Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Panini Fan-Forum (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=181)
-   -   Panini: Lust und Frust/Top oder Flop (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=42411)

Tom 29.11.2019 08:56

Panini: Lust und Frust/Top oder Flop
 
Zitat:

Zitat von B.P.Taskfield (Beitrag 598307)
Ich sag mal so: nach der Shop-Katastrophe, der damit einhergehenden spärlichen Kommunikation und nun der Notschlachtung des Forums hat das Ansehen von Panini beträchtlich Federn gelassen.
Um auf der Corporate Image Skala (von "1" bis "Disney") nicht noch weiter abzurutschen kann ich Panini von drei Dingen nur abraten:
  • Eine Katze gegen den Strich streicheln,
  • Spider-Man in künftigen Publikationen immer ohne Bindestrich zu schreiben und
  • dem Forum, welches die vertriebenen User und Kunden aufnahm, eines vor den Latz knallen, weil besagte vertriebene User und Kunden in der jetzigen nachvollziehbar angespannten Situation Luft machen und Kritik äußern.

Nur so als Denkanstoß. Nicht für dich, Underduck, sondern für den Panini-Mitarbeiter, der jetzt ggf. mitliest um hier Flaming-Kommentare herauszufiltern und zu ahnden.

Das ist natürlich kein Aufruf zu lautstarkem Protest und Bildung von Hate-Gruppen. Es sollte schon alles im Rahmen bleiben mit der Kritik und vor allem der Ausdrucksweise.
Nur ist es im Moment für Panini noch schädlicher, wenn sie sich selbst oder von anderen in die Rolle Kritik-Unterdrückers gestellt werden.

lg Task

Das würde ich gerne ergänzen :

Keine Comic-Bundles anpreisen und den Eindruck erwecken, sie wären besonders günstig, wenn sie das in Wirklichkeit gar nicht sind, wie jeder mit einem simplen Taschenrechner selber herausfinden kann.

Also echt, ich wüsste zu gerne was bei den Paninis gerade so abgeht, diese Fehlleistungen im letzten halben Jahr sind doch nicht mehr normal !

Und das hat nichts mit "Hass" zu tun, ich kapier einfach nicht warum eine bis vor kurzem doch recht kundenorientierte Firma auf einmal so eine 180° Kehre reinhaut. :(

ManicPreacher 29.11.2019 09:07

Beziehst du dich bei den Bundles auf die aktuellen "Black Friday" Angebote? Hab das jetzt nicht durchgerechnet, aber manch Paket wirkte einfach wie eine Zusammenstellung aller Bände einer Reihe.

Tom 29.11.2019 09:24

Zitat:

Zitat von ManicPreacher (Beitrag 598492)
Beziehst du dich bei den Bundles auf die aktuellen "Black Friday" Angebote? Hab das jetzt nicht durchgerechnet, aber manch Paket wirkte einfach wie eine Zusammenstellung aller Bände einer Reihe.

Ja genau darauf beziehe ich mich und es stimmt die Bündel, zumindest die, die ich durchgerechnet habe (Batman Damned, Sandman) kosten genauso viel, als wenn man sich die Bände einzeln kaufen würde.

Und wenn man das Ganze dann in eine "Black Friday" Anzeige packt in der mit Rabatten geworben wird, dann finde ich das schon sehr, sehr ungut den potentiellen Käufern gegenüber.

Panini sagt zwar nicht explizit : "Kauft die Bündel sie sind viiiiiiiiiiiel billiger", aber sie nehmen wohl sehr gerne in Kauf, dass sich das der Kunde denkt. Ich weiss jetzt nicht ob so ein Verhalten bereits juristisch relevant ist, aber für mich wirkt das alles andere als seriös um es mal sehr nett zu sagen.

ManicPreacher 29.11.2019 09:26

Danke für die Bestätigung. Das ist dann zumindest mal irreführend, wenn man so ein "Bundle" dann sieht. Gut, den Versand spart man sich, aber der würde bei einigen der "Angebote" eh entfallen, da diese schon im dreistelligen Bereich liegen, wo eh kostenfrei versendet wird.

