Problem ist, dass Tenet nicht so erfolgreich läuft wie erhofft, deshalb haben alle Angst ihre mutmaßlichen Blockbuster in Corona-Zeiten zu verblasen.

Ich würde auch nicht erwarten, dass derzeit mit aufwendig produzierten Blockbustern Gewinne eingefahren werden können. Aber die Filme sind bereits produziert und binden damit entweder viel Kapital oder erzeugen Zinsen. Und die großen Studios sitzen ja jeweils gleich auf mehreren fertigen Blockbustern.

Zudem wird es selbst nach der Zulassung der ersten Impfstoffe noch einige Monate dauern, bis wir in den relevanten Märkten eine Impf-/Immunitätsquote von ca. 60 % erreicht haben und der Alltag wieder normal möglich ist. Und zwischen Advent und Fasching werden die Infektionszahlen vermutlich deutlicher höhrer sein als im Moment.

Von daher würde ich einen Blockbuster ca. 2 Monate nach Tenet im Oktober insgesamt auch aus Studiosicht für sinnvoll halten. Es müssen ja nicht gleich 4 wie ursprünglich geplant sein. Und da bei Marvel die Filme und Disney+-Serien sich gegenseitig beeinflussen, würde ich Black Widow bevorzugen, zumal WB ja schon einen Film vorgelegt hat...

zodiwil 20.09.2020 12:48

IMDb wird wohl auch immer mehr zum Spielball von Hassbewertungen und Gegenbewegungen :kratz:

Batwoman (mit offen lesbischer Titelheldin) hat von 44% bzw 12.500 Bewerter 1/10 und von 14% bzw 4.000 Bewerter 10/10 bekommen.
Bin selbst momentan bei Folge 16 und finde sie etwas schwächer als die ersten Staffeln von Arrow oder Flash, würde sie daher bisher bei 4,5/10 einordnen.
Auf eine Stufe mit RTL/RTL2-Nachmittag-Scripted-Realitys mit Amateurschauspielern (~3/10), wo sie sich derzeit bei IMDb befindet, gehört die Serie aber definitiv nicht.
Ne Funktion, um 1er- und 10er-Bewertungen beim Mittelwert auszublenden wäre manchmal ganz hilfreich...

Jesebal 20.09.2020 12:50

Hab mir jetzt den Rest der 5 Supergirl Staffel angeschaut und muss sagen sehr viel schwächer als die 1 Hälfte das einzige was mich hier wirklich begeistert hat war Lex Luthor :D

Hoffe echt das er uns noch länger als Big Bad erhalten bleiben wird :D

Dan kamen The Legends Staffel 4 und die ersten Folgen von Staffel 5 dran, auch hier muss man Sagen das die Serie immer mehr Nachlässt ok es war schon immer eher eine Fun Serie wo man nicht über Logiklöcher nachdenken sollte, aber scheinbar funktioniert das nicht mehr so gut wie in den ersten Staffel.

Constantine ist hier einer der wenigen Lichtblicke auch wen Er mir hier etwas zu Soft rüberkommt.

God_W. 20.09.2020 15:44

Swampie kommt auf deutsch!!! Ab 09. Oktober. Allerdings leider erstmal nur auf Sky und das hab ich nicht und bekomm ich auch nicht. Haben momentan nur Prime, werden in Kürze aber vermutlich noch Disney+ dazu buchen.

Apropos Disney+, hat da jemand ne Ahnung wie das funzt, wenn ich das über den Amazon Fire TV Stick streamen möchte?

Damian 20.09.2020 16:04

Wie alles andere auch. App runterladen und loslegen.

God_W. 20.09.2020 16:18

OK, klingt easy. Hab das noch nie gemacht, da ich nur Prime habe. Auf zwei Geräten (1 TV und 1 BD-Player) war das schon vorinstalliert und auf dem Fire TV Stick fürs Schlafzimmer natürlich auch.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net