Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Comics allgemein (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=57)
-   -   Dies und Das im Comicland (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=31341)

albert-enzian 06.11.2014 16:48

Das

http://edition.lammerhuber.at/bueche...comic-sammelns

wollte ich auch gerade melden. :D

Aber thowi war schneller. :top:

Ich habe gerade erst die Benachrichtigung erhalten. :glubsch:

underduck 06.11.2014 16:55

:haha: ... ich wusste doch, das ich den Umriss auch kannte ... ;)

http://www.sammlerforen.net/_bilder/...enzian2015.jpg
... und rechts unterm Fenster sieht es schwer nach feuchter Wand aus ... :floet:


albert-enzian 06.11.2014 17:06

Nö, ist nur ein Schatten, keine Feuchtigkeit.

Und wie kommst Du an die Fotos ?

underduck 06.11.2014 17:08

Isch hab alles, isch kenn alles, isch weiss alles!

Unsereiner ist doch Comic-Geheimnisträger .... :D

Ringmeister 06.11.2014 18:17

Zitat:

Zitat von albert-enzian (Beitrag 483123)
Nö, ist nur ein Schatten, keine Feuchtigkeit.

Und wie kommst Du an die Fotos ?

Auf der von dir verlinkten Seite... :D

albert-enzian 06.11.2014 20:08

Zitat:

Zitat von Ringmeister (Beitrag 483132)
Auf der von dir verlinkten Seite... :D

:top:

:haha: Oh Albertchen, wer sehen kann, ist klar im Vorteil. :rolleye:

zwergpinguin 06.11.2014 21:17

50 Teuros für "Nerd-Fotos" ist schon happig!
Wer auf den Link geht kann sich neben einigen Fotos auch noch drei Comic-Sammler-Interviews ansehen.
http://edition.lammerhuber.at/bueche...comic-sammelns

Zitat:

Erscheint im Juni 2015
:floet:

Maxithecat 06.11.2014 21:23

Unter dem Link erscheint nur "404". :weissnix:

Lothar 06.11.2014 21:24

Jetzt funkts!

Der Amin hats lautlos gefixt! ;)

thowi 06.11.2014 22:42

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 483120)
Und wer wissen will, was der gute thowi da so alles zu zeigen hat .... :floet:

Wobei man natürlich sagen muss: Ich hasse SOLCHE Fotos. Welcher Sammler legt schon
a) seine Hefte so auf dem Fußboden aus und
b) setzt sich dann SO hin und liest ein Heft...?
:weissnix:
Das, was man im Hintergrund sieht, ist ein Teil meiner Plektren- und Drumsticksammlung.

underduck 06.11.2014 23:16

Zitat:

Zitat von ali@thowi (Beitrag 483151)
... Welcher Sammler legt schon
a) seine Hefte so auf dem Fußboden aus und
b) setzt sich dann SO hin und liest ein Heft...?
...

Na du! Schau aufs Bild! :D

thowi 06.11.2014 23:39

Wo du Recht hast...
Aber solche Dinge fallen einem immer erst HINTERHER ein. Jedoch muss ich sagen, dass für diese Vorschau auch ein eher unschönes Bild ausgewählt wurde. Die Fotografin und der Autor waren sonst sehr professionell und nett. Das Shooting und die Gespräche haben 4 Stunden gedauert.

albert-enzian 07.11.2014 11:41

Zitat:

Zitat von zwergpinguin (Beitrag 483143)
50 Teuros für "Nerd-Fotos" ist schon happig!

Zwingt Dich ja keiner es zu kaufen.

albert-enzian 07.11.2014 11:45

Zitat:

Zitat von ali@thowi (Beitrag 483158)
Die Fotografin und der Autor waren sonst sehr professionell und nett.

Stimmt, die beiden waren wirklich top. Und die haben für dieses Buch auch ganz schön was auf sich genommen.
Bei mir sind sie an einem Tag aus Frankfurt angereist und am selben Tag wieder zurück.

Möchte nicht wissen, was denen der ganze Aufwand in der Summe gekostet hat.
Aber so was finanziert sich ja bestimmt locker für höchstens 20,00 Euro pro Buch. :floet:

user06 07.11.2014 13:32

Ich finde das Buch/den Bildband hoch interessant und habe eben vorbestellt. Solche Schinken kosten doch nie unter 40 Euro, Zwergi !