Tom 29.11.2019 09:32

Wieder richtig ManicPreacher, viele der Bündel kosten über 50 Euro und wären damit eh versandkostenfrei und damit, dass man Versandkosten spart wird explizit geworben.

ManicPreacher 29.11.2019 09:42

Da ich nach dem Shop-Debakel und dem Aus fürs Forum eh vorhatte, meine finanzielle Zuwendung in Richtung Panini einzukürzen, passt mir diese neuerliche Peinlichkeit ganz gut. Gibt's halt kein Geld von mir:weissnix:

ManicPreacher 29.11.2019 10:07

Zitat:

Zitat von Lothar (Beitrag 598532)
Moin Leute! :wink:

Könntet ihr bitte die Tagesgeschäfte in einem eigenen Thema besprechen. :zwinker:

Hier versuche ich den "Neuen" und "Unwissenden" die Geheimnisse der noch unübersichtlichen Forenwelten des www.sammlerforen.net zu deuten um sie dann in den Olymp der "Wissenden" Mitglieder aufsteigen zu lassen.

:abso:

Sorry fürs OT Lothar und Danke fürs Verschieben :)

LeoLurch 29.11.2019 10:15

Panini Top oder Flop?
 
Um es vorweg zu nehmen, wir sind im Panini Fan Forum, ich will hier kein 'Alles ist scheiße, Scheißladen'-Bashthread aufmachen.
Dennoch kann man ja durchaus sagen wenn etwas blöde läuft. Vielleicht ist es auch einfach das dass man bisher nicht das Gefühl hatte es mit einer rein Gewinnorientierten Firma zu tun zu haben.
Paninicomics hatte es in den Anfangstagen geschickt verstanden sich als Kleine Sparte im Hause Panini hinzustellen, die von Fans für Fans geführt wird. Nette Leserbriefseiten, Redaktionsseiten wo man merkte dass da jemand war dem die Figuren und das Medium am Herzen lag. Dazu immer mal die eine oder andere Überraschung, sei es besonere Exklusivcomics bei Messen oder schlicht Veröffentlichungen von denen man nicht dachte dass die in Deutschland erscheinen würden, dann natürlich ein Forum wo man direkten Kontakt zu den Leuten hat die einen Monat für Monat die tollen Comics liefern. Man kann Fragen direkt an die Redaktion stellen und bekommt innerhalb von einigen Tagen Antworten.
All das ist inzwischen weggefallen, kein Exklusivtitel mehr für Messen, zu teuer. Redaktionsseiten die als reine Werbeplattformen für andere Verlagsprodukte dienen. Forum dicht.
Im Gegensatz dazu dann die Aussage vom letzten Jahr das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Paninicomics hingelegt zu haben.
Positiv? Natürlich deckt Panini im Bereich DC und Marvel eine große Bandbreite ab. Bin aber trotzdem etwas angefressen vom Verhalten der Firma. Qualität und Service sinkt, Preis steigt, sehr schade. :coutch:

Lizard_King 29.11.2019 10:21

Habe mal beide Threads zusammengelegt, weil's ja das gleiche Thema ist!
Viel Spass beim diskutieren!

Ich denke mal, das es daran liegt, das Panini verkauft(?) wurden ist im Frühjahr/Sommer. Berichtigt mich bitte, sollte das falsch sein. Die neue Führungsetage will wohl einige Steine umdrehen.

ManicPreacher 29.11.2019 10:28

Soweit ich weiß, sind sie noch nicht verkauft, aber ein US-Investor plant die Übernahme.

Ich kann mir aber vorstellen, dass sowohl die Shop-Umstellung als auch die Schließung des Forums einfache Maßnahmen sind, um Geld einzusparen, um sich noch attraktiver für die Übernahme zu machen.

Das, was Leo beschreibt, ist auch mein Empfinden. Die damals gelebte Fannähe ist gänzlich verschwunden, was einfach schade ist, gerade weil der Erfolg ja scheinbar da ist und die Bandbreite gefühlt so groß wie nie zuvor ist.

El Duderino 29.11.2019 10:29

Im Netz habe ich jetzt nur Meldungen wie diese hier gefunden:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...a-1277385.html
(Darf ich so einen Link hier eh eintragen? ;) )

Wäre Panini schon verkauft worden, hätte man bestimmt schon etwas davon gehört. Scheint momentan wohl noch alles in der Schwebe.

Jesebal 29.11.2019 10:35

Leider die selbe Entwicklung wie bei Spieleentwicklern erst hat man ein kleines Team das mit Herzblut arbeitete dan hat man Erfolg wird von Jemanden größeren aufgekauft und plötzlich ist das Herzblut weg obwohl genau das eigentlich der Grund für den Erfolg gewesen ist. :flop:

Lizard_King 29.11.2019 10:43

Leute wie Bubi, Steffen Vollkmer oder Christian Andres sind nach wie vor mit Herzblut dabei.
Aber irgendwas scheint da zu passieren, was wir Fans eh nicht blicken, weil wir die Strukturen nicht kennen.
Bubi habe ich das letztes mal im März getroffen, als er mit Dan Jurgens da war. Da war er unglaublich locker drauf und hat auch Fannähe ausgestrahlt und gelebt.
Das Telefonat mit Steffen war auch sehr nett, und er null gezögert uns die Erlaubnis zu geben, Panini Cover bei Rezis zu Posten.

Ich gehe mal einfach davon aus, wo ich den Artikel nochmals gelesen habe, das man sich auf eine Übernahme vorbereitet. Irgendjemand macht da jetzt den grossen Hausputz.

Oder es ist jemand aufgestiegen...so nach dem Motto: neue Besen kehren besser.

So wie es ist, kann man sich als Fan nur wundern. Aber wir haben halt keinerlei Infos.

churchi 29.11.2019 11:04

Oder so, Bubi vor einem knappen Jahr (da gab es ein ähnliches Gerücht):

Zitat:

Zitat von Bubi
Alle paar Jahre wird der Marktwert des Unternehmens durch eine solche Aktion geprüft. Ich selber hab das bereits dreimal mitbekommen. Auswirkungen? Keine.

https://www.paniniforum.de/index.php...54#post1999554

aber vielleicht schaut es dieses mal wirklich anders aus :weissnix:

michidiers 29.11.2019 11:42

Ja, durch das Abstöpseln des PF leidet die Nähe der Leser zu der Redaktion erheblich, was sicher zu Lasten der Bindung an diesem Verlag geht. Panini hatte in der Beziehung so eine echte Art von Alleinstellungsmerkmal. Zumindest meine "Liebe" für diesen Verlag leidet da echt unter.

Versucht ihr mal, Kontakt zu den Redatkionen von Carlsen Verlag oder Ehapa und weitere aufzunehmen. Da werden E-Mails nicht beantwortet, bzw. Callcenter vorgeschaltet.

Dass die Abschaltung des Forums aus ökonomischen Gründen erfolgte, um bei eventuellen Investoren ein besseres wirtschaftliches Bild abzugeben, könnte vielleicht sein.

Vielleicht (und hoffentlich) schafft es dieses Forum, sich hinsichtlich der ehemaligen PF-User und auch hinsichtlich der Unterstützung durch den Paniniverlag gegenüber dem Comicforum durchzusetzen. Und vielleicht gibt es dann ja auch eines Tages wieder hier ein Thema, in dem JAckOLatern oder Bubi und Co. hier unsere Fragen geduldig (und manchmal auch mit einem Augendrehen) beantworten.

Jesebal 29.11.2019 11:48

Ja der gute Jack gehört zu den Sachen die ich am meisten vermisse werde :heul:

manwithoutfear 29.11.2019 11:58

[Diesser Beitrag wurde nach dem von ManicPreacher (Post 10) verfasst...]
Eben!

Achtung Paninis... bitte lest den Spoiler nur, wenn ihr glaubt Kritik vertragen zu können... Ist nicht böse genmeint... aber würdet "Ihr" es verstehen... würde es vielleicht helfen, den sprichwörtlichen Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen...?



Aber... es gibt ja auch Tops:
Deadpool wir noch immer als Heft veröffentlicht!
Die New Mutant-Sachen sind endlich rausgekommen, obwohl der Film noch im Giftschrank liegt.
Bei der kommenden WM gibt es endlich Sticker für 64 Manschaften... Und da sich das normalsterbliche nicht leisten können wurde die ja zum Glück in Richtung Weihnachten verlegt... Da kann man dann 3 bis 4 Startersets unter den Baum packen...