Pilgrim 07.11.2014 15:08

Das Auslegen von Heftchen auf dem Boden hat lange Tradition, checkt hierzu mal die Leserbriefseiten alter Yps Hefte :floet:

thowi 07.11.2014 17:34

Zitat:

Zitat von zwergpinguin (Beitrag 483143)
50 Teuros für "Nerd-Fotos" ist schon happig!:floet:

Dann musst du zu Tech-Nick gehen, wenn du es BILLIG haben willst.
Das ist ein BILDBAND, die kosten eben was. Den Rest hat albert-enzian schon geschrieben. Und falls du vorbestellst, kommt ja noch was Exklusives kostenfrei dazu.

felix da cat 08.11.2014 11:58

Weiß jemand, welche Sammler besucht worden? Ein paar Namen haben wir ja jetzt schon ...
Noch einige hier oder in der "Szene" bekannte Namen? (underduck: ich weiß, ich weiß: hier ist die Szene :D)

Bis zum Erscheinen des Bildbands kann man sich ja mit diesem Film die Zeit vertreiben.

Don Alfonso 08.11.2014 20:24

Zitat:

Zitat von felix da cat (Beitrag 483252)
Weiß jemand, welche Sammler besucht worden?

Ja, die "Liste der Teilnehmer" ist bekannt, und ALFONZ wird das Projekt mit einer redaktionellen Berichterstattung begleiten. Einen ausführlichen Ausblick gibt es in der Mitte Dezember erscheinenden Ausgabe 1/2015.

thowi 09.11.2014 14:20

Zitat:

Zitat von Don Alfonso (Beitrag 483272)
Ja, die "Liste der Teilnehmer" ist bekannt, und ALFONZ wird das Projekt mit einer redaktionellen Berichterstattung begleiten. Einen ausführlichen Ausblick gibt es in der Mitte Dezember erscheinenden Ausgabe 1/2015.

:weissnix: Schön, dass ich als Beteiligter HIER davon erfahre. :D :D :D

user06 13.11.2014 19:47

Bei den interviewten Sammlern auf der Verlagshomepage ist auch Peter Orban dabei. Dabei hatte ich mal gelesen, dass dessen große Sammlung vor Jahren von einem öffentlichen Archiv, Leiter Bernd Doelle-Weinkauf, aufgekauft worden sei. Oder habe ich das vielleicht falsch in Erinnerung :kratz: ?

zwergpinguin 21.11.2014 23:44

Phantom Lady
Nach einem kurzen Intermezzo Ende der 1990er, da erschienen mit den Nummern 20 + 21 zwei "Phantom Lady"-Ausgaben in der CCH-Reihe "Piccolo Klassik", kamen nun im neuen BSV zwei neue Hefte der Phantom Lady heraus.
Band 13, das erste Heft der Reihe Phantom Lady die 1947 bei Fox herauskam erschien nun als erster Band. Neben den zwei Originalgeschichten kam auch „The Copy-Cat Killers“ aus All Top Comics #14 zum Abdruck, anstatt der "Blue Beetle"-Story (wohl aus rechtlichen Gründen). Da es nicht in allen PL-Heften nur Geschichte der Lady gibt, können wir hoffen das dann weitere Abenteuer aus den All Top Comics erscheinen.

Zeichnerisch gut von Matt Baker umgesetzt, mit klasse Titelbildern! Textlich mit mehr Löcher als ein Schweizer Käse, was aber den Flair der Golden Age Comics nur etwas schmälert.
Was mich aber gestört hat, ist das es keine Informationen zu der Serie in den Heften gibt.

Darum hier eine kurze Übersicht:

Phantom Lady, einer der ersten weiblichen Superheldinen, hatte ihren ersten Auftritt 1941 in Police Comics #1 „The Coming of the Phantom Lady“ von Quality Comics. Erdacht von (Will) Eisner & Iger Studio. PL lief bis zur Nummer 23, die meisten der Geschichten zeichnete Arthur Peddy, des Weiteren u.a. auch Joe Kubert und Frank Borth.
PL kam dann zu Fox Feature Syndicate wo sie im August 1947 ihre eigene Serie bekam, die mit #13 begann und im April 1949 mit Nummer 23 endete. Ebenfalls bei Fox erschien die Serie „All Top Comics“ mit PL in den Bänden 8-17.
Zeichner war meistens Matt Baker, der auch als Pioneer der "good girl" Zeichnungen in Comics gilt. Er änderte auch das alte Kostüm in ein sehr „Aufreizendes“. Dieses Kostüm und die für die damalige Zeit sehr gewagten Cover, hier besonders das Cover von #17, nahm Wertham zu Anlass in „Seduction of the Innocent“ darüber herzuziehen. Was Maurice Horn einen ganzen Absatz im PL Artikel wert ist, aber kein Wort über Matt Baker verliert.
Phantom Lady erschien dann wieder im Dezember 1954 bei Farrell und lief dort bis zum Januar 1955. Allerdings ohne Zeichnungen von Matt Baker.
Im Laufe der Zeit gab es immer wieder neue „Phantom Ladys“. Aber das ist eine andere Geschichte.

Matt Baker
Clarence Matthew Baker (10. 12. 1921 – 11.8.1959 war einer der ersten Afro-amerikanischen Comiczeichner. Siehe auch http://en.wikipedia.org/wiki/Matt_Baker_%28artist%29


zwergpinguin 21.11.2014 23:46

PONYHOF
 
Im Oktober war es soweit, der Ponyhof wurde upgedated. Band 1 der im Juni 2011 bei Zwergfell erschien, wurde nun für die Panini-Ausgabe gepimpt.

Und wie, das Format wurde größer, sprich an Band 2 angeglichen, natürlich neues Cover und Rückseite, Lettering an Band 2 angepasst, einem exklusivem fünfseitigem Comic “Butterblumes geheimes Tagebuch”, einen Extrastrip “Einhornblut” (Herstellung der Butti-Plüschfigur), eine Prä-Ponyhof-Story “Im Zoo” mit exklusivem Kommentar von Ngumbe “Reich Ranicki” Tembo, einer Cover-Galerie zur Entstehung des Covers und ein „Making Of“ Ponyhof-Strip.

Streng genommen ist es schon die fünfte Print-Ausgabe des Ponyhofes, dessen Serien-Anfänge bis in den Mai des Jahres 2009 zurückgehen. Okay mit der „Urform“ geht es sogar ins Jahr 2006.

Wie heißt es doch so schön im Pressetext:
„Sarah hat ein Problem. Sie isst Nutella aus dem Glas. Und ihre WG-Mitbewohner Ngumbe (ein depressiver Elefant), Butterblume (ein weniger harmloses Pony) und El Pilzo (der Name ist Programm) sind bei ihrer Suche nach Liebe, Jobs, einer ausgeglichenen worklife- Balance und dem Sinn des Lebens auch nicht gerade hilfreich.“

Wer noch Material braucht:
http://www.kwimbi.de/Kuenstler/Sarah-Burrini/

Sarah Burrini
Das Leben ist kein Ponyhof, Band 1
Hardcover, 96 Seiten, 12,99 €


zwergpinguin 27.11.2014 23:54

Art und Beau im rosaroten Backpulver-U-Boot. Comic zum Buch

Der Vater von Art und Beau hat ein Spielzeug U-Boot erfunden, dass mit Backpulver angetrieben wird. Inmitten aller U-Boote in der Fabrik entdecken sie ein rosarotes Backpulver-U-Boot mit Zauberkräften. Den beiden Buben ist es möglich, in das rosarote Backpulver-U-Boot hinein zu schlüpfen und damit in die tollsten Abenteuer einzutauchen.
Seine Idee und Erfindung gleichzeitig als Buch und auch als begleitendes Comic herauszubringen darauf kam Hans-Peter Voglhuber
Zitat:

Inhaber einer Werbeagentur, freier Journalist und Erfinder. Zu seinen Erfindungen gehören nach eigenen Angaben: backpulverbetriebene "blub"-U-Boote
Über den Zeichner war leider nichts zu finden.
Der Band ist sowohl als Kinderbuch und auch als Comic im November 2002 im novum Verlag erschienen.
http://www.salzburgmuseum.at/635.html?pmid=51


zwergpinguin 07.12.2014 12:46

Ein Hasenheld namens Haro
 
Ein Mitbringsel von der letzten Berliner Comicmesse

Ein Hasenheld namens Haro. In Berlin vorgestellt von seinem Schöpfer Ron Lipkowski.
Der sich auf seiner HP wie folgt vorstellt
Zitat:

Mein Name ist Ron Lipkowski. Ich bin Illustrator und für all das hier verantwortlich. Haro ist ein Herzensprojekt und entspringt meiner Leidenschaft für Comics, schwarzen Humor und leicht umnachtete Charaktere.
Haro, ein Hase mit einem riesigen Schwert, will eine Prinzessin aus den Klauen eins Drachen befreien. Doch da gibt es einige Problem: der Drache ist sehr groß und speit Feuer, die Prinzessin ist sehr zickig, der Drache genervt, das Schwert zu groß und zu schwer etc.
Wie Ron die Probleme löst kann man entweder auf seiner HP nachlesen oder in einem, von ihm aufgelegten Piccolo. :top:

Wie beschreibt Ron so treffend auf seiner HP den Comic:
Zitat:

Jeder will ein Held sein, doch nicht alle sind dazu geboren. Aber ist das ein Grund sich von etwas abhalten zu lassen?
Eine Geschichte von Mut, Verantwortung und reiner Begriffsstutzigkeit.

http://haro.ronlipkowski.de/


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net