Sonst fällt mir erst mal nix ein...

Außer vielleicht:

RETTET DAREDEVIL!!!

So long...

PS:
Ich überlege ernsthaft, ob ich mein Dasein als Komplettist an den Nagel hänge und mich auf Hachette umorientiere?
Das einzige, was mich zur Zeit davon abhält die ein schlechtes Gewissen meinem Händler gegenüber.... :weissnix:

Tom 29.11.2019 12:49

Zuerst mal auch von mir Danke fürs Verschieben und sorry fürs OT im anderen Thema :)

Dass es wohl Pläne gibt Panini zu verkaufen, war mir neu, aber so ganz logisch scheint es mir nicht, das mit der derzeitigen, wirklich traurigen Entwiclung ihrer Comic-Sparte in Verbindung zu bringen.

Ich meine, wenn ich ein Unternehmen verkaufen will, dann steigere ich den Unternehmenswert nicht indem ich versuche eine Sparte zu runieren. Und da sind die Paninis ja wirklich auf dem besten Weg dazu und lassen aber auch nicht die kleinste Gelegenheit aus um das auch wirklich gründlich hinzubekommen.

Neuer Shop mit wohl extrem zurückgefahrenem Kundenservice und zumindest anfangs extremen Problemen was den Vertrieb angeht. Und war da nicht noch was, dass die Shop-User zum Teil unter falschen Adressen eingepflegt worden, wodurch sie an die Adressdaten ganz andere User kamen ? Mich würde ja immer noch interessieren wer meine bekommen hat :D

Schließung des PF, das für Panini eine Werbeplattform war, wie sie eine solche wohl nie wieder bekommen werden. Oh Mann von so viel kostenloser Werbung träumen andere Unternehmen nicht mal !

Die einfach nur peinliche Facebook-Präsenz, die von den Kunden überhaupt nicht angenommen wird. Nur regelmässig Werbung posten reicht da halt nicht und mehr wird von Seiten Paninis dort nicht gemacht und nicht einmal das machen sie gut !

Diese "Bundles" vom Black Friday setzen diesen Niedergang einfach fort.

Also so wütend ich auch auf Panini bin, hier muss ich sagen : Respekt, ihr geht euren Weg aber echt konsequent. :D

Aber abschließend sollte man auch noch eines bedenken : Wenn uns "Fans" das schon so stinkt und wenn wir schon traurig über diesen Niedergang sind, wie müssen sich dann erst die Mitarbeiter fühlen, die Panini Comic aufgebaut und die sich auch sehr dafür engagiert haben. Das muss wirklich ein Schei... gefühl sein und die haben mein vollstes Mitgefühl.

P.S. Sehr guter "Spoiler", manwithoutfear :top:

Lizard_King 29.11.2019 12:54

Zitat:

Zitat von Tom (Beitrag 598601)
(...)

Aber abschließend sollte man auch noch eines bedenken : Wenn uns "Fans" das schon so stinkt und wenn wir schon traurig über diesen Niedergang sind, wie müssen sich dann erst die Mitarbeiter fühlen, die Panini Comic aufgebaut und die sich auch sehr dafür engagiert haben. Das muss wirklich ein Schei... gefühl sein und die haben mein vollstes Mitgefühl.


Genau das!:top:

EC-Fan 29.11.2019 13:08

Nachdem hier so einige ihren Frust abgelassen haben möchte ich einige positive Sachen beschreiben:
Panini Forum: Selten irgendwo anders auf Fragen zu Comics (auch wenn diese völlig abwegig waren, wie z.B. in den USA ist letzten Monat folgendes erschienen, wann bringt ihr diese Reihe) zeitnah Antworten bekommen. Die haben sich wirklich Mühe gegeben, auch unbequeme Fragen zu beantworten.
Die Comics: Immer wieder wurde ich sehr positiv überrascht, Trigan nach Jahren in der besten Veröffentlichung seit seiner deutschen Veröffentlichung.
Aktuell steigt man in den Omnibus-Markt ein und bringt Conan tatsächlich vorbildlich heraus.
Anderes wurde immer wie ausprobiert, so kommt z.B. Marvels im Februar erneut raus (der Band ist in der Halbjahres-Vorschau nicht enthalten). Das lässt mich hoffen das Swamp Thing von Moore auch noch in Deluxe (wie The Boys, Sandman) erscheint.
Natürlich gibt es einiges schlechtes, wie immer sollte man positive Aspekte auch erwähnen, finde ich.

Nicky_Santoro 29.11.2019 13:31

Ich finde die ganze Entwicklung bei Panini der letzten Monate ziemlich schade. Für mich ein echter Flop. Argumente die hier schon angebracht wurden kann ich soweit alle unterschreiben.
Wenn ich mir das Theater mit dem neuen "Online-Shop" anschaue, bin ich echt froh das ich das Glück habe 5 Minuten von einem gut sortierten Comicladen entfernt zu wohnen.

Was Panini da jetzt bei Facebook machen will, da bleibe ich gespannt, da bisher eigentlich nix informatives außer Werbung seitens Panini kam.

Und mal ehrlich, ich habe keine Ahnung, aber ist der Unterhalt solch eines Forums, in dem ja scheinbar der Großteil der Mods das freiwillig und scheinbar unentgeldlich macht, so teuer?

Dieses "Statement" von Panini im Forum finde ich auch mehr als dürftig.

manwithoutfear 29.11.2019 13:42

Zitat:

Zitat von EC-Fan (Beitrag 598611)
[...] Die haben sich wirklich Mühe gegeben, auch unbequeme Fragen zu beantworten.
[...]

Also... zumindest diesem Bereich kann ich gerade was das letzte Jahr betrifft nicht wirklich zustimmen.
Sicher wurde immer recht schnell auf Veröffentlichungsfragen geantwortet. Zumeist vorbildlich und kompetent.
Aber sobald es um den Verlag ging, also nicht um das Produkt, wurde alles schwammig, zäh und undurchsichtig. Auch Ankündigungen fielen spärlich aus und waren teils deplatziert.

Da erinnere ich mal an die "kürzliche" Forensoftwareumstellung (Um Himmels Willen, was mag dieser Rückschritt gekostet haben(Und wo genau war der Vorteil gegenüber der vorigen Version zu finden? Im Dislike-Button?)? Und wie lange hätte man für die Kohle das alte Forum jetzt noch laufen lassen können?), seltsame Statments (siehe die Todesanthologie von Marvel) fragwürdige Entscheidungen zur Veröffentlichungspolitik (Megaband und Co.), Hinhaltetaktik (Wartungszustand...) bis XYZ-Egaleinstellung (Schließung des Forums aus offensichtlich vorgeschobenen Gründen) und natürlich die Shopumstellung bei einer Nacht- und Nebelaktion... NATÜRLICH ohne Ankündigung...
Es geht schließlich um Software, da hat es noch nie Probleme gegeben... wozu die Kunden verunsichern und sie ... sagen wir mal 2 Tage zuvor, meinetwegen per Mail, Twitter, Facefook oder im Forum darauf hinweisen und empfehlen die Daten zu sichern?
Richtig! - Da gibt es keinen logischen Grund. ...

So gern ich auch im PF unterwegs war... Der Verlag war sicher nicht der Grund dafür, sondern die Leute (ca. 90%) und das Produkt (ca. 10%)...

So long...

LeoLurch 29.11.2019 14:02

Zitat:

Zitat von manwithoutfear (Beitrag 598625)
Also... zumindest diesem Bereich kann ich gerade was das letzte Jahr betrifft nicht wirklich zustimmen.
Sicher wurde immer recht schnell auf Veröffentlichungsfragen geantwortet. Zumeist vorbildlich und kompetent.
Aber sobald es um den Verlag ging, also nicht um das Produkt, wurde alles schwammig, zäh und undurchsichtig. Auch Ankündigungen fielen spärlich aus und waren teils deplatziert.



So long...

Na ja, wenn Leute wissen möchten wie Serie XY lief, wie die Auflage von Heft XY ist, da kann ich nachvollziehen dass das als Firmeninterna nicht ins Forum gestellt wird.
Die Kommunikationsverweigerung ist aber tatsächlich recht ärgerlich gewesen. Immer wurde alles plötzlich (für den normalen User) gemacht, ohne Ankündigung und nichts. Da hatte ich mich auch immer drüber gewundert, ein Diskussionsforum haben und es dann nicht nutzen, das war seltsam. Es ist halt leider wie es ist, auch wenn es sehr schade ist und die Arbeit die Paniniüber 10 Jahre darein gesteckt hat kaputt macht. Hab Panini immer gerne unterstützt wenn mal etwas neues ausprobiert wird oder man wusste dass das ein Wackelkandidat ist. Spare ich Geld was ich anders ausgeben kann. :weissnix:

ghorghor 29.11.2019 14:10

Zitat:

Zitat von manwithoutfear (Beitrag 598625)
...
So gern ich auch im PF unterwegs war... Der Verlag war sicher nicht der Grund dafür, sondern die Leute (ca. 90%) und das Produkt (ca. 10%)...

:top:

So schauts aus! Bin eigentlich nur wegen der Leute hier gelandet. Hatte eigentlich nicht vor gehabt wieder in ein Forum einzusteigen. Über die Comics kann ich mich auch woanders informieren, aber da das hier so ein lustiger Haufen ist... :bier:

ManicPreacher 29.11.2019 14:10

Zitat:

Zitat von EC-Fan (Beitrag 598611)
Nachdem hier so einige ihren Frust abgelassen haben möchte ich einige positive Sachen beschreiben:
Panini Forum: Selten irgendwo anders auf Fragen zu Comics (auch wenn diese völlig abwegig waren, wie z.B. in den USA ist letzten Monat folgendes erschienen, wann bringt ihr diese Reihe) zeitnah Antworten bekommen. Die haben sich wirklich Mühe gegeben, auch unbequeme Fragen zu beantworten.

Da stimme ich dir gerne zu, die Beantwortung der Fragen war, bis auf ganz wenige Ausnahmen, immer sehr gut, gerade auch bei erwartbar wie gefühlt unnötigen Fragen (siehe dein Beispiel)

Zitat:

Zitat von Nicky_Santoro (Beitrag 598620)
Und mal ehrlich, ich habe keine Ahnung, aber ist der Unterhalt solch eines Forums, in dem ja scheinbar der Großteil der Mods das freiwillig und scheinbar unentgeldlich macht, so teuer?

Ohne es genau benennen zu können, aber ja, der Unterhalt eines Forums, also das Halten der Domain sowie das Anmieten des Platzes auf einem Server für die Datenbank kostet schon etwas. Wahrscheinlich für Panini anno 2019 einfach zu viel.

Zitat:

Zitat von manwithoutfear (Beitrag 598625)
Also... zumindest diesem Bereich kann ich gerade was das letzte Jahr betrifft nicht wirklich zustimmen.
Sicher wurde immer recht schnell auf Veröffentlichungsfragen geantwortet. Zumeist vorbildlich und kompetent.
Aber sobald es um den Verlag ging, also nicht um das Produkt, wurde alles schwammig, zäh und undurchsichtig. Auch Ankündigungen fielen spärlich aus und waren teils deplatziert.

Hmmm, ich glaube, wir waren wirklich ein Stück weit privilegiert, vorher so relativ viele Informationen aus dem Inneren bekommen zu haben. Ich kenne das sonst gar nicht, auch nur ansatzweise Informationen zB zur Veröffentlichungspolitik zu bekommen. Sicher, kein Grund für einen Kniefall, aber wir waren schon sehr gut gestellt und Jack und hat uns bereitwillig Antwort gegeben. Das ist letztlich erst gekippt, nachdem der Ton der Kritik und Nachfragen immer schroffer wurde, also würde ich da die Mitschuld klar bei uns Usern verorten.

Ich glaube, am Ende waren weder Bubi noch Jack noch großartig motiviert, mehr zu tun als notwendig und das wäre schade, wenn es so gewesen ist, denn damit hätten wir zwei eventuelle Fürsprecher für den Forenerhalt verprellt gehabt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net